1 0
Brokkolisalat mit frischen Blaubeeren

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
500 g Brokkoli
125 g Heidelbeeren
150 g Griechischer Joghurt
100 g Mayonnaise
Weinbrandessig
Salz/Pfeffer
Nach Bedarf LC Süße

Brokkolisalat mit frischen Blaubeeren

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 4
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Ich stehe ja total auf Gegensätze wie süß und salzig im Essen. So auch in meinem Brokkolisalat. Die Süße und frische Heidelbeere ergänzt sich optimal mit der Soße und dem Brokkoli. Den Salat kann man optimal als Hauptspeise genießen. Entweder pur oder als Beilage zu einem Stück Fleisch.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für den Brokkolisalat, sondern auch ein kleines FAQ zu den Zutaten sowie weitere Low Carb Salat-Rezepte.

    Das Beste an dem Brokkolisalat

    Das Beste an dem Gericht ist, dass man es zum einen gut mitnehmen kann und zum anderen alle Zutaten im gut sortierten Supermarkt findet. Ich persönlich stehe ja auf solche einfachen Gerichte.

    Aber ich denke genau dieser Salat kommt auch gut auf Grillfeiern an, vorallem weil er nicht 0815 ist.

    Der Brokkolisalat ist außerdem kohlenhydratarm und passt so perfekt in die Low Carb sowie Keto Ernährung. Er ist auch zuckerfrei sowie glutenfrei und ist auch für Diabetiker geeignet.

    FAQ zu den Zutaten:

    Kann ich auch gekochten Brokkoli nehmen?

    Theoretisch ja, aber nur kurz blanchieren, damit er nicht zu weich wird.

    Kann ich auch etwas anderes nehmen als den griechischen Joghurt bzw. die Mayonnaise?

    Du kannst auch Schmand oder Saure Sahne verwenden.

    Kann ich die Heidelbeeren ersetzen?

    Wenn es mehr Kohlenhydrate sein dürfen, kannst du auch Apfel- oder Birnenstückchen verwenden.

    Weitere Low Carb Salat-Rezepte

    Low Carb Salat-Rezepte

    Du suchst neben dem Brokkolisalat noch weitere Salat-Rezepte? Dann empfehle ich dir auch diese Beiträge:

    Weitere leckere Low Carb Rezepte in meinem Buch

    Du suchst noch weitere tolle Low Carb Rezepte? Dann ist mein Buch „Das große Low Carb Kochbuch“ genau das Richtige für dich. Dort findest du insgesamt 90 Rezepte. Von Frühstück, Salaten, Beilagen, Hauptspeisen bis hin zu Desserts, Kuchen und Cocktails ist hier alles dabei. Kaufen kannst du es bei AmazonAmazon* oder bei mir im Onlineshop.

    Das große Low Carb Kochbuch

    Zum Brokkolisalat Rezept

    3.7/5 - (11 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Brokkoli waschen und im kochenden Wasser etwa 5 – 10 Minuten bissfest kochen.

    2
    Erledigt

    Die Brokkoli-Röschen entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

    3
    Erledigt

    Den Strunk mit einer Küchenmaschine raspeln.

    4
    Erledigt

    Nun den griechischen Joghurt mit der Mayonnaise mischen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

    5
    Erledigt

    Den geraspelten Brokkoli mit den Röschen und den Heidelbeeren in eine große Schüssel geben und mit der Soße vermengen.

    6
    Erledigt

    Gut verrühren und mindestens eine Stunde einziehen lassen.

    7
    Erledigt

    Gegebenenfalls mit Essig, Süße und Salz sowie Pfeffer abschmecken.

    8
    Erledigt

    Man kann den Salat pur in der Mittagspause genießen oder aber als Beilage mit einem Stück Fleisch oder Fisch.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Zitronenkuchen
    vorherige
    Low Carb Zitronenkuchen
    weiter
    Schokoladen-Milchreis mit Beerenkompott
    Zitronenkuchen
    vorherige
    Low Carb Zitronenkuchen
    weiter
    Schokoladen-Milchreis mit Beerenkompott

    2 Kommentare Kommentare ausblenden

    Kommentar hinzufügen