2 1
One-Person-Cheesecake mit Himbeeren

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
1 Ei(er)
125 g Quark 40%
50 g Frischkäse
1,5 EL Pudererythrit Affiliate-Link
1/2 TL Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
50 g Himbeeren

One-Person-Cheesecake mit Himbeeren

Für Backofen oder Mikrowelle

Besonderheiten:
    Küche:

      Low Carb Käsekuchen aus der Mikrowelle. Perfekt für eine Person. Ohne Boden und ohne viele Kalorien.

      • 10 Minuten
      • Serviert 1
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Kennt ihr das, ihr habt Bock auf Kuchen aber keiner ist da der ihn mit euch isst? Ja, ich habe das manchmal. Und gerade im Urlaub habe ich auch keine Arbeitskollegen denen ich welchen mitbringen kann. Da ich aber eh noch Quark und Frischkäse übrig hatte, habe ich mir jetzt einfach einen One-Person-Cheesecake gemacht. Er kommt ohne Boden aus und das Beste ist: Man kann den Kuchen in der Mikrowelle oder im Backofen zubereiten. Zugegeben, aus dem Backofen sieht er besser aus, aber dem Geschmack tut es keinen Abbruch.

      Zubereitung One-Person-Cheesecake:

      Das Ei mit dem Quark dem Frischkäse und der Süße quirlen. Bei Geschmack noch etwas nachsüßen.

      Das Flohsamenschalenpulver gleichmäßig verrühren, so dass keine Klümpchen entstehen.

      Die Himbeeren vorsichtig unterheben.

      Alles in eine ofenfeste Form geben, wie zum Beispiel eine kleine Auflaufform oder eine große Tasse.

      Den One-Person-Cheesecake entweder für 5 Minuten bei höchster Stufe in die Mikrowelle geben oder für etwa 1 Stunde bei 160°c Ober-/Unterhitze in den Backofen.

      Zum Schluss den Kuchen abkühlen lassen und genießen.

      Tipps:

      • Der Kuchen aus der Mirkowelle geht deutlich schneller als der aus dem Backofen. Allerdings sieht dieser dafür nicht so schön aus. Wer also Zeit hat, dem empfehle ich, den Kuchen im Backofen zu zubereiten.
      • Die Himbeeren kann man natürlich weglassen oder durch eine andere Einlage wie LC Schokodrops oder Nüsse ersetzen.
      • Statt Flohsamenschalenpulver könnt ihr auch Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl verwenden.
      • Einige Leser haben den Kuchen auch schon in Heißluftfritteuse gebacken und hatten damit absolut keine Probleme. Ich persönlich habe es allerdings noch nicht ausprobiert.

       

      Der One-Person-Cheesecake ist Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei. Der One-Person-Cheesecake ist Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei. Der One-Person-Cheesecake ist Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.

      Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen! Erzählt mir doch in den Kommentaren wie er euch geschmeckt hat.

      Ich empfehle euch übrigens auch meinen Schoko-Mugcake mit Blaubeeren.

      3.6/5 - (14 votes)

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Das Wildschweingeschnetzeltes ist Low Carb, lecker und glutenfrei.
      vorherige
      Wildschweingeschnetzeltes mit Rotkohl
      Das PaprikaSchnitzel mit Sellerie-Fries ist ein Low Carb Gericht was auch noch gesünder ist als das Original.
      weiter
      Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries
      Das Wildschweingeschnetzeltes ist Low Carb, lecker und glutenfrei.
      vorherige
      Wildschweingeschnetzeltes mit Rotkohl
      Das PaprikaSchnitzel mit Sellerie-Fries ist ein Low Carb Gericht was auch noch gesünder ist als das Original.
      weiter
      Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries

      6 Kommentare Kommentare ausblenden

      Liebes Zebra, das habe ich gleich ausprobiert und es war superlecker, für mich fast noch leckerer nach einer Nacht im Kühlschrank. Ich habe im Ofen kleine Keramiksalatschälchen benutzt da ich keine kleinen feuerfesten Förmchen habe, es ist alles gutgegangen, 45 min Backzeit waren in meinem Ofen ausreichend. Viele Dank für das leckere Rezept!

      Ich habe mich noch nie an Flohsamenschalenpulver oder Ähnliches ran getraut, jetzt aber mal Guarkernmehl gekauft. Kann ich das 1:1 ersetzen?

      Hallo Doreen,

      in diesem Rezept geht es. Das steht sogar im Beitrag 🙂
      Für andere Rezepte empfehle ich aber lieber Flohsamenschalenpulver anzuschaffen.

      Kommentar hinzufügen