0 0
Kohlrabi-Spargel-Auflauf mit Lachs

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
800 - 1000 g Kohlrabi
500 g grüner Spargel
300 g Lachs TK
200 g Schmand
2 Eier (Größe M)
2 EL Dill
Salz/Pfeffer
Knoblauchpulver
100 g geriebener Käse

Kohlrabi-Spargel-Auflauf mit Lachs

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 3
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Das ist mal wieder eines der Gerichte, die ohne viel Aufwand gekocht sind. Der Kohlrabi-Spargel-Auflauf passt zudem zum Frühling und schmeckt einfach mega lecker. Man benötigt keine exotischen Zutaten und hat dafür aber vollen Geschmack. Also probiert es aus:

    So wird der Kohlrabi-Spargel-Auflauf gekocht:

    Den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

    Diese dann entweder im Dampfgarer oder über dem Kochtopf garen.

    In der Zwischenzeit den grünen Spargel schälen und den Strunk entfernen.

    Anschließend den Spargel in Stücke schneiden.

    Nun den gefrorenen Lachs mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden.

    Den Kohlrabi abtropfen lassen und mit dem Spargel sowie Lachs vermengen.

    Alles in eine Auflaufform geben.

    Den Schmand mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver sowie Dill würzen und abschmecken.

    Die Sauce über die Kohlrabi-, Spargel- und Lachsstücke geben und alles miteinander vermengen.

    Zum Schluss den Käse über den Kohlrabi-Spargel-Auflauf geben und bei 180° Umluft etwa 30 Minuten backen.

    Low Carb Kohlrbai-Spargel-Auflauf

    Tipps und Anmerkungen zum Kohlrabi-Spargel-Auflauf:

    Ich habe immer Probleme Kohlrabi im Supermarkt zu finden die angemessen groß sind. Als Alternative nehme ich dann gerne weißen Rettich, Pastinaken oder Petersilienwurzel.

    Wer keinen grünen Spargel findet, kann auch den weißen nehmen. Da empfehle ich aber, den Spargel ebenso vorab zu garen.

    Der Lachs kommt gefroren in den Auflauf. So ist er noch schön saftig, wenn er aus dem Backofen kommt.

    Statt Lachs können auch Garnelen in den Kohlrabi-Spargel-Auflauf gegeben werden.

    Wer es nicht so mit Meerestiere hat, kann auch Hühnchen verwenden, das sollte vorab aber angebraten werden.

    Statt Schmand kann auch Creme Fraiche, Frischkäse, Quark oder Sahne mit etwas Guarkernmehl* verwendet werden.

    Wer noch einen weiteren Auflauf mit Spargel sucht, dem empfehle ich den Spargel-Auflauf mit Schinken.

    Keto Kohlrabi-Spargel-Auflauf

    3.6/5 - (18 votes)

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Die Gyros-Pizza ist Low Carb, glutenfrei und richtig lecker deftig.
    vorherige
    Low Carb Gyros-Pizza
    Spaghetti-Eis-Dessert ohne Zucker
    weiter
    Low Carb Spaghetti-Eis-Dessert
    Die Gyros-Pizza ist Low Carb, glutenfrei und richtig lecker deftig.
    vorherige
    Low Carb Gyros-Pizza
    Spaghetti-Eis-Dessert ohne Zucker
    weiter
    Low Carb Spaghetti-Eis-Dessert

    Kommentar hinzufügen