• Home
  • Keto
  • Low Carb Bienenstich-Tiramisu – Das beste aus zwei Welten!
0 0
Low Carb Bienenstich-Tiramisu – Das beste aus zwei Welten!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Biskuit:
80 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
10 g Konjakmehl (spare mit schwarzgruen10 auf shileo.de) Affiliate-Link
5 Eier (Größe M)
130 g Erythrit Affiliate-Link
Vanillearoma
10 g Backpulver
Creme:
500 g Mascarpone
250 g Sahne
120 g LC Vanillepudding-Pulver Affiliate-Link
500 ml Mandelmilch
Mandelblättchen:
200 g Mandelblättchen
100 g Erythrit Bronze Affiliate-Link
25 g Butter
Honigaroma Affiliate-Link

Low Carb Bienenstich-Tiramisu – Das beste aus zwei Welten!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 12
    • Mittel

    Zutaten

    • Biskuit:

    • Creme:

    • Mandelblättchen:

    Beschreibung:

    teilen

    Ich bin ziemlich anfällig für ausgefallene Tiramisu-Varianten. Und letztens habe ich ein köstliches Bienenstich-Tiramisu entdeckt, allerdings voll mit Zucker. Das musste ich ändern und daher habe ich meine Low Carb und Keto Veriante davon gebacken.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für das Low Carb Bienenstich-Tiramisu sondern auch ein FAQ zu den Zutaten sowie weitere köstliche Tiramisu-Ideen.

    Low Cab Bienenstich-Tiramisu

    Das Besondere an diesem Bienenstich-Tiramisu

    Das Besondere ist der Mix aus Tiramisu und Bienentisch. Dieses Dessert ist ohne Zucker, ohne Mehl und Stärke. Somit ist es für die Low Carb, Keto aber auch zuckerfreie Ernährung bestens geeignet. Aber auch Menschen mit Diabetes und Zöliakie können hier zugreifen. Es ist zudem ohne Alkohol und so für die ganze Familie geeignet. 

    Keto Bienenstich-TiramisuF

    AQ zu den Zutaten:

    Kann ich auch auch gemahlene Mandeln verwenden?

    Hier gehen auch gemahlene und blanchierte Mandeln. Diese nehmen aber nicht so viel Flüssigkeit auf, haben mehr Kalorien und der Kuchen schmeckt schnell nach Marzipan.

    Lese hier mehr über Mandelmehl.

    Kann ich auch andere Süße verwenden?

    Ja, du kannst statt Erythrit* auch Erythrit-Stevia, Xylit oder Allulose verwenden.

    Kann ich das Konjakmehl ersetzen?

    Ja, du kannst auch Guarkernmehl* oder Johannisbrotkernmehl* nehmen. Persönlich nutze ich aber nur noch Konjakmehl.

    Das kaufe ich bei Shileo.de. Dort gibt es auch den getrockneten Konjakreis sowie -nudeln.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Welches Puddingpulver verwendest du?

    Ich habe in diesem Fall das Puddingpulver von der Soulfood Lowcarberia genutzt. Du kannst auch andere Low Carb Puddingpulver wenden. Wichtig ist, dass du es mit 500 ml Flüssigkeit anrührst. Und es so auf die jeweilige Sorte anpasst.

    Wenn dir Stärke nichts ausmacht, kannst du auch normales, ungesüßtes Puddingpulver nehmen.

    Spare bei Soulfood Low Carberia 10 % mit schwarzgrueneszebra

    Kann ich den Pudding auch mit Milch zubereiten?

    Ja, du kannst auch Milch verwenden, dann hat es aber mehr Kohlenhydrate.

    Kann ich die Mandelblättchen auch normalem Erythrit vermengen?

    Ja, du musst kein Erythrit Bronze verwenden. Aber es gibt es den Mandeln eine schöne Farbe und ein karamelligen Geschmack!

    Kann ich das Honigaroma ersetzen?

    Ja, du kannst es weglassen oder auch den Low Carb Honig-Ersatz von Simply Keto nutzen.

    Weitere Low Carb Tiramisu-Ideen

    Du suchst neben dem Bienenstich-Tiramisu noch weitere Low Carb Rezepte? Dann schaue dir auch diese Beiträge an:

    Zum Bienenstich-Tiramisu Rezept

    5/5 - (1 vote)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Eier trennen und das Eiweiß mit 2/3 vom Erythrit steif schlagen.

    2
    Erledigt

    Das Mandelmehl mit dem Konjakmehl und dem Backpulver vermengen.

    3
    Erledigt

    Das Eigelb mit dem restlichen Erythrit und etwas Wasser schaumig schlagen.

    4
    Erledigt

    Vorsichtig das Mehlgemisch unterrühren.

    5
    Erledigt

    Dann nach und nach den Eischnee unterheben.

    6
    Erledigt

    Backpapier in einer Auflaufform auslegen und den Biskuitteig hineingeben und glattstreichen.

    7
    Erledigt

    Im Backofen ca. 30 Minuten bei 150° Umluft backen.

    8
    Erledigt

    In der Zwischenzeit den Pudding nach Packungsanleitung mit Mandelmilch anrühren und abkühlen lassen.

    9
    Erledigt

    Wenn der Biskuit fertig ist, ebenfalls abkühlen lassen.

    10
    Erledigt

    Die Sahne steif schlagen und nach Bedarf süßen.

    11
    Erledigt

    Marcarpone mit dem Pudding sämig verrühren.

    12
    Erledigt

    Nach und nach die Sahne unterheben.

    13
    Erledigt

    Den Biskuit quer aufschneiden und den unteren Teil wieder in die Auflaufform geben.

    14
    Erledigt

    Dann die Hälfte der Creme auf dem Biskuit verteilen.

    15
    Erledigt

    Den wieder Kuchen darauf legen und dann wieder mit Creme bestreichen.

    16
    Erledigt

    Das Bienenstich-Tiramisu erstmal in den Kühlschrank stellen.

    17
    Erledigt

    Die Butter in einer Pfanne erhitzen.

    18
    Erledigt

    Das Erythrit dazu geben und schmelzen.

    19
    Erledigt

    Nun die Mandelblättchen dazu geben und anrösten.

    20
    Erledigt

    Mit dem Honigaroma verfeinern.

    21
    Erledigt

    Die gebrannten Mandelblättchen auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

    22
    Erledigt

    Dann in kleinere Stücke brechen und auf dem Tiramisu verteilen.

    23
    Erledigt

    Zum Servieren in Stücke schneiden.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Grüne Bohnen
    vorherige
    Grüne Bohnen: Meine besten 9 Low Carb Rezepte
    Low Carb Chicken Teriyaki mit Blumenkohlreis
    weiter
    Low Carb Chicken Teriyaki – Den asiatischen Klassiker zuckerfrei genießen
    Low Carb Grüne Bohnen
    vorherige
    Grüne Bohnen: Meine besten 9 Low Carb Rezepte
    Low Carb Chicken Teriyaki mit Blumenkohlreis
    weiter
    Low Carb Chicken Teriyaki – Den asiatischen Klassiker zuckerfrei genießen

    Kommentar hinzufügen