0 0
Kerniges Pekannussbrot mit wenig Kohlenhydraten

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
4 Eier (Größe M)
250 g Quark 40%
60 g Bambusfasern Affiliate-Link
30 g Sesammehl Affiliate-Link
50 g Walnussmehl Affiliate-Link
100 g Goldleinsamenmehl Affiliate-Link
30 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
1 EL Backpulver
1 TL Salz
100 g Pekannüsse

Kerniges Pekannussbrot mit wenig Kohlenhydraten

Besonderheiten:
    Küche:
      • 110 Minuten
      • Serviert 1
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Zur Zeit bin ich total im Pekannuss-Fieber. Ich mag sie total gerne in Backwaren wie Kuchen oder Muffins. Auch gebrannt knabbere ich die braunen Nüsse gerne, wie man es im Rezept zu den gebrannten Pekannusskerne sehen kann.

      Daher habe ich mir überlegt, dass ein schönes kerniges Pekannussbrot doch auch mal richtig lecker wäre. Ein wenig habe ich mich dann gefragt wieso mir noch nie Pekannussmehl unter die Augen gekommen ist. Ein schön herbes Mehl mit nussigem Geschmack? Warum nicht.

      Dann ist mir eingefallen, dass die Pekannuss zu den Walnüssen zählt und oft auch so übersetzt wird.  Walnussmehl hatte ich da, also gesagt getan, rausgekommen ist dieses schön herbe und kernige Low Carb Brot.

      Wie backe ich das Pekannussbrot?

      Die Pekannüsse nehmen und grob klein hacken.

      Das Goldleinsamenmehl mit 50 g der Bambusfasern, dem Walnussmehl, dem Sesammehl, dem Flohsamenschalenpulver sowie Backpulver vermengen. Anschließend das Salz unterheben.

      Dann die Eier mit dem Quark verquirlen.

      Nach und nach das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten geben und etwa 200 ml warmes Wasser dazu geben.

      Alles zu einem klebrigen Teig verkneten und die gehackten Pekannüsse unterheben.

      Den Teig zu einem Brotlaib formen und mit den restlichen Bambusfasern bemehlen. Nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa einen Zentimeter tief einschneiden.

      Das Pekannussbrot nun in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180° Umluft etwa 90 Minuten backen. Wenn das Low Carb Brot fertig ist, komplett auskühlen lassen und dann erst anschneiden.

      Ölmühle Solling Walnussmehl - EG Bio, 1er Pack (1 x 500 g)
      Preis: € 13,98 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      1kg Bio Sesammehl, Pulver, Backen & Kochen, vegan, Mehl teilentölt
      Preis: € 13,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      1kg BIO Goldleinsamen Mehl entölt, glutenfrei, Leinsamenmehl, entölt fein vermahlen
      Preis: € 12,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      Brot Backbuch: Low Carb baking. Brot, Brötchen & Baguette.
      Preis: € 16,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      1kg Flohsamenschalen Mehl gemahlen Pulver, vegan, 99% Reinheit
      Preis: € 16,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      Affiliate-Links. Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2021 um 22:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

      Tipps und Anmerkungen zum Pekannussbrot:

      • Wer kein Sesammehl verwenden möchte, kann es mit Kokosmehl auszugleichen
      • Wer es nicht so herb mag, kann statt Walnussmehl auch Goldleinsamenmehl verwenden
      • Statt Bambusfasern könnt ihr auch Kartoffelfasern nehmen.
      • Das Pekannussbrot lässt sich auch ohne Milchprodukte herstellen, in dem ihr statt Quark Mandelfrischkäse verwendet.
      • Wer lieber das Low Carb Brot lieber mit Eiklarpulver backen will, dann das tun. Dafür Eier und Quark weglassen und stattdessen 35 g Eiklarpulver und 300 ml mehr Wasser dazu geben.

      Es gibt noch 55 weitere Low Carb Brot Rezepte in meinem Buch:

      In meinem Buch „Low Carb Baking. Brot, Brötchen & Baguette“ findet ihr insgesamt 55 leckere Brotrezepte ohne Gluten, ohne Eiweißpulver, ohne Soja und mit wenig Kohlenhydraten. In diesem Buch findet ihr Klassiker, Neukreationen, süße Brote aber auch Partysnacks. Mehr Informationen erhaltet ihr hier:

      Weitere leckere Low Carb Brotrezepte findet ihr in meinem Buch "Low Carb Baking. Brot, Brötchen & Baguette"

      Zebra

      vorherige
      Schokopudding ohne Kohlenhydrate
      Low Carb Eclairs
      weiter
      Super leckere Low Carb Eclairs mit Vanillecreme
      vorherige
      Schokopudding ohne Kohlenhydrate
      Low Carb Eclairs
      weiter
      Super leckere Low Carb Eclairs mit Vanillecreme