• Home
  • Keto
  • Low Carb Rhabarber-Schnecken – Mit Quark und Erythrit
0 0
Low Carb Rhabarber-Schnecken – Mit Quark und Erythrit

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Hefeteig:
3 Eier (Größe M)
50 g Erythrit Affiliate-Link:
50 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link:
50 g Bambusfasern Affiliate-Link:
25 g Flohsamenschalenpulver
130 g Quark
9 g Trockenhefe
5 g Inulin Affiliate-Link:
1 Prise Salz
100 - 150 ml Milch oder Mandelmilch
Füllung:
500 g Rhabarber
250 g Quark
1 Ei(er)
100 g Erythrit
3 - 4 g Konjakmehl Affiliate: Rabattcode schwarzgruen10
Vanillearoma
3 EL Pudererythrit Affiliate-Link:
Zitronensaft

Low Carb Rhabarber-Schnecken – Mit Quark und Erythrit

Besonderheiten:
    Küche:

      Süße Plunder mit der säuerlichen Note von Rhabarber.

      • 120 Minuten
      • Serviert 12
      • Mittel

      Zutaten

      • Hefeteig:

      • Füllung:

      Beschreibung:

      teilen

      Ich muss euch etwas gestehen, ich mag kein Rhabarber. Das hat auch nichts mit meinen Backkünsten zu tun, sondern allgemein. Ich mochte das Gemüse noch nie. Allerdings weiß ich, dass ihr es mögt, also habe ich mich dazu entschlossen doch ein Low Carb Rhabarber-Rezept auf meinen Blog zu stellen, und zwar diese Rhabarber-Schnecken.

      Keine Sorge, ich habe die süßen Teilchen danach nicht weggeworfen. Ich habe meine Freunde damit während eines Ausflugs damit versorgt und mir ein OK einholen lassen. Sie kamen super an und haben geschmeckt. Also gut für mich und für euch.

      Keto Rhabarber-Schnecken

      Low Carb Hefeteig:

      Meinen Hefeteig habe ich mittlerweile ja super optimiert. Ich verwende als Basis gerne den Teig meiner Flachswickel. Mal mit mehr Butter/Sahne mal mit weniger. Auch wenn ich es mittlerweile nochmal leicht abgeändert habe. Ich nehme ja nur noch Trockenhefe und gebe zusätzlich Inulin dazu.

      Wozu das Inulin in den Rhabarber-Schnecken?

      Das Inulin gebe ich dazu, damit es dem Teig leichter fällt aufzugehen. Denn da ich keinen Zucker dazu gebe ist auch die Hefe etwas träge. Mit der Trockenhefe ist es zwar schon deutlich besser als mit der frischen, aber dennoch kann man hier etwas nachhelfen.

      Wer kein Inulin hat, kann es auch weglassen. Theoretisch sollte es trotzdem funktionieren!

      Tipps und Anmerkungen:

      • Du kannst Rhabarber auch gegen Obst deiner Wahl wie zum Beispiel Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren tauschen.
      • Statt Erythrit kannst du auch Allulose, Xylit oder einen Mix aus Erythrit und Stevia verwenden.
      • Bambusfasern kann man höchstens mit Gluten austauschen ohne, dass Konsistenz und Geschmack beeinträchtigt sind.
      • Du kannst den Teig auch dicker ausrollen und die Rhabarber-Schnecken in einer Auflaufform backen. So gehen sie schön nach oben auf und nicht zur Seite.
      • Zum Andicken nehme ich Konjakmehl. Das hat keinen seltsamen Beigeschmack. Stattdessen würde auch Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl funktionieren.

      Das Konjakmehl kaufe ich immer bei shileo.de, dort gibt es auch die getrockneten Konjaknudeln sowie -reis.

      10% sparen mit schwarzgruen10

      Ich kann übrigens auch meine Zimtschnecken empfehlen. Schaut doch mal vorbei.

      Lass dir die Rhabarber-Schnecken schmecken!

      Rhabarber-Schnecken mit Quark

      5/5 - (1 vote)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Hefeteig zubereiten:

      Die Eier mit dem Quark und dem Erythrit verquirlen.

      2
      Erledigt

      Das Mandelmehl mit den Bambusfasern, dem Flohsamenschalenpulver sowie dem Inulin, Salz, und der Trockenhefe vermengen.

      3
      Erledigt

      Die trockenen Zutaten zu den nassen in der Rührschüssel geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.

      4
      Erledigt

      Nach und nach die Milch dazu geben bis ein homogener geschmeidiger und lockerer Teig entsteht.

      5
      Erledigt

      Den Hefeteig an einem warmen Ort eine bis 1,5 Stunden, zugedeckt, gehen lassen. Nach der Hälfte mal umdrehen.

      6
      Erledigt

      Füllung vorbereiten:

      Währenddessen den Rhabarber schälen und in kleine Würfel schneiden.

      7
      Erledigt

      Den Quark mit dem Erythrit mischen und ein Ei dazu geben.

      8
      Erledigt

      Dann mit dem Konjakmehl andicken und nach Belieben Vanillearoma dazu geben.

      9
      Erledigt

      Den Hefeteig zu einem Rechteck, ca. 2 - 5 mm dick ausrollen.

      10
      Erledigt

      Die Quarkmasse darauf verteilen und glatt streichen.

      11
      Erledigt

      Die Rhabarberstücke darauf verteilen und den Teig so fest wie möglich aufrollen.

      12
      Erledigt

      Die Teigwurst in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

      13
      Erledigt

      Nun in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben und etwa 30 Minuten backen.

      14
      Erledigt

      Die Rhabarber-Schnecken vollständig auskühlen lassen.

      15
      Erledigt

      Zum Schluss aus dem Pudererythrit und dem Zitronensaft einen Guss zusammenführen und die Schnecken damit bestreichen.

      Zebra

      Pestohähnchen mit Spargel
      vorherige
      Pestohähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel
      Spargel-Salat mit Tomate Mozzarella
      weiter
      Kohlenhydratarmer Spargel-Salat mit Tomate Mozzarella
      Pestohähnchen mit Spargel
      vorherige
      Pestohähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel
      Spargel-Salat mit Tomate Mozzarella
      weiter
      Kohlenhydratarmer Spargel-Salat mit Tomate Mozzarella