• Home
  • Keto
  • Coca de verduras – Spanische Pizza
0 0
Coca de verduras – Spanische Pizza

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Coca de verduras – Spanische Pizza

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Diesmal habe ich eine Coca de verduras für euch, quasi eine spanische Gemüse-Pizza. Das Besondere hierbei ist allerdings, dass der Teig nicht mit Tomatensoße bestrichen sowie mit Käse bestreut wird. Ich kannte das Rezept bis vor kurzem nicht. Da es sich allerdings gewünscht wurde und ich die Idee wirklich gut fand, habe ich den spanischen Klassiker einfach mal lowcarberisiert.

    Zubereitung Coca de verduras:

    Den Spinat, salzen, auftauen und abtropfen lassen.

    In der Zwischenzeit die Eier mit dem Quark verquirlen. Dann die Bambusfasern mit dem Goldleinmehl, dem Flohsamenschalenpulver sowie Backpulver vermengen. Einen Teelöffel Salz dazu geben und etwas Knoblauchpulver, je nach Belieben.

    Das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten geben, die Butter ebenfalls in die Rührschüssel geben und unter rühren nach und nach 100 – 150 ml Wasser dazu geben.

    Alles zu einem homogenen Teig verarbeiten und das Olivenöl unterkneten.

    Den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen. Ich empfehle dazu eine Silikonmatte und ein Fondantroller. Zum Bemehlen empfehle ich noch etwas Bambusfasern.

    Den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel einstechen.

    Nun in den vorgeheizten Backofen bei 180°Umluft geben und ca. 15 Minuten vorbacken.

    In der Zwischenzeit den Spinat gut ausdrücken und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

    Die Petersilie fein hacken und mit dem Spinat mischen.

    Anschließend die Paprikaschote entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden.

    Dann die Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.

    Die Cherrytomaten halbieren und die Mandeln klein hacken.

    Jetzt den Teig aus dem Ofen nehmen und mit die Spinat-Masse darauf verteilen. Dann mit den Paparika-, Tomaten- und Lauchstücken belegen und zum Schluss mit den Mandeln bestreuen.

    Die Coca de verduras nochmal in den Backofen geben und weitere 15 – 20 Minuten backen.

    Anschließend kann die Gemüse-Pizza genossen werden.

    Tipps und Anmerkungen:

    Da in diesem Rezept keine Hefe verwendet wird, können statt Bambusfasern auch Kartoffelfasern verwendet werden. Allerdings schmecken diese etwas herber.

    Ich habe den Teig vorgebacken damit er etwas knuspriger ist.

    Eigentlich gehört kein Käse auf die Spanische Pizza, allerdings finde ich etwas Parmesan eine gute Ergänzung!

    Advertisement
    Advertisement

       

    Du willst lieber eine normale Pizza? Wie wäre es dann mit meiner Chia-Samen-Pizza?

    Zebra

    Der Rotkäppchen-Kuchen ist ein leckerer Kuchen ohne Kohlenhydrate!
    Bisherige
    Leckerer Rotkäppchen-Kuchen ohne Zucker
    Nächste
    Grüne Cider-Waldmeister-Torte
    Der Rotkäppchen-Kuchen ist ein leckerer Kuchen ohne Kohlenhydrate!
    Bisherige
    Leckerer Rotkäppchen-Kuchen ohne Zucker
    Nächste
    Grüne Cider-Waldmeister-Torte