0 0
Sahnehering selber machen und Kohlenhydrate sparen!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Sahnehering selber machen und Kohlenhydrate sparen!

Besonderheiten:
    Küche:
      • Mittel

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Es gibt Rezepte, da freue ich mich drauf, von denen träume ich regelrecht und dann gibt es Rezepte, die werden mir vorgeschlagen und ich werde genervt, bis es umsetze. Von wem ich genervt werde? Von meinem Freund, denn er ist ein echter Fan von Sahnehering. Und wenn er ohne Zucker ist, noch besser! Ich habe ein paar Kohlenhydrat-Fallen reduziert und so ist das Rezept während Keto kein Problem mehr!

      So wird der Low Carb/Keto Sahnehering zubereitet.

      Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Nicht zu klein, damit es zum Schluss keine Pampe ergibt.

      Dann die Zwiebel schälen und klein würfen.

      Die Nashibirne ebenfalls schälen, vom Strunk entfernen und kleine Würfel schneiden. Diese dann mit Zitronensaft übergießen.

      Ebenfalls die Essiggurken klein schneiden.

      Nun die saure Sahne, den Schmand, die Lorbeerblätter und die Senfkörner in eine große Schüssel geben und verrühren.

      Dann den Fisch, die Zwiebel-, die Gurken- und die Birnenstücke dazugeben und alles miteinander vermengen.

      Den Dill klein hacken und ebenfalls unterrühren.

      Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Erythrit hinzufügen und über Nacht ziehen lassen.

      Wenn der Sahnehering gut durchgezogen ist, noch mal abschmecken und mit Low Carb Brot servieren.

      Keto Sahnehering

      Tipps und Anmerkungen:

      Wer früher gerne Kartoffeln dazu gegessen hat, dem empfehle ich jetzt gedünsteten Blumenkohl.

      Warum den Fisch abspülen?

      Leider bekommt man frisches Heringsfilet nur sehr selten. Daher habe ich eingelegtes Matjesfilet verwendet, welches mit einer geringen Menge Dextrose angereichert ist. Die Lake habe ich so einfach abgewaschen, um möglichst wenig im fertigen Gericht zu haben.

      Warum die Nashi-Birne?

      Du kannst auch traditionell einen Apfel nehmen, aber die Nashi-Birne hat weniger Kohlenhydrate. Im Schnitt hat diese nur 8 g Kohlenhydrate auf 100 g. Ein Apfel 10 bis 12 g.

      Manche behaupten, die Birne hat nicht so viel Geschmack, aber für den Sahnehering ist er einfach perfekt, er schmeckt darin frisch und knackig.

      Geht auch ein anderer Süßstoff?

      Ich habe den Zucker durch Erythrit ersetzt. Aber als Alternative funktioniert auch Xylit, Allulose oder Flüssigsüßstoff.

      Persönlich bin ich nicht so der Fischfan. Ich finde den Sahnehering ganz lecker, aber nur wenn ich nicht soviel davon essen muss. Anders sieht es beim Hähnchensalat aus. Da könnte ich jeden Tag ein Schüsselchen davon essen.

      glutenfreier Sahnehering

       

      3.7/5 - (11 votes)

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Low Carb Schokokrapfen
      vorherige
      Low Carb Schokokrapfen – glutenfrei und ohne Zucker!
      Low Carb Selleriesalat
      weiter
      Fruchtiger Selleriesalat aus der rohen Knolle
      Low Carb Schokokrapfen
      vorherige
      Low Carb Schokokrapfen – glutenfrei und ohne Zucker!
      Low Carb Selleriesalat
      weiter
      Fruchtiger Selleriesalat aus der rohen Knolle