• Home
  • Keto
  • Low Carb Müsliriegel ohne backen!
0 0
Low Carb Müsliriegel ohne backen!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
80 g Mandeln
60 g ganze Haselnüsse
60 g Walnüsse
30 g Hanfsamen, geschält
30 g Kürbiskerne
30 g Haselnüsse, gehackt
1 EL Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
100 g Kokosöl
50 g Erythrit Affiliate-Link
50 g Xylit Affiliate-Link
50 g LC Schokodrops, Zartbitter
Vanillearoma
Silikonform (Riegel) Affiliate-Link

Low Carb Müsliriegel ohne backen!

Energieriegel auch für deine Ketogene Ernährung!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • 20 Minuten
    • Serviert 15
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Heute gibt es ein Rezept was sich einige schon von mir gewünscht haben und zwar leckere Low Carb Müsliriegel. Persönlich esse ich nicht so häufig die nussigen Riegel, aber ich habe mir gedacht, wenn der Wunsch da ist, dann befasse ich mich damit.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für den Müsliriegel, sondern auch noch ein kleines FAQ zum Zutatentausch sowie weitere leckere Low Carb Snackempfehlungen.

    Keto Müsliriegel

    Der Müsliriegel und seine Tücken

    Ich wusste bis zum Schluss nicht, ob der Müsliriegel so wird wie ich es mir vorstelle, denn ich wollte einen Snack kreieren für den man keinen Eischnee und keinen Backofen benötigt.

    Dazu kommt, dass Sirup ja auch so eine Sache für sich ist und schnell kristalliert, wenn er mit Erythrit gekocht wird.

    Daher habe ich das Projekt immer wieder nach hinten geschoben. 

    Meisenknödel als Vorbild

    Du kannst mich auslachen aber, ich habe ein Rezept für gesunde Meisenknödel entdeckt, diese haben statt auf Plastiknetze zu setzen, die Körner mit Kokosöl* fixiert und zu Kugeln geformt. Da hab ich mir gedacht, dass ist es!

    Also hab ich es einfach mal probiert und es hat geklappt. 

    Das Kokosöl* hat aber auch noch einen weiteren Vorteil, denn es ist bei unter 25 Grad fest und wird danach flüssig, das heißt es ist nicht so extrem fest beim draufbeißen.

    Vegane Müsliriegel

    Die Größe der Nüsse/Kerne ist entscheidend!

    Ich musste allerdings feststellen, dass die Kerne und Nüsse nicht zu groß sein dürfen bzw, dass genug kleines „Material“ dazwischen sein muss, damit sie gut zusammenhalten. Aber damit kann man gut arbeiten. Einfach etwas mehr im Mixer zerkleinern oder auch mal ein paar gemahlene Nüsse, Hanfsamen und so mehr unterrühren.

    Auch wenn du merkst, dass es beim zusammenrühren nicht kleben will, einfach nochmal kurz durchmixen.

    Nüsse vorher anrösten?

    Das kannst du handhaben wie du willst. Ich persönlich bin meist zu ungeduldig und mir verbrennen sie oft. Außerdem bleiben unangeröstet mehr Nährstoffe erhalten.

    Falls du es aber knuspriger magst, kannst du sie vorher in der Pfanne leist anrösten.

    Müsliriegel einfach selbstgemacht

    FAQ zum Zutatentausch:

    Kann ich die Schokolade als Tropfen auch in den Riegel geben?

    Ja, dann solltest du aber darauf achten, dass das Kokosöl* nicht mehr komplett warm ist, damit die Schokolade nicht schmilzt.

    Kann ich das Kokosöl auch austauschen?

    Jein, du solltest darauf achten, dass das Öl zwar bei der Raumtemperatur fest ist aber im Mund schmilzt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Kakaobutter auch funktioniert.

    Kann ich die Nüsse auch austauschen?

    Ja, du kannst sie nach belieben austauschen. Du kannst auch eine Nussmischung zerkleinern, wenn es schneller gehen muss.

    Kann ich auch getrocknete Früchte dazu geben?

    Auch das ist möglich, denke aber daran, dass getrocknete Früchte mehr Kohlenhydrate haben.

    Weitere leckere Low Carb Snacks:

    Du suchst neben den Müsliriegel noch weitere leckere Low Carb Snacks? Dann empfehle ich dir diese Beiträge.

    Zum Müsliriegel Rezept

    4.5/5 - (8 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die großen Nüsse und Samen mit einem Mixer zerkleinern.

    2
    Erledigt

    Dann mit den Hanfsamen den gehackten Haselnüssen und dem Flohsamenschalenpulver vermengen.

    3
    Erledigt

    Das Kokosöl mit dem Xylit und Erythrit vermengen und im Topf erhitzen bis sich alles aufgelöst hast.

    4
    Erledigt

    Das Ölgemisch unter die Körner heben bis alles vermengt ist.

    5
    Erledigt

    Dann in die Silikonform drücken, so fest wie möglich.

    6
    Erledigt

    Die Silikonform dann in den Kühlschrank geben und alles komplett auskühlen lassen.

    7
    Erledigt

    Die Müsliriegel vorsichtig aus der Form lösen.

    8
    Erledigt

    Zum Schluss die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und den Riegel damit dekorieren.

    9
    Erledigt

    Ich empfehle die Müsliriegel am besten im Kühlschrank aufzubewahren!

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Das Schoko-Erdbeer-Tiramisu ist lecker und Low Carb.
    vorherige
    Low Carb Schoko-Erdbeer-Tiramisu
    Low Carb Thunfisch-Auflauf
    weiter
    Low Carb Thunfisch-Auflauf mit Spinat und Konjakreis
    Das Schoko-Erdbeer-Tiramisu ist lecker und Low Carb.
    vorherige
    Low Carb Schoko-Erdbeer-Tiramisu
    Low Carb Thunfisch-Auflauf
    weiter
    Low Carb Thunfisch-Auflauf mit Spinat und Konjakreis

    Kommentar hinzufügen