Weißkohl-Cabanossi-Eintopf

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Weißkohl-Cabanossi-Eintopf

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Es wird mal wieder Zeit für einen Eintopf, einen Weißkohl-Cabanossi-Eintopf um genau zu sein. Man benötigt für dieses Rezept keine exotischen Zutaten, das heißt man bekommt alles im regulären Supermarkt. In der Regel das ganze Jahr.  Er schmeckt auch das ganze Jahr und ist zudem einfach in der Zubereitung!

    Zubereitung Weißkohl-Cabanossi-Eintopf:

    Den Weißkohl vom Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

    Nun die Cabanossi der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.

    Dann die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und zerkleinern.

    Einen großen Topf oder Bräter mit etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin anbraten. Den Weißkohl dazu geben und von allen Seiten dünsten und mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

    Den Topfinhalt mit Brühe ablöschen und die Cabanossi sowie Petersilie dazu geben. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    In der Zwischenzeit die Paprikaschoten entkernen, waschen und würfeln. Die Würfel dann ebenfalls in den Topfinhalt geben.

    Anschließend die Gürkchen in Scheiben schneiden und dazu geben.

    Wenn der Weißkohl schön weich ist, die Sahne dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls mit etwas Gurkenwasser (Alternativ Essig) abschmecken.

    Jetzt kann der Weißkohl-Cabanossi-Eintopf auch schon genossen werden.

    Tipps und Anmerkungen:

    Ich habe mir angewöhnt meine Brühe aus Gemüseresten selbst zu kochen und einzukochen. So habe ich immer wenn ich brauche eine Brühe ohne Zusätze. Alternativ könnt ihr natürlich auch Gemüsepaste und Wasser verwenden.

    Wer das auch nicht im Haus hat, kann Wasser mit mehr Salz verwenden und alles dafür besser mit Kräutern abschmecken.

    Statt Cabanossi kann man natürlich auch Mettenden oder Salamistückchen verwenden!

    Wer noch weitere Weißkohl-Rezepte sucht, dem empfehle ich zum Beispiel mein Weißkohl mit Haschee. Probiert es doch aus!

    Zebra

    Bisherige
    Grüne Cider-Waldmeister-Torte
    Der Schoko-Kokos-Kuchen ist ein leckeres Low Carb Gebäck ohne Kohlenhydrate.
    Nächste
    Schoko-Kokos-Kuchen
    Bisherige
    Grüne Cider-Waldmeister-Torte
    Der Schoko-Kokos-Kuchen ist ein leckeres Low Carb Gebäck ohne Kohlenhydrate.
    Nächste
    Schoko-Kokos-Kuchen