0 0
Low Carb Schupfnudeln mit Pilzen und Spinat

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Blumenkohl, TK
2 Ei(er)
15 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
60 g Kartoffelfasern Affiliate-Link
200 g Schmand
300 g Champignons
250 g Spinat
1 Zwiebel
Salz/Pfeffer
Petersilie
Butterschmalz

Low Carb Schupfnudeln mit Pilzen und Spinat

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share
    2 (40%) 3 votes

    Ich habe immer mal wieder Lust auf Schupfnudeln und darum hab ich mir mal wieder welche gekocht. Meine erste Variante war mit Eiweißpulver. Diese ist allerdings ohne. Statt Kartoffeln verwende ich allerdings weiterhin Blumenkohl. Natürlich ist das Rezept wie immer glutenfrei und zuckerfrei.

    Low Carb Schupfnudeln Low Carb Schupfnudeln  

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zubereitung Schupfnudeln:

    Den Blumenkohl gar kochen, zum Beispiel in einem Dampfeinsatz.

    2
    Erledigt

    Dann den Blumenkohl etwas abkühlen lassen und mit dem Pürierstab zu einem glatten Püree verarbeiten.

    3
    Erledigt

    Nun mit Eier, Kartoffelfasern, Flosahmenschalenpulver und Salz/Pfeffer zu einem Teig verarbeiten.

    4
    Erledigt

    Am besten 5 Minuten ziehen lassen. Sollte der Teig dann noch zu nass sein, einfach etwas Kartoffelfasern dazu geben.

    5
    Erledigt

    Anschließend den Teig zu Schupfnudeln formen.

    6
    Erledigt

    Die Pilze säubern und in dünne Scheiben schneiden.

    7
    Erledigt

    Nun die Zwiebel schälen und zerkleinern.

    8
    Erledigt

    Das Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und die Schupfnudeln von allen Seiten scharf anbraten. Danach herausholen und zur Seite legen.

    9
    Erledigt

    In der Pfanne die Zwiebeln goldbraun dünsten und die Pilze dazu geben und von allen Seiten anbraten.

    10
    Erledigt

    Nun mit Schmand und etwas Wasser ablöschen und den Spinat sowie die Schupfnudeln dazu geben.

    11
    Erledigt

    Alles etwas köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

    Zebra

    Bisherige
    Low Carb Haselnuss-Granola
    Low Carb Erdbeer-Ketchup
    Nächste
    Low Carb Erdbeer-Ketchup
    Bisherige
    Low Carb Haselnuss-Granola
    Low Carb Erdbeer-Ketchup
    Nächste
    Low Carb Erdbeer-Ketchup

    Füge deinen Kommentar hinzu