• Home
  • Herbst
  • Auflauf: Steckrübe alla (deutscher) Carbonara
1 0
Auflauf: Steckrübe alla (deutscher) Carbonara

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
1 kg Steckrübe
150 g Bauchspeck
1 Zwiebel
400 g Sahne
1 - 2 Ei(er)
80 g Parmesan
Salz, Pfeffer, Petersilie
Knoblauchpulver

Auflauf: Steckrübe alla (deutscher) Carbonara

Besonderheiten:
    Küche:

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Bei mir gibt es mal wieder Steckrübe. Im Herbst muss ich das Zeitfenster einfach nutzen. Dieses Wurzelgemüse ist für mich ein kleiner Kartoffelersatz, darum nutze ich es in der Regel gerne für Püree. Aber diesmal wollte ich einen cremigen Auflauf machen mit einer deutschen Carbonara Sauce… Wenn ihr euch fragt was das sein soll, dann sag ich ganz klar: Ja die mit Sahne!!

      Ich weiß, dass man eine echte Carbonara ohne Sahne macht, aber die meisten deutschen lieben doch einfach die Variante mit ordentlich Sahne… Also nagut es ist ein Auflauf mit einer Sahne-Sauce. Egal wie, das Rezept ist mega lecker und auch noch unkompliziert gekocht.

      So wird der Auflauf Steckrübe alla Carbonara gekocht:

      Die Steckrübe schälen und mundgerechte Stücke schneiden.
      Anschließend in einen Gareinsatz über dem heißen Wasser oder Dämpfbehälter geben und die Gemüsestücke so garen.

      In der Zwischen Zeit die Zwiebel schälen und zerkleinern.

      Den Speck würfeln und beides in einer Pfanne anbraten. Anschließend vom Herd nehmen.

      Nun das Ei mit der Sahne verquirlen, etwa die Hälfte vom Parmesan dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Knoblauchpulver abschmecken.

      Wenn die Steckrübe gar ist abtropfen lassen.

      Nun etwas von den Zwiebel- und Speckstücken in einer Auflaufform verteilen. Ein wenig Parmesan darüber streuen und die Steckrüben darauf geben.

      Die restlichen Zwiebel- und Speckstücke mit der Sahne verrühren und über die Steckrüben gießen. Eventuell nochmal alles vermengen, damit alles schön verteilt ist.

      Zum Schluss das restliche Parmesan darüber geben und alles in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben.

      Wenn alles schön goldbraun ist, herausholen und genießen.

      Low Carb Rezept: Steckrübe alla Carbonara

      Tipps und Anmerkungen:

      Wer möchte kann die Steckrübe auch mit anderen Gemüsesorten wie Kürbis, Kohlrabi, Schwarzwurzel, Petersilienwurzel, Blumenkohl oder Brokkoli mischen. So kann man noch etwas an den Kohlenhydraten schrauben.

      Ich habe für das Rezept drei Eier verwendet, darum ist bei mir die Sauce sehr gestockt. Darum habe ich im Rezept ein bis zwei Eier angegeben. Denn so kann man die Cremigkeit des Auflaufs steuern.

      Wer möchte kann auch frischen Knoblauch dazu geben,

      Wer es wirklich urdeutsch möchte, kann außerdem statt dem Speck auch Kochschinken verwenden.

      Auflauf alla Carbonara

      Weitere leckere Low Carb Auflauf-Rezepte:

       

      Für dieses Rezept hat mich übrigens freshlecker.com animiert.

      Zebra

      Low Carb Giotto-Rolle, Haselnuss-Biskuitrolle
      vorherige
      Low Carb Giotto-Rolle – Haselnuss-Biskuitrolle
      Low Carb Pistazien-Plätzchen
      weiter
      Einfach gebackene Low Carb Pistazien-Plätzchen
      Low Carb Giotto-Rolle, Haselnuss-Biskuitrolle
      vorherige
      Low Carb Giotto-Rolle – Haselnuss-Biskuitrolle
      Low Carb Pistazien-Plätzchen
      weiter
      Einfach gebackene Low Carb Pistazien-Plätzchen