0 0
Rotkraut-Salat mit Ziegenkäse, Walnüsse und Beeren

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
1000 g Rotkohl
100 g Ziegenkäse, mild
100 g Walnüsse
125 g Heidelbeeren
1/2 Bund Petersilie
50 g Olivenöl
50 g Xylit
Weinbrandessig
Salz/Pfeffer

Rotkraut-Salat mit Ziegenkäse, Walnüsse und Beeren

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Diesmal bleibt die Küche kalt und ich habe ein Gericht welches man gut als Beilage essen kann, aber auch als Hauptspeise. Zudem kommt der Rotkohl-Salat auch ganz ohne Fleisch aus. Wer möchte kann den Salat sogar vegan zubereiten  und statt dem Käse ein paar Nüsse mehr reinmachen.

     

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zubereitung Rotkraut-Salat:

    Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen, den Strunk großzügig heraus schneiden und waschen.

    2
    Erledigt

    Den Kohl raspeln, salzen, süßen und mit etwas Essig und dem Öl anmachen. Dann 30 Minuten ziehen lassen.

    3
    Erledigt

    Die Walnüsse klein hacken und dazu geben.

    4
    Erledigt

    Anschließend den Käse in kleine Würfel schneiden und mit den gewaschenen Heidelbeeren in die Schüssel mit dem Rotkraut geben.

    5
    Erledigt

    Die Petersilie waschen, hacken und unter den Rotkraut-Salat heben.

    6
    Erledigt

    Zum Schluss mit Essig, Salz und Süße abschmecken.

    7
    Erledigt

    Tipp:

    Statt dem Ziegenkäse kann auch Parmesan benutzt werden.

    Zebra

    Veganes Körnerlaible
    Bisherige
    Veganes Körnerlaible
    Nächste
    Blueberry-White-Chocolate-Cake
    Veganes Körnerlaible
    Bisherige
    Veganes Körnerlaible
    Nächste
    Blueberry-White-Chocolate-Cake

    Füge deinen Kommentar hinzu