0 0
Low Carb Chinakohl-Salat mit Paprika und Karotten

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
800 - 1000 g Chinakohl Affiliate-Link
1 rote Paprika
150 - 200 g Karotten Affiliate-Link
50 g Mayonnaise Affiliate-Link
200 g Griechischer Joghurt Affiliate-Link
Apfelessig Affiliate-Link
Low Carb Süße nach Wahl
Salz/Pfeffer

Low Carb Chinakohl-Salat mit Paprika und Karotten

Ein toller Salat für deine Low Carb Ernährung!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 4
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Jahrelang habe ich den Chinakohl im Supermarkt liegen lassen und ich weiß mittlerweile garnicht mehr wieso. Denn er schmeckt vorallem als Chinakohl-Salat richtig lecker, nicht langweilig und frisch. 

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für den Chinakohl-Salat sondern auch Tipps und Anmerkungen zu den Zutaten sowie weitere Low Carb Salat-Ideen.

    Low Carb Chinakohl-Salat

    Nicht nur als Chinakohl-Salat ein Hit!

    Normalerweise bin ich ja ein totaler Fan vom Weißkohl. Aber der scheint im Winter 22/23 wirklich kein gutes Jahr zu haben. Das scheint beim Chinakohl anders zu sein, denn es hat mich ein etwa 3 kg schwerer Kohl begeistert. Er war günstig, war sehr frisch und kam auch noch aus der Region! Eigentlich alles, was man sich wünscht.

    Ich gebe zu, ich habe mir erst danach Gedanken darüber gemacht, wie viel Kohlenhydrate er hat. Und siehe da, die Werte sind auch noch vorbildlich. Denn 100 g kommen auf ca. 1,2 g Carbs. Besser geht ja kaum.

    Persönlich habe ich gedacht, dass der Chinakohl ähnlich bitter ist wie Chicorée, doch das ist nicht der Fall. Im Gegenteil, er schmeckt herrlich frisch und bleibt roh, im Salat, auch angenehm knackig.

    Keto Chinakohl-Salat

    Tipps und Anmerkungen zum Chinakohl-Salat:

    Ursprünglich hatte ich den Chinakohl-Salat als Raclette-Reste-Essen zubereitet. Denn ich hatte eben Paprika, Karotten sowie Mayonnaise übrig. Und etwas eingelegte Ananas von Natreen. Diese Version war auch schon richtig lecker, aber sie hatte auch ein wenig mehr Kohlenhydrate.

    In der jetzigen Version fehlt die Ananas, dafür ist etwas mehr Paprika im Salat. Wer will kann hier aber varriieren.

    Ich habe mich auch für die rote Paprikaschote entschieden, da sie eben die Süße mitgibt. Natürlich kannst du hier auch auf grüne oder gelbe Paprika setzen.

    Für den Salat nehme ich gerne eine Mischung aus Joghurt und Mayonnaise. Wer aber in seiner Keto-Phase auf die Milchprodukte verzichten möchte, kann auch nur Mayonnaise verwenden.

    Als Süße empfehle ich Pudererythrit* oder Flüssigsüßstoff, da es sich nicht auflösen muss.

    Keto Chinakohl-Salat glutenfrei

    Weitere leckere Low Carb Salate

    Du suchst noch ein paar Salat-Ideen? Dann habe ich folgende Ideen für dich:

    Zum Chinakohl-Salat Rezept

    3.5/5 - (30 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Strunk vom Chinakohl entfernen, vierteln und in dünne Streifen schneiden.

    2
    Erledigt

    Dann waschen und gut austropfen lassen.

    3
    Erledigt

    Die Paprikaschote entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

    4
    Erledigt

    Nun die Karotte schälen und entweder raspeln oder der länge nach halbieren, vierteln und in kleine Scheiben schneiden.

    5
    Erledigt

    Das Gemüse in eine große Schüssel geben.

    6
    Erledigt

    Dann die Mayo mit dem Joghurt vermengen, etwas Apfelessig sowie Low Carb Süße nach Geschmack dazu geben und mit Salz abschmecken.

    7
    Erledigt

    Die Salatsoße über den Salat geben und gut vermengen.

    8
    Erledigt

    Zum Schluss den Chinakohl-Salat gut ziehen lassen und gegebenenfalls noch mal abschmecken.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb schokolade
    vorherige
    Low Carb & Keto Schokolade kaufen oder selber machen!
    Der Schoko-Kirschkuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen. Das Rezept ist zudem ohne Zucker und ohne Mehl.
    weiter
    Low Carb Schoko-Kirschkuchen – Die beste Kombi, die es für mich gibt!
    Low Carb schokolade
    vorherige
    Low Carb & Keto Schokolade kaufen oder selber machen!
    Der Schoko-Kirschkuchen ist ein leckerer Low Carb Kuchen. Das Rezept ist zudem ohne Zucker und ohne Mehl.
    weiter
    Low Carb Schoko-Kirschkuchen – Die beste Kombi, die es für mich gibt!

    Kommentar hinzufügen