0 0
Mega leckere und softe Karamallbonbons

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
40 g Butter
150 g Erythrit Bronze Affliate-Link
250 g Sahne
2 g Xanthan Affliate-Link
1 - 2 g Inulin Affliate-Link
Silikonform für Pralinen

Mega leckere und softe Karamallbonbons

Besonderheiten:
    Küche:

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Ich bin ja ein Fan von Kaubonbons, die mag ich lieber als die zum Lutschen. Und so standen die Karamallbonbons schon länger auf meiner Liste. Ich weiß nicht genau wieso aber ich bin am Freitag aufgestanden und hab angefangen, welche zu kochen. Noch vor meinem Kaffee und Frühstück und sie sind etwas geworden. Darum bekommt ihr hier das Rezept.

      Wie bereitet man die Karamellbonbons zu?

      Das Bronxe Erythrit mit der Sahne und der Butter in einem Topf erhitzen.

      Nun alles schmelzen lassen und die Masse etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

      Damit das Karamell nicht am Topf anbrennt immer rühren.

      Nun das Xanthan und das Inulin unterrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

      Wenn dickflüssige Blasen aufsteigen vom Herd nehmen und immer weiter rühren.

      Sobald die Masse der Karamellbonbons nicht mehr knalle heiß ist und immer zähflüssiger wird, in Pralinen-Silikon-Förmchen geben.

      Anmerkung: Notfalls noch etwas Xanthan dazu geben, wenn sie die Masse noch zu flüssig ist.

      Die noch warmen Karamellbonbons in den Kühlschrank geben und komplett durchkühlen lassen.

      Anschließend herausholen und genießen. Wer möchte kann sie in kleine Papierchen einwickeln und verschenken.

      Ich empfehle übrigens die Lagerung im Kühlschrank.

      Tipps und Anmerkungen:

      Vorweg muss man sagen, auch wenn die Karamellbonbons mega soft sind, grießeln sie ein wenig im Mund, das kommt vom Erythrit. Darüber kann ich allerdings sehr gut hinweg sehen.

      Wer will kann das Rezept mit auch Xylit versuchen, um das grießelnde Gefühl komplett zu entfernen, wird aber wohl Flüssigsüßstoff nötig sein. Das ist aber nur eine Theorie von mir. Ausprobiert habe ich es noch nicht.

      Ich habe Bronxe Erythrit genommen um den Karamellgeschmack von der Butter und der Sahne zu verstärken. Wer das nicht hat, kann natürlich auch normales Erythrit verwenden.

      Xanthan und Inulin habe ich genommen, damit es nicht auskristalliert. Es sind Bindemittel und helfen den Karamellbonbons auch dabei nicht komplett auszuhärten.

      Als Alternative kann Konjakmehl funktionieren, habe es aber diesmal nicht ausprobiert.

      Ich habe übrigens gerade keine Pralinen-Förmchen in der ausreichenden Menge gehabt, darum habe ich Förmchen für Schokoladen-Riegel verwendet und diese anschließend in Portionen geschnitten.

      Wer auf Karamell steht, dem empfehle ich meinen Schokokuchen mit Karamellguss

      Produkte die ich empfehlen kann:

      Xucker Bronxe Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier brauner...
      Xucker Bronxe Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier brauner Zucker Ersatz als vegane & zahnfreundliche Rohrzucker Alternative I Erythrit ohne Stevia I zuckerfreie Süße
      16,98 €
       
       
      -
      Stand der Daten: 18. Mai 2021 16:10
      250g Xanthan Gum, Verdickungsmittel, Bindemittel,...
      250g Xanthan Gum, Verdickungsmittel, Bindemittel, Stabilisator, Pulver
      7,77 €
       
       
      Stand der Daten: 18. Mai 2021 17:31
      Präbio Inulin Pulver - 1100 g (1,1 kg) - Hoher...
      Präbio Inulin Pulver - 1100 g (1,1 kg) - Hoher Ballaststoffgehalt - Präbiotikum - Rückstandskontrolliert - Herkunft Belgien - Natürlich aus der Chicoree Wurzel - 100% Vegan
      17,89 €
      19,89 € 
      Rabatt: 2,00 € 
      Stand der Daten: 19. Mai 2021 1:20

      Zebra

      Vegane Brokkoli-Macadamia-Pfanne
      vorherige
      Vegane Brokkoli-Macadamia-Pfanne
      Low Carb Bärlauch-Waffeln
      weiter
      Low Carb Bärlauch-Waffeln
      Vegane Brokkoli-Macadamia-Pfanne
      vorherige
      Vegane Brokkoli-Macadamia-Pfanne
      Low Carb Bärlauch-Waffeln
      weiter
      Low Carb Bärlauch-Waffeln