• Home
  • Keto
  • Low Carb Schwarzwälder Kirschtorte
0 0
Low Carb Schwarzwälder Kirschtorte

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Biskuit:
5 Eier (Größe M)
130 g Erythrit Affiliate-Link
70 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
20 g Kakaopulver
10 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
15 g Backpulver
Füllung:
900 ml Sahne
300 g ungezuckerte Kirschen
200 g Pudererythrit Affiliate-Link
5 g Konjakmehl (Rabattcode schwarzgruen10)
8 cl Kirschwasser
100 g LC Schokodrops, Zartbitter Affiliate-Link
Sonstige Zutaten:
18 cm Durchmesser Springform Affiliate-Link
Spritztülle mit Sternaufsatz
Tortenring Affiliate-Link
Klicke auf die Zutaten mit dem i und bestelle bequem bei Amazon

Low Carb Schwarzwälder Kirschtorte

Der Klassiker schmeckt auch ohne Zucker!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • 3 Stunden
    • Serviert 12
    • schwer

    Zutaten

    • Biskuit:

    • Füllung:

    • Sonstige Zutaten:

    • Klicke auf die Zutaten mit dem i und bestelle bequem bei Amazon

    Beschreibung:

    teilen

    Ich habe meine Schwarzwälder Kirschtorte neu aufgelegt. Bereits 2017 habe ich ein Low Carb Rezept des Klassikers umgesetzt. Damals hatte ich aber noch nicht soviel Übung und vielleicht auch nicht das beste Bindemittel. Jetzt aber 5 Jahre später konnte ich das Rezept vereinfachen und habe auch noch weitere Kohlenhydrate reduziert. Ich denke, das alles spricht für diese tolle Torte.

    Das Besondere an dieser Schwarzwälder Kirschtorte

    Das Besondere ist eigentlich klar. Die Torte ist nämlich ohne Zucker, ohne Mehl und auch ohne Eiweißpulver. Damit konnte ich vorallem Kohlenhydrate sparen, aber auch ein paar Kalorien. Denn Erythrit* hat ja bekanntlich 0 Kalorien. Aber ich gebe zu, die typische Diättorte ist es immernoch nicht.

    Tipps und Anmerkungen zum Zutatentausch:

    Manche backen die Schwarzwälder Kirschtorte auch mit einem hellen Boden. Das ist auch kein Problem, dafür empfehle ich mein Biskuit-Grundrezept.

    Wer will kann den Kuchen auch mit Allulose, Monkfruit und Xylit backen.

    Ich habe die Schwarzwälder Kirschtorte mit den eingelegten Kirschen von Natreen gebacken. Diese sind in Süßstoff eingelegt und haben so weniger Kohlenhydrate. Ihr könnt aber auch ungezuckerte nehmen oder die Kirschen aus der Tiefkühltruhe.

    Thema Konjakmehl: Für mich erleichtert Konjakmehl das backen mit Cremes. Warum?

    Weil es mit nur wenigen Gramm super anzieht, ohne dass man sie erwärmen muss. Sie bleibt dann auch streichfähig und zudem ist sie auch noch geschmacksneutral.

    Das macht Konjakmehl auch soviel besser als Johannisbrotkernmehl* oder Guarkernmehl*. Das wären zwar Alternativen dafür, sie schmecken aber nicht so lecker.

    Ich bestelle mein Konjakmehl bei shileo.de. Dort gibt es auch die getrockneten Konjaknudeln sowie -reis.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Zugegeben, das Rezept ist eine kleine Kalorienbombe. Ein Stück mit meinen Zutaten hat 323 Kalorien und 5,8 g Kohlenhydrate.

    zuckerfreie Schwarzwälder Kirschtorte

    Weitere Low Carb Torten-Rezepte

    Neben diesem Rezept findest du auch weitere Low Carb Torten-Rezepte auf meiner Seite. Wie zum Beispiel:

    Nochm mehr Rezepte in meinem Buch

    Diese schwarzwälder Kirschtorte findest du auch in meinem Buch „Das große Low Carb Kochbuch“. In diesem Buch findest du insgesamt 90 leckere Rezepte. Von Frühstücksideen, Broten, Hauptegerichte, Salate, sowie Kuchen, Desserts und Cocktails ist hier alles dabei.  Kaufen kannst du es bei Amazon oder in jeder Buchhandlung deines Vertrauens!

    Das große Low Carb Kochbuch

    Bei Amazon kaufen

    Zum Schwarzwälder Kirschtorte Rezept

    3.5/5 - (8 votes)

    Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zuerst die Schokosplitter zubereiten, dafür die Schokolade schmelzen und auf einem Stück Backpapier so dünn wie möglich glatt streichen und gut durchkühlen lassen.

    2
    Erledigt

    Nun das Mandelmehl mit dem Kakaopulver, dem Flohsamenschalenpulver sowie dem Backpulver vermengen.

    3
    Erledigt

    Dann die Eier trennen, zwei drittel vom Erythrit mit dem Eiweiß steif schlagen.

    4
    Erledigt

    Und das restliche Erythrit mit dem Eigelb und etwa 100 ml Wasser schaumig rühren.

    5
    Erledigt

    Vorsichtig das Mehlgemisch unter die Eigelbmasse geben. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben.

    6
    Erledigt

    Den Schokoladenteig in eine Springform mit 18 cm Durchmesser geben und bei 140 Grad Umluft etwa 30 Minuten backen.

    7
    Erledigt

    Nach der Backzeit komplett auskühlen.

    8
    Erledigt

    Etwa 12 schöne Kirschen zur Seite legen.

    9
    Erledigt

    Die restlichen Kirschen mit 4 cl Kirschwasser und 50 g Pudererythrit kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

    10
    Erledigt

    Den Kuchen in drei Teile teilen und den untersten Teil in einen Tortenring spannen. Mit dem restlichen Kirschwasser beträufeln und mit den Kirschen belegen.

    11
    Erledigt

    Dann etwa 100 g Pudererythrit mit dem Konjakmehl vermengen. Die Sahne steif schlafen und das Erythrit unterheben bis es schön andickt. Nach Belieben mit dem restlichen Erythrit nachsüßen.

    12
    Erledigt

    Eine Sahneschicht auf die Kirschen geben und einen Tortenboden darauf legen. Dann wieder eine Sahneschicht darauf geben und den Kuchen etwas durchkühlen lassen.

    13
    Erledigt

    Währenddessen die Schokosplitter zubereiten, dazu das Backpapier zusammenrollen und so die Schokolade zersplittern und in einer Schüssel auffangen.

    14
    Erledigt

    Vorsichtig den Tortenring lösen. Einen Teil der Sahne in eine Spritztüte mit Sternaufsatz geben und die restliche Creme auf der Torte gleichmäßig verteilen und glatt streichen.

    15
    Erledigt

    Die Schokosplitter an den Rändern vorsichtig anbringen.

    16
    Erledigt

    Zum Schluss werden mit der restlichen Sahne die Sahnehäubchen auf die  Schwarzwälder Kirschtorte gespritzt und jeweils eine Kirsche darauf gesetzt.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Der Wölkchenauflauf ist eine leckere Eierspeise die Low Carb und Keto ist.
    vorherige
    Eierfasten Teil 9 – Wölkchenauflauf mit zweierlei Käse
    Low Carb Zitronen-Biskuitrolle
    weiter
    Low Carb & Keto Zitronen-Biskuitrolle
    Der Wölkchenauflauf ist eine leckere Eierspeise die Low Carb und Keto ist.
    vorherige
    Eierfasten Teil 9 – Wölkchenauflauf mit zweierlei Käse
    Low Carb Zitronen-Biskuitrolle
    weiter
    Low Carb & Keto Zitronen-Biskuitrolle

    Ein Kommentar Kommentare ausblenden

    Hallo, Du solltest auf die 2. Schicht vom Tortenboden auch Sauerkirschen streichen und mit Schokosahne abdecken. Das schmeckt himmlisch gut Kirsche und Schokosahne sind eine traumhafte Kombination.

    Kommentar hinzufügen