• Home
  • Keto
  • Puddingbrezel in einer kleinen Low Carb Variante
0 0
Puddingbrezel in einer kleinen Low Carb Variante

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Hefeteig:
6 Eier (Größe M)
250 g Quark 40%
100 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
100 g Bambusfasern Affiliate-Link
10 g Xanthan Affiliate-Link
30 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
250 ml Mandelmilch
5 g Zucker
1/2 Hefewürfel
100 g Pudererythrit Affiliate-Link
100 g Butter, flüssig
Pudding:
400 ml Mandelmilch
50 -75 g Pudererythrit Affiliate-Link
1 - 2 TL Konjakmehl
Vanillearoma Affiliate-Link
Bei Bedarf Kurkumapulver
Außerdem:
1 Eigelb
Mandelmilch
Pudererythrit Affiliate-Link
Zitronensaft

Puddingbrezel in einer kleinen Low Carb Variante

Leckere Süßstückchen mit wenig Kohlenhydraten

Besonderheiten:
    Küche:

      Zutaten

      • Hefeteig:

      • Pudding:

      • Außerdem:

      Beschreibung:

      teilen

      So richtig weiß ich ja nicht was genau in der Luft lag, aber ich hatte Lust auf eine Puddingbrezel, witzigerweise mein Freund zeitgleich auch. Da ich aber ja auch gerne nach meinen Lesern Beiträge schreibe, habe ich in meiner Facebookgruppe nachgefragt und 4 süße Teilchen angeboten. Das Ergebnis war sehr eindeutig. Bis auf drei Ausreißer wollen alle Puddingbrezel! Ich denke das war ein Zeichen und ich habe angefangen.

      Ich wollte wie im Original Schichten haben, das habe ich auch umgesetzt. Allerdings habe ich auch entdeckt, dass es viele Rezepte mit Blätterteig gibt. Das habe ich hier (noch) nicht geschafft. Aber dennoch ist es ein leckeres Hefeteig-Gebäck mit Pudding und genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings etwas kleiner. So habe ich mehr zum verschenken und teilen. Also Probiere sie aus:

      Wie backe ich die Puddingbrezel?

      Die Mandelmilch auf Handwärme erhitzen und den Zucker darin auflösen. Anschließend die Hefe darin auflösen und arbeiten lassen. Es sollten sich nun Bläschen oder sogar ein richtiger Schaum bilden.

      Nun die Eier mit 100 g Erythrit und dem Quark verquirlen.

      Dann die Bambusfasern, mit dem Mandelmehl, dem Xanthan und dem Flohsamenschalenpulver vermengen.

      Die Hefemilch zu den nassen Zutaten geben und nach und nach die trockenen Zutaten dazu geben. Alles zu einem homogenen, gut formbaren Teig verkneten.

      Sollte der Teig zu fest sein, einfach etwas Mandelmilch dazu geben, sollte der Teig zu flüssig sein, einfach etwas Bambusfasern unterkneten.

      Anschließend den Teig in vier Kugeln teilen und jeweils rechteckig, möglichst dünn und gleich groß ausrollen.

      Ich nehme hier eine Silikonmatte, ein Fondantroller und etwas Bambusfasern zur Hilfe.

      Advertisement

      Danach die Butter auf einem der Teigplatten bestreichen, die nächste oben drauf legen und wieder mit Butter bestreichen.

      Das wird wiederholt bis das letzte Teigrechteck aufliegt. Den Teig nochmal vorsichtig ausrollen. Bei mir war es zum Schluss ein Rechteck von etwa 50 cm Breite und 5 mm Dicke.

      Nun ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereit legen.

      Die unschönen Ränder abschneiden und später zum Beispiel als Probierstück mitbacken.

      Danach an der kurzen Seite etwa 5 – 7 mm dicke Streifen schneiden. So sind bei mir 32 Stränge entstanden.

      Diese Streifen jeweils vorsichtig verdrehen und dann zu einer Brezel formen. Diese Brezel auf das Backblech legen.

      Bei mir kamen 8 Brezeln auf ein Blech.

      Die süßen Brezeln nun an einem warmen Ort oder im Backofen bei ca. 40 Grad eine Stunde gehen lassen.

      In der Zwischenzeit den Pudding vorbereiten. Dazu 400 ml Mandelmilch mit dem Pudererythrit verrühren und zum kochen bringen. Nach Geschmack mit Vanillearoma verfeinern und etwas Kurkumapulver für die Farbe dazu geben.

      Wenn die gesüßte Mandelmilch kocht, vom Herd nehmen und unter rühren das Konjakmehl einrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind und warten bis es andickt. Bei Bedarf noch etwas Konjakmehl dazu geben.

      Anschließend den Vanillepudding abkühlen lassen.

      Wenn der Pudding kalt ist, diesen entweder mit einer Spritztüte oder mit einem kleinen Teelöffel vorsichtig in die drei Löcher der süßen Brezel füllen. Es muss nicht oben rüber stehen, da der Pudding noch etwas verläuft.

      Das Eigelb mit ein zwei Schluck Mandelmilch vermengen und damit die kleinen Puddingbrezeln einpinseln. Diese dann in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben und etwa 15 – 20 Minuten backen.

      Danach vollständig auf dem Backpapier abkühlen lassen.

      Zum Schluss Erythrit mit Zitronensaft vermischen, so dass ein schöner Guss entsteht. Nun die Punderteilchen entweder damit bepinseln oder wie Fäden darüber verteilen. Sobald der Guss trocken ist, können die süßen Puddingbrezeln genossen werden.

      Tipps und Anmerkungen zu der Puddingbrezel:

      • Ich habe kleine Puddingteilchen gemacht, man kann natürlich auch größere machen, ich denke dass eine Brezel bei mir etwa 3 – 4 Stück bei einem Bäcker wären.
      • Wer keine Lust auf das ganze ausrollen hat, der kann auch nur eine Schicht machen und die Butter vorab in den Teig geben.
      • Bambusfasern sind wichtig für den Hefeteig, es lässt sich höchstens durch Gluten ersetzen. Kartoffelfasern gehen hier nicht, allein wegen dem Geschmack.
      • Xanthan habe ich genommen, damit sich der Teig besser und dünner ausrollen lässt. Du kannst aber auch versuchen stattdessen 60 g Flohsamenschalenpulver zu benutzen. Wichtig ist aber, dass es eine gute Qualität hat.
      • Zucker muss in den Teig, damit die Hefe etwas zu fressen hat. Man kann aber auch normale Milch nehmen. Die hat aber auf die Menge Flüssigkeit sogar etwas mehr Eigenzucker.
      • Bei Trockenhefe kann man auf die Zuckerzugabe verzichten. Aber es kann auch sein, dass der Teig nicht ganz so fluffig wird.
      • Meinen Pudding habe ich auf Basis meines Schokopuddings gekocht. Daher ist er kalorien- und kohlenhydratarm. Ich persönlich finde, dass man das auch im Gebäck schmeckt, also es schmeckt nicht schlecht, aber der Pudding schmeckt sehr leicht. Wer es hier deftiger mag, kann statt Mandelmilch auch normale Milch nehmen. Oder er schaut sich mein Rezept vom Vanillepudding mit Ei an.
      • Konjakmehl ist bei Pudding und Cremes mittlerweile IMMER meine erste Wahl. Es hinterlässt keinen Beigeschmack und bindet sowohl im kalten als auch warmen Zustand. Alternativ geht auch Guarkernmehl, Zitrusfasern oder Johannisbrotkernmehl, allerdings nicht ganz geschmacksneutral.

      Ich kaufe mein Konjakmehl übrigens immer bei shileo.de. Dort könnt ihr auch die getrockneten Low Carb Nudeln und Reis kaufen. Und ihr bekommt mit schwarzgruen10 auch noch 10% Rabatt.

      Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept der Puddingbrezel. Teilt den Link, wenn es euch gefällt. So unterstützt ihr mich am meisten und ich kann weiterhin viele neue Rezepte kreieren.

      Mr. Brown Bambusfaserpulver 1000g, Bambusmehl,...
      Mr. Brown Bambusfaserpulver 1000g, Bambusmehl, Bambuspulver, Bambus Mehl, Superfood, wiederverschließbaren Beutel, Backen für Low Carb-Küche (17,95€/kg)
      17,95 €
       
       
      -
      Stand der Daten: 5. März 2021 16:02
      Mr.Brown Mandelmehl entölt 1kg, vegan, weiß,...
      Mr.Brown Mandelmehl entölt 1kg, vegan, weiß, Mandelprotein, glutenfrei, für keto und zum Low Backen Carb
      24,95 €
       
       
      -
      Stand der Daten: 5. März 2021 16:02
      FiberHUSK Flohsamenschalen gemahlen Pulver | Das Original...
      FiberHUSK Flohsamenschalen gemahlen Pulver | Das Original | Exklusive QUALITÄT | Glutenfrei | LowCarb | Höchste REINHEIT - mindestens 99%
      11,95 €
       
       
      Stand der Daten: 5. März 2021 16:02
      Mr. Brown Xanthan Gum, Verdickungsmittel, Bindemittel,...
      Mr. Brown Xanthan Gum, Verdickungsmittel, Bindemittel, Stabilisator, Pulver (250 GR)
      7,77 €
       
       
      Stand der Daten: 5. März 2021 16:02
      Xucker Puderxucker Erythrit 600g Dose - kalorienfreier...
      Xucker Puderxucker Erythrit 600g Dose - kalorienfreier Zuckerersatz als vegane & zahnfreundliche Puderzucker Alternative zum Kochen & Backen I Erythritol zuckerfrei
      13,15 €
       
       
      Stand der Daten: 5. März 2021 16:04

      Zebra

      Leckere Low Carb Nudeln aus dem Pasta Maker
      vorherige
      Low Carb Nudeln ohne Quark und Guarkernmehl!
      Lachsfrikadellen mit Kohlrabi-Gurkensalat
      weiter
      Lachsfrikadellen mit einem Kohlrabi-Gurkensalat
      Leckere Low Carb Nudeln aus dem Pasta Maker
      vorherige
      Low Carb Nudeln ohne Quark und Guarkernmehl!
      Lachsfrikadellen mit Kohlrabi-Gurkensalat
      weiter
      Lachsfrikadellen mit einem Kohlrabi-Gurkensalat