• Home
  • Keto
  • Low Carb Heidelbeer-Glüh-Gin – So musst du nicht auf deinen süßen Glühwein verzichten!
0 0
Low Carb Heidelbeer-Glüh-Gin – So musst du nicht auf deinen süßen Glühwein verzichten!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
250 g Heidelbeeren
4 Nelken
2 Sternanis
1 Rosmarinzweig
1 Zimtstange
1 Vanilleschote
100 - 150 g Pudererythrit
2 l Wasser
Saft einer Zitrone
150 - 200 ml Gin

Low Carb Heidelbeer-Glüh-Gin – So musst du nicht auf deinen süßen Glühwein verzichten!

Das süße Heißgetränk mit wenig Zucker!

Besonderheiten:
    Küche:

      Probiere doch den Ersatz für Fruchtglühwein. Der Heidelbeer-Glüh-Gin schmeckt fruchtig und wärmt von innen.

      • 20 Minuten
      • Serviert 4
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Im Moment gibt es in Nürnberg überall Heidelbeer-Glüh-Gin. Die Spezialität ist sau lecker, allerdings wird er aus Heidelbeerwein gemacht der natürlich, wie alle guten Dinge, zu viel Zucker hat. Als ich mal wieder an einem Schild dafür vorbei gelaufen bin, habe ich mir überlebt wie ich mir ein alternatives Heißgetränk zaubern kann. Dabei hatte ich DIE Eingebung. Ich habe beschlossen auf den Wein zu verzichten und stattdessen auf Gin, frische Früchte und Gewürze zu setzen. Raus kam dabei der leckere Heidelbeer-Glüh-Gin.

      Heidelbeer-Glüh-Gin das neue Trendgetränk?

      Ich persönlich würde mich freuen, denn der Heidelbeer-Glüh-Gin ist nicht ganz so süß wie der Glühwein. Abgesehen davon, dass er wesentlich weniger Zucker besitzt und zudem auch keinen Schädel am nächsten Tag verursacht. Zumindest dann wenn man nicht bei den Zutaten spart.

      Den Glüh-Gin kann man nach Belieben abwandeln mit Himbeeren, Erdbeeren oder Sauerkirschen. 

      Woher stammt der Glühwein eigentlich?

      Tatsächlich hat Glühwein schon eine längere Tradition als man kennt. Bereits in der griechischen Antike wurde Wein erwärmt und mit Gewürzen verfeinert. Die industrielle Abfüllung findet aber erst seit den 1960er Jahren statt. Je nach Region wird anderer Wein verwendet. Meistens greift man auf Rotwein zurück. Es gibt aber auch Gegenden da wird lieber Apfelwein oder wie in Nürnberg eher Fruchtwein verwendet.

      Low Carb Heidelbeer-Glüh-Gin

      Mehr Rezepte vom Weihnachtsmarkt

      Du suchst noch mehr Rezepte wie vom Weihnachtsmarkt? Dann kann ich dir vielleicht behilflich sein mit diesen Rezepten:

      Habt ihr Lust auf weitere Low Carb Drinks?

      Das Buch Low Carb Cocktails beinhaltet 60 leckere kohlenhydratarme Cocktails und Drinks für Sommer und WInter.

      Dann kauft doch mein Buch „Low Carb Cocktails“. Dort findet ihr leckere kohlenhydratarme Drinks. In dem Buch findet ihr neben kalten und warmen Drinks auch Rezept für Sirups, Liköre und Tipps und Tricks.

      Hat euch der Beitrag zum Heidelbeer-Glüh-Gin gefallen? Habt ihr das Rezept vielleicht schon ausprobiert? Wie hat es euch geschmeckt? Schreibt es mir doch in die Kommentare und teilt den Link mit euren Freunden und Verwandten. Ich freue mich darauf!

      Zuckerfreier Heidelbeer-Glüh-Gin

      Keto Heidelbeer-Glüh-Gin

      4.2/5 - (4 votes)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Heidelbeeren waschen und in einen Topf geben. Dann mit einem Stößel die Beeren zerdrücken.

      2
      Erledigt

      Nun den Topf mit etwa 2 Liter Wasser aufgeben und zum Köcheln bringen. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausholen. Dann das Mark mit der Vanilleschote in den Topf geben. Anschließend die Zimtstange, den Rosmarinzweig, den Sternanis, die Nelken und etwa 100 g Puderxucker dazu geben. Den Topf vom Herd nehmen und am besten über Nacht ziehen lassen.

      3
      Erledigt

      Anschießend den „Heidelbeer-Tee“ durch ein Sieb abseihen und wieder zurück in den Topf geben. Nun auf kleiner Flamme erhitzen und das Zitronensaft sowie den Gin dazu geben. Zum Schluss mit Puderxucker abschmecken.

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Dieses Zitronat und Orangeat ist zuckerfrei, Low Carb und vegan!
      vorherige
      Low Carb Zitronat oder Orangeat ohne Zucker!
      Leckere Butterplätzchen ohne Kohlenhydrate.
      weiter
      Low Carb Butterplätzchen – Zuckerfreie Ausstecher einfach selber backen!
      Dieses Zitronat und Orangeat ist zuckerfrei, Low Carb und vegan!
      vorherige
      Low Carb Zitronat oder Orangeat ohne Zucker!
      Leckere Butterplätzchen ohne Kohlenhydrate.
      weiter
      Low Carb Butterplätzchen – Zuckerfreie Ausstecher einfach selber backen!

      Kommentar hinzufügen