0 0
Veganes Körner-Baguette

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
40 g Chia Samen Affiliate-Link
30 g Kokosmehl Affiliate-Link
30 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
100 g Goldleinsamenmehl Affiliate-Link
100 g Bambusfasern Affiliate-Link
7 g Trockenhefe
1 TL Salz
50 g Kürbiskerne
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Sesam
50 g Walnusskerne, gehackt
50 ml Olivenöl
600 ml Wasser

Veganes Körner-Baguette

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Seitdem ich meinen Low Carb Hefeteig veröffentlicht habe, werde ich auch immer wieder gefragt ob es nicht auch ohne soviel Eier funktioniert. Die Frage habe ich nicht vergessen und habe experimentiert und mir gedacht, dass ich dann ja auch gleich die Milchprodukte weg lassen kann. Gesagt getan, ungefähr 10 Versuche später hatte ich das Rezept vom veganen Körner-Baguette.

    Es wird nie eins zu eins an ein Weißbrot herankommen, da der Eiersatz immer etwas kernig schmeckt, aber ich finde es ist dennoch sehr lecker geworden.

    Zubereitung Körner-Baguette:

    Die Chia Samen mit dem Multizerkleinerer mahlen.

    Dann die Chia Samen, das Kokosmehl, das Flohsamenschalenpulver, das Goldleinmehl und die Bambusfasern mit dem Salz und der Hefe vermischen.

    Das warme Wasser dazu geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Falls nötig noch mehr Wasser dazu geben, der Teig sollte nicht bröselig sein.

    Die Kerne vermischen und unter den Teig heben.

    Anschließend den Teig, zugedeckt, an einem warmen Ort, etwa eine Stunde gehen lassen.

    Nach der Stunde nochmal gut verkneten und zu einem großen Baguette formen.

    Bei Bedarf in Bambusfasern wälzen und einschneiden.

    Das Körner-Baguette in den vorgeheizten Backofen, bei 180° Umluft, geben und etwa eine Stunde backen.

    Zum Schluss das Brot komplett auskühlen lassen und dann genießen.

    Das vegane Körner-Baguette ist außerdem Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.Das vegane Körner-Baguette ist außerdem Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.   Das vegane Körner-Baguette ist außerdem Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei. Das vegane Körner-Baguette ist außerdem Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.  Das vegane Körner-Baguette ist außerdem Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.

    Falls ihr meine anderen Hefeteig-Rezepte kennt und merkt, dass bei diesem Brot nicht nur die Eier und die Milchprodukte fehlen, hat recht. Ich habe auch kein Zucker zugegeben. Bisher habe ich immer gedacht, dass das nötig ist. Ist es auch bei frischer Hefe. Ich habe allerdings auf der Seite kochtrotz.de gelesen, dass es mit Trockenhefe funktioniert. Da war ich erst mal auch ziemlich trotzig und hab, mir gedacht:  “Nää funktioniert nicht, hab ich doch schon probiert!” Naja wie ich so bin, wollte ich es trotzdem nochmal testen. Und habe dann auch noch gleich einen Teig ohne Milchzucker genommen. Und es hat doch funktioniert. Scheinbar war meine Hefe damals einfach alt.

    Ich werde nun nach und nach also meine Rezepte umschreiben, so dass kein TL Zucker mehr benötigt wird. Wenn ihr frische Hefe verwenden wollt, empfehle ich euch die frische Hefe mit Zucker aber vorher in warmen Wasser aufzulösen.

    Zebra

    Der Zwetschgen-Schokokuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen der perfekt für den Herbst ist.
    Bisherige
    Zwetschgen-Schokokuchen mit Haselnüssen
    Der Pina-Colada-Kuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen der zudem auch noch glutenfrei und ohne Milchprodukte auskommt. Er schmeckt super und ist leicht zu backen.
    Nächste
    Low Carb Pina-Colada-Kuchen
    Der Zwetschgen-Schokokuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen der perfekt für den Herbst ist.
    Bisherige
    Zwetschgen-Schokokuchen mit Haselnüssen
    Der Pina-Colada-Kuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen der zudem auch noch glutenfrei und ohne Milchprodukte auskommt. Er schmeckt super und ist leicht zu backen.
    Nächste
    Low Carb Pina-Colada-Kuchen

    Füge deinen Kommentar hinzu