0 1
Low Carb Zitronenkuchen

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
5 Ei(er)
250 g Quark 40%
130 g Xylit Affiliate-Link
100 + 100 ml Zitronensaft
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
150 g Mandelmehl Affiliate-Link
1 EL Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
2 TL Backpulver
40 g KOkosöl
4 EL Pudererythrit Affiliate-Link
1 Prise Salz
20 cm Durchmesser Gugelhupfform Affiliate-Link

Low Carb Zitronenkuchen

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Mein Blog ist mittlerweile 4 Jahre halt und bisher hatte ich noch keinen Zitronenkuchen gebacken. Eigentlich komisch oder? Das habe ich jetzt geändert und ein leckeres Rezept für eine Low Carb Version gebacken. Der Kuchen schmeckt richtig super und ist zudem auch noch schön saftig.

     

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zubereitung Zitronenkuchen:

    Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Xylit und Quark verquirlen.

    2
    Erledigt

    Die Schale einer unbehandelten Zitrone abreiben und mit 100 ml Zitronensaft in die Schüssel geben.

    3
    Erledigt

    Das Mandelmehl mit dem Flohsamenschalenpulver und dem Backpulver mischen.

    4
    Erledigt

    Das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten in die Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. Das Kokosöl leicht erwärmen und ebenfalls unterrühren.

    5
    Erledigt

    Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

    6
    Erledigt

    Eine Gugelhupfform einfetten und den Teig gleichmäßig hinein geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft etwa 1 Stunde backen lassen.

    7
    Erledigt

    Den Zitronenkuchen abkühlen lassen und aus der Form vorsichtig herausholen.

    8
    Erledigt

    Den Pudererythrit mit dem restlichen Zitronensaft verrühren und den flüssigen Guss auf dem Kuchen verteilen. Bei Bedarf mit Zitronenabrieb dekorieren.

    9
    Erledigt

    Tipp:

    Wer kein Flohsamenschalenpulver im Haus hat kann auch einen Teelöffel Guarkernmehl benutzen.

    Zebra

    Bisherige
    Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries
    Brokkolisalat
    Nächste
    Brokkolisalat mit frischen Blaubeeren
    Bisherige
    Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries
    Brokkolisalat
    Nächste
    Brokkolisalat mit frischen Blaubeeren

    3 Kommentare Kommentare ausblenden

    Die flohsamen als pulver, kann man da auch die Schalen nochmals mixen? Habe da noch welche da aber beim backen sind mir die einfach zu derb. Als pulver habe ich es noch nicht getestet ☺️

    Füge deinen Kommentar hinzu

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?