• Home
  • Keto
  • Deftige Hefesärge – Pizzataschen mal anders
1 0
Deftige Hefesärge – Pizzataschen mal anders

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
3 Ei(er)
130 g Quark 40%
50 g Bambusfasern Affliate-Links
50 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affliate-Links
25 g Flohsamenschalenpulver Affliate-Links
150 ml lauwarme Milch
1/2 TL Salz
7 g Trockenhefe
250 g passierte Tomaten
50 g Reibekäse

Deftige Hefesärge – Pizzataschen mal anders

Low Carb Knabberei für jede Halloween-Party!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:

    Probiere unbedingt die Low Carb Pizzataschen in Sargform aus!

    • 60 Minuten
    • Serviert 8
    • Mittel

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Bald ist es soweit, es ist mal wieder Halloween! Und bei uns gibts auf der Halloweenparty diesmal einen deftigen Partysnack von mir. Und zwar leckere Pizzataschen in Sargform. Ich habe meine mit Schinken, Käse und Salami gefüllt, aber hier sind dem eigenen Geschmack und den Gelüsten keine Grenzen gesetzt.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die Low Carb Pizzataschen, sondern auch Tipps und Anmerkungen zum Rezept, sowie weitere Low Carb Halloweenrezepte.

    Deftige Low Carb Pizzataschen

    Das Besondere an meinen Pizzataschen in Sargform:

    Ja, klar die Sargform ist schon besonders. Aber auch, dass sie für die ketogene und Low Carb Ernährung geeignet sind. Denn die Pizzataschen wurden mit einem kohlenhydratarmen Hefeteig gebacken. 

    Die deftigen Teigtaschen kamen auch bei den Normalessern an. Das ist immer toll bei Partys. Zudem ist dieses Rezept glutenfrei und zuckerfrei.

    Schablone zum Ausdrucken:

    Die Sargform kannst du mit einem Ausstecher oder auch Freihand umsetzen. Ich ahbe dafür eine Schablone aus Papier gemacht. Wenn du sie nutzen möchtest, kannst du dir die Vorlage auch einfach als PDF herunterladen und ausschneiden.

    Tipps und Anmerkungen zum Rezept:

    Ich schwöre mittlerweile auf die Silikonmatte und den passenden Ausroller. Damit kannst du Low Carb Teig wunderbar dünn ausrollen und bearbeiten.

    Zutaten Ersetzen:

    In diesem Rezept sind die Bambusfasern* wichtig, denn sie sorgen für die nötige Leichtigkeit im Teig. Du kannst stattdessen Gluten verwenden. Ich habe von Leserinnen gehört, dass auch Haferfasern funktionieren. Aber diese schmecken nicht neutral. Kartoffelfasern empfehle ich nicht.

    Statt dem Mandelmehl* kannst du für die Pizzataschen auch Goldleinsamenmehl* verwenden.

    Wer möchte kann die Pizzataschen auch mit Pilzen oder Paprika füllen allerdings solltet ihr darauf achten die Stücke sehr klein zu schneiden.

    Wer will kann die Hefesärge auch mit etwas Käse versehen.

    Weitere Halloween-Rezepte:

    Du stehst auf Halloween und suchst noch weitere Rezepte? Kein Problem ich habe auch Wurstfinger, Kleine Monser, Halloween Cupcakes oder auch eine Slime Torte im Angebot.

     Pizzataschen für Halloween

    Produkte die ich empfehlen kann:

    Klicke dich einfach durchs Produktkarussell.

    Zum Pizzataschen Rezept

    3.5/5 - (14 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Eier mit dem Quark verquirlen.

    2
    Erledigt

    Dann das Mandelmehl, mit den Bambusfasern, mit dem Flohsamenschalenpulver und der Hefe sowie dem Salz vermengen.

    3
    Erledigt

    Nun das Mehlgemisch zur Eier-Quarkmasse geben und nach und nach die Milch dazu geben.

    4
    Erledigt

    Alles zu einem homogenen Teig verkneten und zu einer Kugel formen.

    5
    Erledigt

    Den Teig zugedeckt, an einem warmen Ort, etwa eine Stunde ruhen lassen.

    6
    Erledigt

    In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür die Schinken- und Salamischeiben ein kleine Würfel schneiden. Diese mit den passierten Tomaten und dem Käse vermengen. Anschließend mit Salz, Oregano und Knoblauchpulver abschmecken.

    7
    Erledigt

    Wenn der Teig aufgegangen ist, nochmal gut durchkneten und so dünn wie möglich ausrollen.

    8
    Erledigt

    Ich persönlich nehme dafür immer meine Silikonmatte und meinen Silikonroller zur Hilfe.

    9
    Erledigt

    Dann gleich große, etwa 13 -15 cm große Särge ausschneiden. Ich habe mir dafür eine Vorlage auf Papier aufgemalt und ausgeschnitten.

    10
    Erledigt

    Es sollte eine gleichmäßige Anzahl an Särgen herauskommen, da diese über einander gelegt werden.

    11
    Erledigt

    Dafür einen Teil mit der Füllung bestreichen. Achtet dabei darauf, dass etwa 5 mm rund herum frei bleiben.

    12
    Erledigt

    Schneidet dann in den 2. Teil ein Kreuz und legt es auf den Sarg mit der Füllung. Verschließt die Ecken mit einer Gabel und wiederholt das bis alle Särge gefüllt sind.

    13
    Erledigt

    Die Pizzataschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bepinseln.

    14
    Erledigt

    Zum Schluss in den Backofen bei 160°Umluft geben und etwa 30 - 40 Minuten goldbraun backen lassen.

    15
    Erledigt

    Anschließend abkühlen lassen und mit einem Dipp nach Wahl oder pur genießen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Die gruselige Geister-Torte ist lecker Low Carb und glutenfrei.
    vorherige
    Gruselige Low Carb Geister-Torte zum Staunen
    Das Pistazienmousse ist ein leckeres Dessert ohne Zucker und Mehl. Der Nachtisch ist Low Carb und glutenfrei.
    weiter
    Low Carb Pistazienmousse
    Die gruselige Geister-Torte ist lecker Low Carb und glutenfrei.
    vorherige
    Gruselige Low Carb Geister-Torte zum Staunen
    Das Pistazienmousse ist ein leckeres Dessert ohne Zucker und Mehl. Der Nachtisch ist Low Carb und glutenfrei.
    weiter
    Low Carb Pistazienmousse

    Kommentar hinzufügen