0 0
Spekulatius-Cheesecake ohne Zucker und ohne Mehl

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Spekulatius-Mürbeteig:
2 Eier (Größe M)
200 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affliate-Link
100 g Erythrit Affliate-Link
100 g Butter, Raumtemperatur
20 g Flohsamenschalenpulver Affliate-Link
7 g Spekulatiusgewürz
1/2 TL Zimt Zimt
1 Prise Salz
Nach Bedarf Bambusfasern Affliate-Link
Füllung:
3 Eier (Größe M)
500 g Quark
50 g Frischkäse
200 g Schlagsahne
100 g Pudererythrit Affliate-Link
1 TL Zimt
1 TL Konjakmehl Affliate-Link (10% Rabatt: schwarzgruen10)
50 g Mandel- oder Haselnussblättchen
Außerdem:
26 cm Durchmesser Springform Affiliate-Link

Spekulatius-Cheesecake ohne Zucker und ohne Mehl

Besonderheiten:
    Küche:

      Zutaten

      • Spekulatius-Mürbeteig:

      • Füllung:

      • Außerdem:

      Beschreibung:

      teilen

      Dieses Jahr hab ich mich von Instagram anfixen lassen, es gab eine kurze Zeit, da war meine Timeline voll mit Spekulatius-Cheesecake und das in allen Formen von proteinreich, vegan oder traditionell High Carb, aber eben nicht Low Carb. Und ich habe daher beschlossen, dass ich das unbedingt ändern muss. Ich habe mein Spekulatius-Keks-Rezept also etwas vereinfacht und diesen leckeren Kuchen damit gebacken. Probiert ihn also aus:

      Spekulatius-Cheesecake ohne Zucker

      Wie wird der Low Carb Spekulatius-Cheesecake gebacken?

      Zuerst den Mürbeteig zubereiten, dazu die Butter mit dem Erythrit schaumig rühren und nach und nach die Eier dazu geben.

      Dann das Mandelmehl mit dem Flohsamenschalenpulver sowie Spekulatiusgewürz, dem Zimt sowie das Salz vermengen.

      Die trockenen Zutaten mit den Zutaten aus der Rührschüssel verkneten.

      Sollte der Teig zu fest sein, ein klein wenig Wasser dazu geben.  Der Teig sollte schön geschmeidig und nicht krümelig sein.

      Dann am besten in für ca. eine Stunde, zugedeckt, in den Kühlschrank geben und ruhen lassen.

      Anschließend herausholen und etwa ein Viertel vom Teig zur Seite legen. Den restlichen Teig flach ausrollen. Damit er in eine Springform mit etwa 26 cm Durchmesser passt.

      Ich nehme immer einen Fondantroller sowie eine Silikonmatte zur Hilfe und bestäube den Teig mit Bambusfasern.

      Sollte der Spekulatiusteig immernoch zu weich sein, einfach noch etwas Bambusfasern unterkneten.

      Nun den ausgerollten Teig in die eingefettete Springform geben und die überlappenden Ränder abschneiden.

      Den Boden mit einer Gabel einstechen.

      Den Kuchenboden, im vorgeheizten Backofen, bei 180° Umluft etwa 10 – 15 Minuten vorbacken.

      Aus dem Backofen nehmen und in der Zwischenzeit die Käsekuchenfüllung vorbereiten.

      Dazu den Quark mit dem Frischkäse und den Eiern, vorsichtig verquirlen. (Am besten mit der Hand)

      Das Pudererythrit unterheben und vorsichtig die Sahne unterrühren.

      Mit dem Zimt abschmecken und nach Belieben noch etwas Spekulatiusgewürz dazu geben.

      Zum Schluss das Konjakmehl einsieben und so alles etwas andicken.

      Die Käsekuchencreme wird nun auf den Mürbeteig gegossen und glatt gestrichen.

      Den restlichen Mürbeteig nun als Streusel in kleine Stücke zupfen und auf dem Spekulatius-Cheesecake verteilen.

      Dann die Haselnuss- oder Mandelblättchen darauf verteilen und in den vorgeheizten Backofen bei 160° Ober/Unterhitze geben.

      Den Spekulatius-Cheesecake nun 70 – 90 Minuten backen. Sollte der Kuchen oben zu dunkel werden, entweder mit Alufolie abdecken, oder auf die oberste Schiene ein Backblech schieben.

      Wenn er schön goldbraun ist, im leicht geöffneten Backofen komplett auskühlen lassen.

      Am Besten ist er, wenn er auch noch ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen durfte.

      Dr. Oetker 1100 Springform Ø 26 cm BACK-LIEBE EMAILLE,
      Preis: € 26,89 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      Low Carb Backbuch: Low Carb baking. Muffins & Cupcakes.
      Preis: € 16,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      1kg Flohsamenschalen Mehl gemahlen Pulver, vegan, 99% Reinheit
      Preis: € 16,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      Mandelmehl, entölt, weiß
      Mandelmehl, entölt, weiß*
      von gb-foods GmbH
      Preis: € 19,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
      Xucker Puderxucker Erythrit 600g Dose - kalorienfreier Zuckerersatz
      Preis: € 8,25 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

      Tipps und Anmerkungen:

      • Der Kuchen macht mega satt, weswegen ich den Kuchen durch 16 teilen würde.
      • Wer möchte kann den Kuchen auch mit Xylit oder Allulose süßen.
      • Konjakmehl habe ich genommen, weil es ein super Bindemittel ist und keinen schleimigen Nachgeschmack im Gegensatz zu Guarkarnmehl zum Beispiel hinterlässt. Allerdings könntet ihr das stattdessen auch als Alternative nehmen.

      Ich habe mein Konjakmehl von Shileo.de. Dort findet ihr auch die getrockneten Konjaknudeln sowie -Reis.

      10% sparen mit schwarzgruen10

      Keto Spekulatius-Cheesecake

      Zebra

      Low Carb Baumstriezel
      vorherige
      Low Carb Baumstriezel – Frisch wie vom Weihnachtsmarkt
      Low Carb Schwarzwälder-Kirsch-Dessert
      weiter
      Schwarzwälder-Kirsch-Dessert ohne Zucker
      Low Carb Baumstriezel
      vorherige
      Low Carb Baumstriezel – Frisch wie vom Weihnachtsmarkt
      Low Carb Schwarzwälder-Kirsch-Dessert
      weiter
      Schwarzwälder-Kirsch-Dessert ohne Zucker