0 0
Low Carb Baileys-Pralinen

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
350 g Low Carb Vollmilch Schokodrops Affliliate-Link
200 g Sahne
4 cl Weinbrand, Rum oder Whisky
5 - 6 g Kaffeepulver, löslich ohne Zucker Affliliate-Link
300 - 400 g Low Carb weiße Schokodrops Affliliate-Link
Gummihandschuhe
Backpapier

Low Carb Baileys-Pralinen

Besonderheiten:
    Küche:
      • 2 Stunden
      • Serviert 30
      • Mittel

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Ich verschenke ja sehr gerne selbstgemachte Pralinen. Dabei ist es egal ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag. In diesem Fall habe ich leckere Low Carb Baileys-Pralinen gemacht. Ich sag euch die sind so lecker geworden! Die kleinen Kugeln sind außen knackig und innen weich. Aber probiert es doch selbst:

      Wie muss ich mir die Baileys-Pralinen vorstellen?

      Sie sind wie eine Art Trüffel. Sie sind außen schön knackig und innen schmelzend weich und dazu mit einem Schuss Rum oder ähnlichem.

      Also perfekt um sie in kleine Tütchen zu packen. So kannst du vielen ein schönes Geschenk bereiten.

             

      Anmerkung und Tipps:

      Ich habe beim testen ein wenig daneben gegriffen und einen kleinen Denkfehler gehabt. Denn 200 g Sahne sind nicht automatisch 200 ml. Das heißt ich hatte eine recht nutella-flüssige Form… Auch im Kühlschrank. Ich sag euch das wäre mal ein geiler Aufstrich geworden.

      Aber ich konnte es ausbügeln in dem ich einfach wieder etwas Schokolade geschmolzen hab und untergerührt habe. Allerdings habe ich einen Teil vom flüssigen genommen und es in kleine halbrunde Silikonförmchen gegossen und diese eingefroren. Das dauert aber wegen dem Alkohol

      Die gefroren Halbkreise habe ich dann zusammen geklebt und dann mit weißer Schokolade überzogen. Diese Form ist auch genial. Aber auch aufwendiger. Wer es probieren will. Einfach 200 ml Sahne nehmen statt 200 g 🙂

      Du kannst neben Pralinengabeln auch normale Gabeln verwenden. Umso dünner die Zacken sind, um so besser.

      IBILI Schokoladenzubehör-Set 3-teilig aus Edelstahl, Silber, 20 x 10 x 5 cm, 3-Einheiten
      Prime  Preis: € 8,99 Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

      Wer will kann entweder Schokolade aus Xylit oder aus Erythrit verwenden.

      Wer Pralinen ohne Alkohol sucht, dem empfehle ich diese die Kokos-Quark-Pralinen.

      Weitere Weihnachtsrezepte

      Neben den Baileys-Pralinen gibt es auch 50 Weihnachtsrezepte auf dem Blog, dazu gehören auch:

      4.5/5 - (2 votes)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Sahne zum Kochen bringen und den Alkohol sowie den Kaffee darin auflösen.

      2
      Erledigt

      Dann den Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen, damit die Sahne nicht mehr kocht.

      3
      Erledigt

      Jetzt die Vollmilch-Schokodrops dazu geben und vorsichtig rühren bis eine homogene Masse entsteht.

      4
      Erledigt

      Die Schokoladen-Creme in den Kühlschrank geben bis sie fest aber formbar ist.

      5
      Erledigt

      Nun die Gummihandschuhe anziehen.

      6
      Erledigt

      Die Ganache, also die Creme, anschließend aus dem Kühlschrank holen und mit einem Teelöffel Stücke ausstechen.

      7
      Erledigt

      Diese dann vorsichtig zu gleich großen etwa 2, 5 - 3 cm großen Kugeln formen und auf einen Teller oder andere Unterlage legen.

      8
      Erledigt

      Anschließend die Kugeln nochmal in den Tiefkühler legen und die weiße Schokolade vorsichtig über dem heißen Wasserbad schmelzen.

      9
      Erledigt

      Ein Stück Backpapier auf die Arbeitsfläche legen.

      10
      Erledigt

      Wenn die weiße Schokolade schön fließend ist, die festen Kugeln herausholen und mit zwei Gabeln oder Pralinengabeln in die Weiße Schokolade tunken.

      11
      Erledigt

      Etwas drehen und abtropfen lassen, anschließend zum Trocknen auf das Backpapier legen. Dies mit allen Kugeln wiederholen.

      12
      Erledigt

      Wenn die Baileys-Pralinen getrocknet sind können sie genossen, verschenkt oder serviert werden.

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Die Low Carb Grissini sind ohne Mehl und ohne Zucker. Sie eignen sich perfekt als Appetithappen und als Snack!
      vorherige
      Low Carb & Keto Grissini – So machst du sie selbst!
      Das Low Carb Porridge ist eine schnelle Frühstücksidee die auch noch vegan und glutenfrei ist.
      weiter
      Low Carb Porridge aus Goldleinsamen
      Die Low Carb Grissini sind ohne Mehl und ohne Zucker. Sie eignen sich perfekt als Appetithappen und als Snack!
      vorherige
      Low Carb & Keto Grissini – So machst du sie selbst!
      Das Low Carb Porridge ist eine schnelle Frühstücksidee die auch noch vegan und glutenfrei ist.
      weiter
      Low Carb Porridge aus Goldleinsamen

      Kommentar hinzufügen