0 0
Low Carb Mini Amerikaner

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Low Carb Mini Amerikaner

Besonderheiten:
    Küche:
      • Serviert 20
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Ich hab mich endlich mal an Amerikaner gewagt. Ich weiß garnicht wieso ich die nicht schon früher gebacken habe. Vor allem weil sie so unglaublich gut schmecken. Natürlich ist meine Variante Low Carb und glutenfrei.

      Zubereitung Amerikaner:

      Die Eier mit der Butter und dem Xylit verquirlen.

      Das Mandelmehl mit dem Backpulver und dem Flohsamenschalenpulver vermengen und zu den nassen Zutaten in die Schüssel geben.

      Den Teig gut verrühren und die Milch dazu geben. Der Teig sollte nun sehr klebrig sein.

      Dann den Teig in eine Spritztüte geben und ein etwa 1 cm großes Loch in die Spitze schneiden.

      Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen und etwa 4 – 5 cm große Kreise spritzen mit einer Erhöhung zur Mitte. Dabei sollte beachtet werden, dass sie nicht zu nah beieinander liegen.

      Mit einem feuchten Löffel die Häufchen leicht glatt streichen, so dass immer noch die typische Form eines Amerikaners zu erkennen ist.

      Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 20 Minuten backen lassen. Wenn die Amerikaner goldbraun sind, heraus holen und abkühlen lassen.

      Nun die Gebäckstücke mit der flachen Seite nach oben leben und dekorieren. Dazu das Pudererythrit mit Zitronensaft zu Xuckerguss verrühren und jeweils eine Hälfte der Amerikaner damit bestreichen. Gegegebenfalls noch etwas mehr Xuckerguss herstellen falls es nicht reichen sollte.

      Dann die Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und die andere Seite der Amerikaner bestreichen. Den Guss trocknen lassen und servieren.

      Für mich sind Amerikaner immer ein Stück Kindheit, denn meine Mutter hat sie immer zum Kindergeburtstag gebacken. Damals durfte ich sie oft mit Smarties dekorieren. Aber das fällt nun in meiner Version einfach mal weg. Aber die Kindheitserinnerungen wecken sie trotzdem. Geht es euch auch immer so?

      5/5 - (2 votes)

      Diana Ruchser

      One-Pot-Gemüse mit Mettwurst
      vorherige
      One-Pot-Gemüse mit grober Mettwurst
      Krautkuchen
      weiter
      Krautkuchen ohne Boden
      One-Pot-Gemüse mit Mettwurst
      vorherige
      One-Pot-Gemüse mit grober Mettwurst
      Krautkuchen
      weiter
      Krautkuchen ohne Boden

      Ein Kommentar Kommentare ausblenden

      Hallo!
      Ich bin großer Fan deiner Amerikaner! Ich habe sie schon oft gebacken, und das ist echt simpel! Inzwischen mögen sie meine Kinder und mein Mann auch! Danke für das Rezept!!!

      Kommentar hinzufügen