0 1
Keto Brownies ohne Mehl

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
130 g Erythrit
50 g Weiche Butter
3 Ei(er)
1/2 TL Guarkernmehl
50 g Kakaopulver
200 g gemahlene Mandeln
2 cl Rum
1 Päckchen Backpulver
200 ml Milch oder Mandelmilch
50 g LC Schokodrops, Zartbitter

Keto Brownies ohne Mehl

Eine schokoladige Verführung ohne schlechtes Gewissen!

Besonderheiten:
    Küche:
      • 60 Minuten
      • Serviert 12
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Brownies sind typisch amerikanisch, in denen in der Regel von allem viel drin ist, viel Fett, viel Schokolade, viel Zucker und allgemein viele Kohlenhydrate. Das will ich nun mit diesem Rezept ändern und das auch noch ohne Mehl. 

      Wie schmecken die Keto Brownies?

      Ich würde sagen gut, aber sonst würde ich sie auch nicht posten. Ich gebe zu, diese Schokokuchen sind nicht ganz so „schlonzi“ wie man es von einem amerikanischen Rezept kennt. Ich persönlich finde es aber besser.

      Die Brownies verfügen immernoch über eine Portion Fett, aber das ist für die Ketogene Ernährung ja auch perfekt. Denn durch die gemahlenen Mandeln und durch die Butter sind sie alles andere als trocken.

      Durch das verwendete Erythrit werden aber deutlich Kalorien eingespart. Aber wenn ich ehrlich bin, schmecken sie am besten mit einem Klecks Schlagsahne.

      Low Carb Brownies

      Tipps und Anmerkungen:

      Meine Bronies sind recht flach geworden, da ich sie auf einem Backblech verteilt habe. Wer sie lieber etwas höher mag, kann sie auch in einer Auflaufform oder in einer rechteckigen Springform backen.

      Du kannst statt Erythrit auch Xylit oder Allulose verwenden. Oder aber sogar die Süßungsmittel mischen.

      Wer es noch schokoladiger mag, dem empfehle ich die Butter durch geschmolzene und zuckerfreie Zartbitterschokolade zu tauschen.

      Welche Schokodrops sollte ich für die Brownies verwenden?

      Ich empfehle die Drops von Torras. Diese sind mit Erythrit und Stevia gesüßt und einfach mega lecker!

      Wie ersetze ich das Guarkernmehl?

      Guarkernmehl kannst du durch Johannisbrotkernmehl oder meinem Liebling Konjakmehl tauschen. In den aktuellen Rezepten verwende ich als Bindemittel nur noch Konjakmehl. Dieses kaufe ich bei www.shileo.de. Dort kannst du auch bei jeder Bestellung sparen, wenn du den Rabattcode schwarzgruen10 nutzt.

       

      Keto Brownies

      Übrigens: Wenn die Brownies kurz erwärmt werden, sind sie besonders gut. Auch mit einem Topping wie Nüsse oder Samen schmecken ausgezeichnet auf den kleinen Schokokuchen.

      Probiert es doch aus und kommentiert eure Erfahrungen. Ich bin gespannt.

      Wer noch weitere Brownie-Rezepte sucht, dem empfehle ich auch die Pistazien-Brownies, die Kürbis-Brownies und die Zucchini-Brownies.

      Mehr Rezepte:

      Weitere leckere Rezepte findest du in meinen Büchern.
       
      Bestelle jetzt im Onlineshop
      3.5/5 - (4 votes)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Das Erythrit mit der Butter verrühren.

      2
      Erledigt

      Dann die Eier dazu geben und weiter rühren.

      3
      Erledigt

      Die gemahlenen Mandeln mit dem Kakaopulver, dem Guarkernmehl und dem Backpulver vermengen.

      4
      Erledigt

      Nun die trockenen Zutaten unter die Eier-Erythrit-Masse geben. Alles verrühren und die Milch sowie den Rum langsam unterheben, bis ein homogener Teig entsteht.

      5
      Erledigt

      Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig glatt streichen. Wer etwas höhere Brownies möchte, kann auch eine große Auflaufform oder eine eckige Backform mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen.

      6
      Erledigt

      Die Brownies nun für ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft backen.

      7
      Erledigt

      Wenn der Kuchen fertig ist, gut abkühlen lassen. Nun die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit einem kleinen Löffel Fäden auf den Brownie spritzen. Die Schokolade auskühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden.

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Afrikanischer Erdnusseintopf
      vorherige
      Afrikanischer Erdnusseintopf – In der Low Carb Version!
      Das Low Carb Kirschenmännle ist eine leckere Süßspeise ohne Kohlenhydrate.
      weiter
      Low Carb Kirschenmännle
      Afrikanischer Erdnusseintopf
      vorherige
      Afrikanischer Erdnusseintopf – In der Low Carb Version!
      Das Low Carb Kirschenmännle ist eine leckere Süßspeise ohne Kohlenhydrate.
      weiter
      Low Carb Kirschenmännle

      Kommentar hinzufügen