0 0
Low Carb Wurstfinger – Gruselige Würstchen im Teigmantel

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Teig:
3 Eier (Größe M)
125 g Quark
50 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
50 g Bambusfasern Affiliate-Link
25 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
9 g Trockenhefe
100 - 150 ml Wasser, lauwarm
Salz
Füllung:
8 Wiener Würstchen
125 g Mozzarella
40 g Tomatenmark
Oregano
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
8 Mandeln, geschält
1 Eigelb
Schluck Milch

Low Carb Wurstfinger – Gruselige Würstchen im Teigmantel

Besonderheiten:
    Küche:

      Einfach nur zum Gruseln! Diese Wurstfinger sind perfekt für Halloween

      • 120 Minuten
      • Serviert 8
      • Mittel

      Zutaten

      • Teig:

      • Füllung:

      Beschreibung:

      teilen

      Ich liebe es Rezepte für Halloween zu kreieren. Ich kann mich dann immer austoben und auch etwas gruseliger sein. Da ich nicht nur süße Rezepte, wie zum Beispiel meine Zombie-Brain-Muffins backen wollte, habe ich diesmal deftige Wurstfinger aus Hefeteig, Würstchen und Käse für euch. Probiert sie aus:

      Zuerst den Teig für die Wurstfinger zubereiten:

      Dazu die Eier mit dem Quark verquirlen.

      Dann das Mandelmehl mit den Bambusfasern, dem Flohsamenschalenpulver, der Hefe und Salz nach Geschmack vermengen.

      Nun die trockenen Zutaten zu den nassen geben und nach und nach 100 – 150 ml Wasser dazugeben bis ein homogener Teig entsteht.

      Den Teig eine bis 1,5 Stunden gehen lassen.

      Anschließend den Hefeteig rechteckig ausrollen.

      Ich empfehle dazu eine Silikonmatte, dann wird nicht soviel Bambusfasern zum bemehlen benötigt.

      Jetzt die Füllung vorbereiten:

      Die Würstchen der Länge nach einschneiden.

      Dann den Mozzarella in dünne Streifen schneiden und diese dann in die Würstchen stecken.

      Das Tomatenmark mit etwas Wasser vermengen und mit Oregano, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.

      Nun den Teig in acht Stücke schneiden, so dass die Würste komplett eingewickelt werden können.

      Den Teig mit der Tomatensauce bestreichen und die Würstchen darin einwickeln und an der langen Seite, sowie an einer Kopfseite verschließen.

      An der kurzen Seite zu einer Fingerkuppe formen. Die andere kurze Seite geöffnet lassen.

      Das wird nun insgesamt acht mal wiederholt, die Wurstfinger auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

      Nun mit Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Finger damit bepinseln.

      Anschließend auf die Fingerkuppe einen Klecks Tomatensauce geben und jeweils eine Mandel als Fingerkuppe andrücken.

      Zum Schluss mit einem Löffel oder Messer Gelenke andeuten und einritzen.

      Die Low Carb Wurstfinger nun in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben und 30 Minuten backen.

      Wenn sie schön gold braun sind, 5 Minuten abkühlen lassen, damit sie mit dem verlaufenen Käse serviert werden können.

      Ich empfehle als Dipp zuckerfreien Ketchup.

      Keto Wurstfinger Rezept

      Tipps und Anmerkungen:

      Die Wurstfinger sind wie Würstchen im Teigmantel. Zwei davon und man wird davon auch gut satt. Wer also lieber einen kleinen Snack oder Fingerfood haben möchte, kann auch die kleineren Würstchen verwenden. Dann benötigt man allerdings mehr Mandeln.

      Bambusfasern lassen den Teig besser aufgehen, daher sind sie wichtig.

      Wer eine Mandelallergie hat, kann auch Goldleinsamenmehl verwenden.

      Ein weiteres, deftiges Halloween-Rezept gesucht? Dann empfehle ich meine deftigen Pizza-Särge.

      Weitere Brotrezepte in meinem Buch „Low Carb Baking. Brot, Brötchen & Baguette„. Dort gibt es insgesamt 55 leckere Low Carb Rezepte ohne Gluten, ohne Soja und ohne Eiweißpulver.

      Weitere leckere Low Carb Brotrezepte findet ihr in meinem Buch "Low Carb Baking. Brot, Brötchen & Baguette"

      Halloween-Rezept: Wurstfinger

      5/5 - (1 vote)

      Zebra

      Low Carb Zombie Gehirn-Muffins
      vorherige
      Low Carb Zombie Gehirn-Muffins
      Low Carb Kürbis-Schmandfladen
      weiter
      Kürbis-Schmandfladen
      Low Carb Zombie Gehirn-Muffins
      vorherige
      Low Carb Zombie Gehirn-Muffins
      Low Carb Kürbis-Schmandfladen
      weiter
      Kürbis-Schmandfladen

      Kommentar hinzufügen