0 0
Haselnuss-Cookies

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
120 g Erythrit Bronze Affiliate-Link
200 g Haselnussmus Affiliate-Link
3 Ei(er)
100 g Mandelmehl Affiliate-Link
30 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
100 g Haselnüsse, gehackt

Haselnuss-Cookies

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share
    Rate this post

    Letzte Woche hatte ein Freund von mir Geburtstag. Da er meine Backwaren mag, habe ich beschlossen ihm Kekse zu backen. Natürlich nicht nach Rezept sondern frei Schnauze. Rausgekommen sind dabei diese Haselnuss-Cookies. Sie sind richtig lecker und auch ganz ohne Milchprodukte. Dafür aber mit einer Extraportion Haselnussmus. Da sie so gut geworden sind, habe ich beschlossen sie auch noch auf meinen Blog zu stellen.

     

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zubereitung Haselnuss-Cookies:

    Das Erythrit mit dem Haselnussmus und den Eiern verquirlen.

    2
    Erledigt

    Danach das Mandelmehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermengen.

    3
    Erledigt

    Anschließend das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten geben und gut miteinander verkneten.

    4
    Erledigt

    Nun die Haselnüsse unterheben.

    5
    Erledigt

    Alles zu kleinen etwa 2 - 3 cm großen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

    6
    Erledigt

    Die Kugeln etwas Platt drücken und in den vorgeheizten Backofen bei 160°c Umluft geben.

    7
    Erledigt

    Die Haselnuss-Cookies etwa 10 Minuten backen lassen. Anschließend abkühlen lassen und genießen.

    Zebra

    Krautkuchen
    Bisherige
    Krautkuchen ohne Boden
    Schnitzelpizza
    Nächste
    Leckere Schnitzelpizza
    Krautkuchen
    Bisherige
    Krautkuchen ohne Boden
    Schnitzelpizza
    Nächste
    Leckere Schnitzelpizza

    Füge deinen Kommentar hinzu