• Home
  • Walnuss-Kürbis-Kuchen
0 0

Walnuss-Kürbis-Kuchen

Zutaten

Anweisungen

Share

Ich wollte unbedingt einen herbstlichen Kuchen gebacken und habe mir überlegt was hier am besten passt. Dann kam mir die Idee, Walnüsse und Kürbis passen jetzt im Oktober perfekt. Und so ist die Idee vom leckeren Walnuss-Kürbis-Kuchen entstanden.

Zubereitung Walnuss-Kürbis-Kuchen:

Die Kürbisstücke im Dampfeinsatz eines Kochtopfs garen bis sie weich sind. Anschließend abkühlen lassen und pürieren.

In der Zwischenzeit das Mandelmehl mit den gemahlenen Walnüssen und dem Backpulver vermengen.

Nun die Eier trennen und das Eiweiß mit 2/3 vom Xylit steif schlagen. Dann das Eigelb mit dem restlichen Xylit und vier Esslöffel warmem Wasser schaumig aufschlagen.

Dann das Kürbismus unter die Eigelbmasse rühren. Wenn alles gleichmäßig verteilt ist, das Mehlgemisch vorsichtig unterheben.

Anschließend das Eischnee unter den Teig heben bis ein einheitlicher Teig entsteht.

Den Teig in eine eingefettete Springform geben und bei ca. 160° Umluft etwa 30 – 40 Minuten backen. Nach der angegebenen Zeit mit dem Stäbchentest testen ob der Kuchen durch ist.

Anschließend zugedeckt, am besten in der Springform, abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen kalt ist, den Frischkäse mit dem Quark vermengen. Ich empfehle dafür einen Rührbesen, damit die Creme nicht zu flüssig wird. Wer möchte kann nach Low Carb Süße nach Wahl hinzugeben.

Advertisement

Den Walnuss-Kürbis-Kuchen vorsichtig von der Springform lösen und einmal waagerecht durchschneiden.

Eine Hälfte der Creme auf dem unteren Boden verteilen und den oberen Kuchenteil wieder darauf setzen. Dann die andere Hälfte der Creme auf den Kuchen geben und glatt streichen.

Zum Schluss die gehackten Walnüsse auf dem Walnuss-Kürbis-Kuchen verteilen und genießen.

Ich habe eine normal große Springform genommen. Theoretisch könnt ihr aber auch eine kleine Springform (ca. 18 cm) nehmen und den Kuchen höher backen. Diesen Kuchen könnt ihr dann mehrmals durchschneiden und mit der gleichen Crememasse bestreichen.

Sucht ihr noch weitere Kuchenrezepte? Dann empfehle ich euch die Suchfunktion oben rechts.

Zebra

Der Paprika-Eintopf mit Mettenden ist gesund, Low Carb und schnell gekocht. Das Gericht kann man super vorbereiten.
Bisherige
Paprika-Eintopf mit Mettenden
Das Kürbis-Curry mit Garnelen ist ein leckeres Low Carb Gericht. Es kommt ohne Zucker, ohne Mehl und ohne Milchprodukte aus.
Nächste
Kürbis-Curry mit Garnelen und Blumenkohlreis.
Der Paprika-Eintopf mit Mettenden ist gesund, Low Carb und schnell gekocht. Das Gericht kann man super vorbereiten.
Bisherige
Paprika-Eintopf mit Mettenden
Das Kürbis-Curry mit Garnelen ist ein leckeres Low Carb Gericht. Es kommt ohne Zucker, ohne Mehl und ohne Milchprodukte aus.
Nächste
Kürbis-Curry mit Garnelen und Blumenkohlreis.

Füge deinen Kommentar hinzu