• Home
  • Keto
  • Spinat-Tomaten-Auflauf – Einfach Low Carb
0 0
Spinat-Tomaten-Auflauf – Einfach Low Carb

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Spinat-Tomaten-Auflauf – Einfach Low Carb

Schmeckt frisch gekocht und als Mealprep

Besonderheiten:
    Küche:

      Der Spinat-Tomaten-Auflauf ist ein ausgezeichnetes Low Carb Mittagessen!

      • 70 Minuten
      • Serviert 4
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Ich habe heute einen leckeren Spinat-Tomaten-Auflauf für dich. Normalerweise ist ein Auflauf oft schön sahnig und mit einer dicken Käseschicht. Diesmal habe ich allerdings einen Auflauf gemacht, der Ähnlichkeiten mit einer Frittata hat. Er ist einfach zu kochen, macht satt und schmeckt auch noch ausgezeichnet kalt.

      Was ist das Besondere am Spinat-Tomaten-Auflauf?

      Wie schon erwähnt ist der Spinat-Tomaten-Auflauf eigentlich eher eine Mischung aus Auflauf/Gratin und einer Frittata. Er ist weniger cremig aber dafür fester und lässt sich so auch gut portionieren.

      Das ist gerade für das Mealprep super, da er sich so besser vorbereiten und auch kalt genießen lässt. 

      Der Spinat-Tomaten-Auflauf ist ein leckeres Low Carb Hauptgericht welches einfach zu kochen ist.

      Tipps und Anmerkungen:

      Ich habe für das Rezept tiefgefrorenen Spinat verwendet. Aber du kannst auch frischen Babyspinat verwenden.

      Für die Hackbällchen kannst du auch welche verwenden die von einem anderen Gericht übrig sind, so kannst du den Auflauf auch ohne kochen zubereiten.

      Falls du kein Fan von Flohsamenschalenpulver bist, dann kann ich dir auch Konjakmehl empfehlen. Es hat keinen Beigeschmack und ist ebenfalls ein tolles Bindemittel. Allerdings würde ich bei der Portionierung bei einem Teelöffel beginnen. 

      Das Konjakmehl kaufe ich immer bei Shileo.de Dort gibt es auch die getrockneten Konjaknudeln sowie Reis.

      10% sparen mit schwarzgruen10

      Dieses Rezept vom Spinat-Tomaten-Auflauf gehört übrigens zu meiner Beitragsreihe: 111 Low Carb Mittagessen Rezepte. Weitere Rezepte davon sind:

      Rinder-Curry Perfekt fürs Mittagessen

      Hast du das Rezept vom Spinat-Tomaten-Auflauf schon ausprobiert? Wie hat es dir geschmeckt. Schreibe es mir doch in die Kommentare. Ich freue mich sehr darauf und bin schon sehr gespannt.

      Der Spinat-Tomaten-Auflauf ist ein leckeres Low Carb Hauptgericht welches einfach zu kochen ist.

      4.5/5 - (2 votes)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Den Spinat auftauen lassen und ausdrücken. Dann erstmal zur Seite stellen und die Hackbällchen vorbereiten.

      2
      Erledigt

      Dazu das Hackfleisch mit 2 Eiern und dem Flohsamenschalenpulver verkneten. Nun mit Salz, Pfeffer sowie Petersilie abschmecken und zu etwa 16 – 20 Bällchen formen.

      3
      Erledigt

      Die Pfanne erhitzen, die Hackbällchen von allen Seiten scharf anbraten und heraus holen.

      4
      Erledigt

      Dann 1 bis 2 Tomaten in Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben zur Seite legen und die restlichen Tomaten, entkernen und würfeln.

      5
      Erledigt

      Nun den Spinat grob zerkleinern und mit den Tomatenstückchen vermengen. Die restlichen 4 Eier mit dem Schmand verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Die Spinat-Tomaten-Masse unter die Eier rühren.

      6
      Erledigt

      Jetzt die Hälfte der Hackbällchen in die Auflaufform geben. Dann die Masse mit dem Spinat darüber geben und die restlichen Fleischbällchen darauf legen. Zum Schluss mit den Tomatenscheiben belegen.

      7
      Erledigt

      Den Spinat-Tomaten-Auflauf in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 40 Minuten backen lassen.

      8
      Erledigt

      Anschließend warm oder kalt genießen.

      Diana Ruchser

      Die Zucchini-Frittata ist ein perfektes Hauptgericht für jeden Tag.
      vorherige
      Zucchini-Frittata – Wenig Kohlenhydrate aber mega lecker!
      Der Low Carb Nusszopf ist ein leckeres Rezept welches auch noch glutenfrei und zuckerfrei ist
      weiter
      Low Carb & Keto Nusszopf
      Die Zucchini-Frittata ist ein perfektes Hauptgericht für jeden Tag.
      vorherige
      Zucchini-Frittata – Wenig Kohlenhydrate aber mega lecker!
      Der Low Carb Nusszopf ist ein leckeres Rezept welches auch noch glutenfrei und zuckerfrei ist
      weiter
      Low Carb & Keto Nusszopf