1 0

Orangen-Kekse mit Zartbitterschokolade

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Die Kekszeit hat begonnen! Da wir allerdings erst Anfang November haben, möchte ich nicht direkt mit der Weihnachtsoffensive beginnen. Nein, ich fange dezent mit Orangen-Kekse mit Zartbitterschokolade an. Ich weiß nicht warum, aber ich bin aufgewacht und hatte darauf Lust. Also gesagt getan. Ich hab mir erstmal ein paar Bio-Orangen gekauft und dann ging es ans Werk.

    Zubereitung Orangen-Kekse:

    Sollte es nicht schon geschehen sein, die Schale einer Orange durch die Reibe auffangen.

    Die Eier mit dem Erythrit und der Butter schaumig rühren. Dann das Mandelmehl mit dem Backpulver vermengen und zu den nassen Zutaten in der Rührschüssel geben. Alles zu einem Teig verkneten und nach und nach den Orangenabrieb sowie das Aroma und das Zimt hinzugeben.

    Den Teig zu einer etwa 3 cm dicken Wurst formen und in eine Frischhaltefolie wickeln. Nun den Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend herausholen und etwa 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und die rohen Keksschreiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Wer möchte, kann sie noch etwas zurecht formen.

    Ich empfehle dazwischen genügend Abstand zu lassen. Die Orangen-Kekse nun etwa 10 – 15 Minuten backen und anschließend vollständig auskühlen lassen.

    Wenn die Kekse vollständig ausgekühlt sind, die Schokodrops über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Dabei einen Schluck Sahne zu den Schokodrops geben und rühren bis die Schokolade gleichmäßig geschmolzen ist.

    Nun die Orangen-Kekse mit der Schokolade vollspritzen und mit einem Löffel Fäden über die Kekse ziehen.

    Wenn die Schokolade auf den Cookies getrocknet ist, können sie genossen werden.

    Wenn ihr die Orangenschalen selbst abreibt, achtet darauf, dass ihr Bio Orangen ohne behandelte Schale verwendet. Das ist ganz tückisch und man muss im Supermarkt genau schauen!

    Ich persönlich nehme gerne die Schokodrops von Xucker, einfach weil ich damit gute Erfahrungen gemacht habe. Allerdings könnt ihr auch andere Low Carb Schokolade verwenden.

    Advertisement

         Die Orangen-Kekse sind ohne Zucker und Mehl gebacken. Sie sind Low Carb und glutenfrei. Das Gebäck schmeckt zudem im Herbst und Winter am besten.

    Sucht ihr noch weitere Keks-Ideen? Dann schaut doch mal über die Suchfunktion oben rechts oder hier.

    Zebra

    Die Konjak-Tomaten-Pfanne ist ein leckeres Low Carb Nudelgericht. Das Rezept ist zudem glutenfrei und ohne Mehl und ohne Zucker.
    Bisherige
    Konjak-Tomaten-Pfanne mit Chorizo und Feta
    Die Low Carb Moussaka ist meine gesunde Alternative. Ist zudem ohne Zucker und ohne Mehl und daher glutenfrei.
    Nächste
    Low Carb Moussaka
    Die Konjak-Tomaten-Pfanne ist ein leckeres Low Carb Nudelgericht. Das Rezept ist zudem glutenfrei und ohne Mehl und ohne Zucker.
    Bisherige
    Konjak-Tomaten-Pfanne mit Chorizo und Feta
    Die Low Carb Moussaka ist meine gesunde Alternative. Ist zudem ohne Zucker und ohne Mehl und daher glutenfrei.
    Nächste
    Low Carb Moussaka

    Füge deinen Kommentar hinzu