Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Ich hatte letztens so Lust auf ein Paprikaschnitzel mit Pommes. Da Pommes aber zu viele Kohlenhydrate haben, habe ich beschlossen einfach eine Variante mit Sellerie-Fries zu machen. Ich finde es schmeckt auch richtig lecker und hat zudem weniger Kalorien. Wer sein Paprikaschnitzel gerne paniert mag kann das natürlich tun, ein Rezept für Panade findet ihr zum Beispiel hier.

    Zubereitung Paprikaschnitzel:

    Die Paprikaschoten entkernen, waschen und in Würfel schneiden.

    Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und zerkleinern.

    Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin andünsten. Dann die Paprikastücke dazu geben.

    Den Pfanneninhalt mit den passierten Tomaten ablöschen und mit 400 ml Wasser aufgießen. Dann mit Salz, Pfeffer und etwa einem Esslöffel Oregano würzen. Den Herd herunter drehen und bei niedriger Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren.

    In der Zwischenzeit den Sellerie schälen in waschen und in etwa 1,5 bis 2 cm dicke Stifte schneiden. Bei Bedarf noch halbieren.

    Die Bambusfasern mit etwa ein Esslöffel Salz, etwas Pfeffer und Paprikapulver in einen Gefrierbeutel geben. Die Gewürze gut vermengen, die Selleriestifte hinein geben und alles gut schütteln damit das Pulver an dem Gemüse hängen bleibt.

    Die Sellerie-Sticks in eine Schüssel geben und etwa 3 – 4 Esslöffel Olivenöl dazu geben und vorsichtig unterheben bis es auf dem ganzen Gemüse verteilt ist.

    Die Sellerie-Fries auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Am besten so, dass die Sticks nicht übereinander liegen. Dann in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 30 – 40 Minuten backen lassen. Ab der Hälfte der Zeit einen Kochlöffel zwischen die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

    In der Zwischenzeit die Schnitzel etwas platt klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Schnitzel von beiden Seiten anbraten bis das Fleisch gar ist.

    Zum Schluss die Paprikasoße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Sellerie-Fries aus dem Backofen holen und alles zusammen auf dem Teller servieren.

    Tipp:

    1. Wer keine Bambusfasern hat, kann sie im Zweifelsfall auch weglassen.
    2. Rote Paprika haben mehr Kohlenhydrate als Grüne. Hier kann man an den Kohlenhydrate sparen.

    Zebra

    Der One-Person-Cheesecake ist Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.
    Bisherige
    One-Person-Cheesecake mit Himbeeren
    Zitronenkuchen
    Nächste
    Low Carb Zitronenkuchen
    Der One-Person-Cheesecake ist Low Carb, glutenfrei und zuckerfrei.
    Bisherige
    One-Person-Cheesecake mit Himbeeren
    Zitronenkuchen
    Nächste
    Low Carb Zitronenkuchen

    Füge deinen Kommentar hinzu