• Home
  • Low Carb
  • Finnischer Heidelbeerkuchen – Probiere meine Low Carb Alternative mit Skyr!
0 0
Finnischer Heidelbeerkuchen – Probiere meine Low Carb Alternative mit Skyr!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
200 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
30 g Kokosmehl Affiliate-Link
100 g Weiche Butter
100 g Skyr
2 Ei(er)
450 g Skyr
80 g + 50 g Xylit Affiliate-Link
9 g Backpulver
500 g Heidelbeeren
28 cm Durchmesser Quiche-Form Affiliate-Link
Klicke auf die Zutaten mit i und bestelle bequem bei Amazon

Finnischer Heidelbeerkuchen – Probiere meine Low Carb Alternative mit Skyr!

Ein fruchtiger Käsekuchen mal anders!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 12
    • Mittel

    Zutaten

    • Klicke auf die Zutaten mit i und bestelle bequem bei Amazon

    Beschreibung:

    teilen

    Den finnischen Heidelbeerkuchen habe ich mir nicht selbst ausgedacht. Sondern ich habe ihn im Magazin von Chefkoch.de gesehen. Allerdings voll mit Zucker. Auch in diesem Rezept wurde Skyr verwendet und ich habe mich beim ersten Lesen köstlich amüsiert, weil ich dachte, er heißt FINNISCHER Heidelbeerkuchen wegen dem proteinreichen Milchprodukt aus Island.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur den Low Carb Heidelbeerkuchen, sondern auch Tipps und Anmerkungen zu den Zutaten sowie weitere köstliche Kuchen Ideen mit Heidelbeeren.

    Das Besondere an diesem finnischen Heidelbeerkuchen

    Nach etwas recherchieren habe ich aber festgestellt, dass es den finnischen Heidelbeerkuchen in verschiedenen Varianten gibt, es kommt also nicht vom bekannten Milchprodukt. Nichtsdestotrotz wollte ich mal mit dem isländischen „Zeug“ backen, um zu sehen, welche Eigenschaften es entwickelt.

    Ich kann sagen, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Der Skyr hat auch nach dem Backen eine Konsistenz zwischen Quark und Joghurt. Es ist schön gestockt und schmeckt super.

    Aber nicht nur das macht ihn Besonders. Ich habe meinen Heidelbeerkuchen auch mit einem Low Carb Mürbeteig gebacken auf der Basis von Mandelmehl*, Kokosmehl und Xylit gebacken. So ist das Rezept auch Low Carb, glutenfrei sowie zuckerfrei.

    Tipps und Anmerkungen zum Zutatentausch:

    Du kannst den Heidelbeerkuchen auch mit Erythrit* oder Erythrit-Stevia backen.

    Erfahre mehr wieso ich gerne mit Xylit backe und was Xylit genau ist.

    Statt Kokosmehl kannst du auch 10 g Bambusfasern* verwenden.

    Wer kein Skyr hat kann natürlich auch Quark verwenden. 

    Weitere tolle Low Carb Kuchen-Rezepte

    Du suchst noch weitere Kuchen-Rezepte mit Heidelbeeren? Dann empfehle ich dir auch diese:

    Noch mehr Rezepte in meinem Buch

    Du liebst es in Büchern zu stöbern? Dann kaufe dir doch mein Buch „Low Carb baking. Muffins & Cupcakes“. Dort findest du insgesamt 55 leckere Kuchen-Rezepte in Form von Muffins und kleinen Törtchen. Alle Rezepte sind zuckerfrei, glutenfrei, ohne Eiweißpulver sowie ohne Soja.

    Erfahre mehr über das Buch Low Carb Baking Muffins & Cupcakes.

    Kaufen kannst du das Buch im stationären Handel, bei Amazon* oder in meinem kleinen Onlineshop.

    Cover Low Carb Baking Muffins & Cupcakes
    Cover Low Carb Baking Muffins

    Zum Rezept des finnischen Heidelbeerkuchen

    4.5/5 - (8 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Butter mit 80 g Xylit, einem Ei und 150 g Skyr vermischen.

    2
    Erledigt

    Dann das Mandelmehl mit dem Kokosmehl und dem Backpulver vermengen.

    3
    Erledigt

    Das Mehlgemisch zu den flüssigen Zutaten geben. Alles zu einem weichen und homogenen Teig verkneten.

    4
    Erledigt

    Die Quiche-Form einfetten und mit dem Teig gleichmäßig auskleiden bis zu den obersten Rändern.

    5
    Erledigt

    Dann mit einer Gabel Löcher in den Teig piksen.

    6
    Erledigt

    Den restlichen Skyr mit 50 g Xylit und einem Ei zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

    7
    Erledigt

    Dann die Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und vorsichtig drunter heben.

    8
    Erledigt

    Die Heidelbeer-Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

    9
    Erledigt

    Zum Schluss wird der finnische Heidelbeerkuchen in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft gegeben.

    10
    Erledigt

    Den Kuchen etwa 40 Minuten backen lassen.

    11
    Erledigt

    Vor dem Verzehr abkühlen lassen und aus der Form entfernen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Die weiße Schokolade mit Himbeeren ganz ohne Zucker.
    vorherige
    Weiße Schokolade einfach selber machen! Und das auch noch Low Carb!
    Low Carb Kokos-Limetten-Kuchen
    weiter
    Low Carb Kokos-Limetten-Kuchen – Ein zuckerfreier Kuchen ohne Mandeln!
    Die weiße Schokolade mit Himbeeren ganz ohne Zucker.
    vorherige
    Weiße Schokolade einfach selber machen! Und das auch noch Low Carb!
    Low Carb Kokos-Limetten-Kuchen
    weiter
    Low Carb Kokos-Limetten-Kuchen – Ein zuckerfreier Kuchen ohne Mandeln!

    2 Kommentare Kommentare ausblenden

    Hallo liebe Diana, du hast so tolle Rezepte die mir wirklich gut schmecken. Ich finde Kokosmehl nicht immer so lecker obwohl ich Kokos liebe. Hast du schon mal was mit Erdmandelmehl oder Kichererbsenmehl gebacken? Ich habe mal einen Mürbteig für eine indische Tarte gemacht, aus Kichererbsenmehl blind gebacken und das war super lecker. Viele Grüße Andrea

    Kommentar hinzufügen