0 0

Low Carb Brombeer-Tarte

Ein frischer und fruchtiger Kuchen für den Sommer!

Besonderheiten:
    Küche:

      Die Brombeer-Tarte ist eine frische Sommertorte ohne Zucker und Mehl!

      • 60 Minuten
      • Serviert 1
      • Mittel

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Nach einigen Jahren schwarzgrueneszebra.de ist mir aufgefallen, dass ich noch kein Rezept mit Brombeeren gemacht habe. Seltsam eigentlich, denn als Kind gab es um unser Haus herum viele Brombeeren. Aber meistens haben wir die einfach so abgezupft und einfach gegessen. Dieses Jahr hat sich aber eine Leserin ein Brombeer-Rezept gewünscht und der Bitte kam ich doch sehr gerne nach. Darum gibt es nun eine Brombeer-Tarte.

      Die Brombeer-Tarte ist ein leckerer Low Carb Kuchen der zudem auch noch glutenfrei und zuckerfrei ist.

      Das ist das Besondere an der Brombeer-Tarte:

      Wie bei allen meiner Rezepte ist das Besondere, dass das Rezept Low Carb und glutenfrei ist. Der Boden ist auf der Basis von Mandel und Flohsamenschalenpulver. Persönlich habe ich dafür Xylit verwendet, aber es funktioniert auch ein anderer Süßstoff wie Erythrit, Erythrit-Stevia, Allulose oder Monkfruit.

      Durch die Butter wird die Brombeer-Tarte auch schön mürbe und hat viel Geschmack.

      Noch ein paar Tipps und Anmerkungen:

      Da nicht alle Gelatine bevorzugen, kann ich sagen, dass als Alternative auch Agar-Agar benutzt werden kann. Dafür einfach das Pulver nehmen und nach Packungsanleitung zubereiten.

      Ich empfehle die Creme mit einem Teigschaber vorsichtig zusammenzurühren, damit die Struktur des Quarks nicht zerstört wird.

      Statt Bombeeren können auch andere Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren verwendet werden.

      Wer keine Milchprodukte verwenden will, kann auch veganen Frischkäse auf Mandelbasis verwenden und Kokossahne.

      Ich habe übrigens so eine Form verwendet:

      Die Brombeer-Tarte ist ein leckerer Low Carb Kuchen der zudem auch noch glutenfrei und zuckerfrei ist. Die Brombeer-Tarte ist ein leckerer Low Carb Kuchen der zudem auch noch glutenfrei und zuckerfrei ist.

      Du magst fruchtige Kuchen?

      Dann kann ich noch einige andere Rezepte empfehlen wie:

      Ich wünsche viel Spaß mit dem Rezept, probiert es aus und lasst es euch schmecken! Teilt den Beitrag mit anderen und unterstützt mich so! Ich freue mich, darauf.

      5/5 - (2 votes)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den Eiern sowie dem Xylit verquirlen. Dann die gemahlenen Mandeln mit dem Flohsamenschalenpulver vermengen.

      2
      Erledigt

      Die gemischten, trockenen Zutaten zur Rührschüssel mit der Butter-Ei-Masse geben. Dann alles zu einem Teig verkneten.

      3
      Erledigt

      Eine Quiche-Form einfetten und den Mandel-Teig damit auskleiden. Mit einer Gabel einstechen und für 20 – 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben. Wenn der Teig schön durchgebacken ist, heraus holen und abkühlen lassen.

      4
      Erledigt

      Nun 300 Gramm Brombeeren waschen und in einem Topf zum kochen bringen. Wenn sich die Struktur der Brombeeren aufgelöst hat, durch ein Sieb abseihen und soviel Fruchtsaft heraus pressen wie möglich ist.

      5
      Erledigt

      Dazu nehme ich immer einen Löffel und schabe die Frucht durch das Sieb.

      6
      Erledigt

      Die Gelatine nach Packungsanweisung quellen lassen.

      7
      Erledigt

      Der entkernte Brombeersaft mit dem Quark verquirlen. Dann die Sahne steif schlagen.

      8
      Erledigt

      Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und 3 Esslöffel Brombeer-Quark-Masse dazu geben und gut verrühren. Die Gelatine Masse dann zurück zum Quark geben und gleichmäßig verrühren.

      9
      Erledigt

      Nun die Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme nach Geschmack mit gewünschter Low Carb Süße süßen.

      10
      Erledigt

      Wenn die Creme gleichmäßig ist in die Quiche-Form füllen und in den Kühlschrank stellen.

      11
      Erledigt

      Bevor die Brombeer-Tarte komplett fest ist, mit den restlichen Brombeeren und der Minze dekorieren.

      12
      Erledigt

      Wenn die Creme fest ist kann der Kuchen auch schon serviert werden.

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Der Zucchini-Flammkuchen ist lecker und Low Carb. Das Rezept ist zudem glutenfrei und zuckerfrei.
      vorherige
      Zucchini-Flammkuchen mit Chorizo und Pilzen
      Die Shileo-Nudeln sind Low Carb, glutenfrei, zuckerfrei und vegan.
      weiter
      (Werbung) Shileo-Nudeln in einer Kokos-Soße mit Garnelen
      Der Zucchini-Flammkuchen ist lecker und Low Carb. Das Rezept ist zudem glutenfrei und zuckerfrei.
      vorherige
      Zucchini-Flammkuchen mit Chorizo und Pilzen
      Die Shileo-Nudeln sind Low Carb, glutenfrei, zuckerfrei und vegan.
      weiter
      (Werbung) Shileo-Nudeln in einer Kokos-Soße mit Garnelen

      Ein Kommentar Kommentare ausblenden

      Vielen Dank für das grandiose Rezept. Meine erste ketogene Tarte, so einfach und so köstlich! Habe nur Xylit gegen Erythrit getauscht und die Butter geschmolzen, damit sich der Xucker besser löst und dann erst die Eier hinzugefügt. Bin begeistert und gespannt, wie er bei meiner nicht low- carb Familie ankommt.

      Kommentar hinzufügen