• Home
  • Mandel-Kirschkuchen – Low Carb und ohne Eiweiß
1 0
Mandel-Kirschkuchen – Low Carb und ohne Eiweiß

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Mandel-Kirschkuchen – Low Carb und ohne Eiweiß

Besonderheiten:
    Küche:

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Letztens waren mein Freund und ich zum Grillen bei Freunden eingeladen. Wie immer kümmere ich mich dann gerne um den Nachtisch. Das hat mehrere Gründe, zum einen bekomme ich dann meine Backwaren und Desserts hier für die Rezepte und die Leute (für alle die bisher geglaubt haben, dass ich den ganzen Süßkram alleine esse) und zum anderen sitze ich dann selbst nicht vor einem leeren Teller oder komme gar in Versuchung.

      Diesmal hatte aber nicht nur ich Probleme mit Unverträglichkeiten, sondern auch noch eine andere Person. Darum habe ich versucht einen Kuchen zu backen der möglichst ohne Eiweiß und ohne Gluten ist. Letzteres ist ja eh kein Problem. So entstand das Rezept von meinem Mandel-Kirschkuchen. Der Kuchen kam an, darum gibt es jetzt auch das Rezept.

      So wird der Mandel-Kirschkuchen gebacken:

      Zuerst das Mandelmehl mit dem Flohsamenschalenpulver und dem Backpulver vermengen.

      Dann das Eigelb mit dem Erythrit und dem Wasser schaumig aufrühren.

      Ich empfehle dazu eine Küchenmaschine, dann wird das Eigelb so schaumig wie Eischnee.

      Nun nach und nach das Mehlgemisch unterheben mit ein gleichmäßiger Teig entsteht.

      Anschließend vorsichtig Dreiviertel der tiefgefrorenen Kirschen unterheben.

      Den Kuchenteig in eine eingefettete Springform geben. Alles glatt streichen und die restlichen Kirschen darauf verteilen.

      Dann die Mandelblättchen darüber streuen und den Mandel-Kirschkuchen in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben und ca. 40 Minuten backen.

      Wenn der Low Carb Kirschkuchen fertig ist, aus dem Backofen holen und komplett auskühlen lassen.

      Den kalten Mandel-Kirschkuchen aus der Form lösen und auf einen Servierteller geben.

      Mit dem Pudererythrit und dem Zitronensaft einen zuckerfreien Zuckerguss zusammen rühren und auf dem Mandelkuchen nach Belieben verteilen.

      Wenn der Xuckerguss getrocknet ist kann der Mandel-Kirschkuchen serviert werden.

      Mandel-Kirschkuchen: Low Carb, ohne Eiweiß und glutenfrei

      Tipps und Anmerkungen:

      • Ich denke man kann auch 4 normale Eier verwenden.
      • Ich habe es zwar nicht probiert, aber ich könnte mir vorstellen, dass man das Mandelmehl auch gegen blanchierte und geriebene Mandeln austauschen kann.
      • Statt Erythrit funktioniert auch Xylit
      • Wer keine Kirschen hat, kann auch jedes beliebig andere Obst oder Beeren verwenden.
      • Ein echter Klassiker auf meinem Blog ist übrigens der Schoko-Kirschkuchen.

      Produkte die ich empfehlen kann:

      Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier...
      Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier Zuckerersatz als Vegane & zahnfreundliche Zucker Alternative
      9,98 €
      11,99 € 
      Rabatt: 2,00 € 
      Stand der Daten: 1. August 2021 14:03
      1kg Mandelmehl entölt, vegan, weiß, Mandelprotein,...
      1kg Mandelmehl entölt, vegan, weiß, Mandelprotein, glutenfrei, für keto und zum Low Backen Carb
      24,95 €
       
       
      -
      Stand der Daten: 1. August 2021 14:03
      1kg Flohsamenschalen Mehl gemahlen Pulver, vegan, 99%...
      1kg Flohsamenschalen Mehl gemahlen Pulver, vegan, 99% Reinheit
      16,95 €
      19,95 € 
      Rabatt: 3,00 € 
      -
      Stand der Daten: 1. August 2021 14:13
      Zenker Springform Ø 26 cm, Backform mit...
      Zenker Springform Ø 26 cm, Backform mit Antihaftbeschichtung, runde Kuchenform mit Flachboden (Farbe: schwarz), Menge: 1 Stück
      12,05 €
       
       
      Stand der Daten: 1. August 2021 14:13

      Mandel-Kirschkuchen Keto

       

      Zebra

      Leckeres Low Carb Gericht: Aubergine-Brokkoli-Pfanne
      vorherige
      Auberginen-Brokkoli-Pfanne mit Low Carb Nudeln
      Leckeres Low Carb Gericht: Aubergine-Brokkoli-Pfanne
      vorherige
      Auberginen-Brokkoli-Pfanne mit Low Carb Nudeln