• Home
  • Keto
  • Super cremiger Low Carb Ricottakäsekuchen ohne Boden
0 0
Super cremiger Low Carb Ricottakäsekuchen ohne Boden

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
1000 g Ricotta
100 g Schlagsahne
150 g Erythrit Affiliate-Link
1 EL Vanille-Erythrit Affiliate-Link
10 g Konjakmehl (Rabattcode schwarzgruen10) Rabattcode: schwarzgruen10
6 Ei(er)
Abrieb einer Bio Orange
Pudererythrit Affiliate-Link
Klicke auf die Zutaten mit i und shoppe sie entweder bei Amazon oder auf Shileo.de

Super cremiger Low Carb Ricottakäsekuchen ohne Boden

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 12
    • einfach

    Zutaten

    • Klicke auf die Zutaten mit i und shoppe sie entweder bei Amazon oder auf Shileo.de

    Beschreibung:

    teilen

    Auf ein Rezept für einen Low Carb Ricottakäsekuchen kam ich im Urlaub, denn da gab es einen unglaublich leckeren und cremigen Kuchen. Allerdings mit jeder Menge Zucker, das wollte ich ändern und habe eine geeignete Version für eine Party gebacken. Ich habe die Gäste gefragt mit oder ohne Boden. Die Antwort war: Wer braucht schon einen Boden? Ja ok dann ohne Boden! Und ich kann euch sagen, der fehlt auch nicht, macht den Kuchen zudem unkomplizierter und er ist auch schneller zusammengerührt.

    Kurzzusammenfassung: 

    In diesem Beitrag erkläre ich den Unterschied zwischen Ricottakäsekuchen, American Cheesecake und Schmandkuchen. Natürlich findest du auch das Rezept aber auch Infos und Tipps zum Tauschen sowie weitere Käsekuchen-Empfehlungen.

    Ricottakäsekuchen, American Cheesecake, Schmandkuchen – Was ist der Unterschied?

    Ricotta ist ein italienischer Frischkäse aus Molke. Es ist oft ein Restprodukt aus der Käseherstellung. Frischkäse hingegen wird aus Frischmilch hergestellt.

    Für den Ricottakäsekuchen nimmt man, wie es der Name schon sagt, Ricotta. Beim American Cheesecake hingegen wird auf Frischkäse gesetzt. Und beim Schmandkuchen, naja, ich denke es erklärt sich schnell von selbst. Hier ist Schmand im Kuchen.

    Beim heimischen Käsekuchen in Deutschland wird dagegen oftmals auf Quark gesetzt. Den gibt es aber zum Beispiel nicht in allen Ländern regulär zu kaufen.

    So bekommt jeder Käsekuchen seine eigene Note.

    Keto Ricottakäsekuchen

    Tipps, Tricks und Zutaten tauschen:

    Ich persönlich habe das Rezept nur so gebacken. Viele Alternativen kann ich dir also nicht mitgeben, aber es sind auch nicht viele komplizierte Zutaten.

    Du kannst den Ricottakäsekuchen auch mit Xylit, Erythrit*-Stevia oder Allulose backen.

    Statt Orangenabrieb geht auch Zitronenabrieb.

    Ich nehme Konjakmehl, weil es recht neutral schmeckt, es schleimt nicht so und ist so meine bevorzugte Alternative zu Guarkernmehl* oder Johannisbrotkernmehl*. Die zwei letzteren Bindemittel kannst du notfalls aber auch nehmen.

    Das Vanille-Eythrit ist quasi der Vanillezucker ohne Zucker. Wer das nicht hat, kann auch das Mark einer Vanilleschote dazu geben.

    Ich kaufe das Vanille-Erythrit und das Konjakmehl immer auf Shileo.de. Dort findest du auch die getrockneten Konjaknudeln sowie -reis. mit meinem Code schwarzgruen10 sparst du bei jeder Bestellung 10%.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Wer will kann den Low Carb Ricottakäsekuchen auch mit Früchten wie Heidelbeeren oder Himbeeren verfeinern.

    Diese Spezialzutaten verwende ich in meinen Rezepten.

    Weitere Low Carb Käsekuchen-Empfehlungen:

    Du suchst noch andere tolle Käsekuchen-Rezepte ohne Zucker und mit wenig Kohlenhydraten? Dann empfehle ich dir diese:

    Ricottakäsekuchen ohne Boden

    Zum Ricottakäsekuchen Rezept

    4/5 - (9 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Erythrit zu Eischnee schlagen.

    2
    Erledigt

    Das restliche Erythrit mit dem Vanilleerythrit und dem Konjakmehl vermengen.

    3
    Erledigt

    Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Ricotta möglichst mit der Hand unterrühren. Dann die Erythritmischung unterrühren bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

    4
    Erledigt

    Zum Schluss den Abrieb der Orange und den Eischnee unterheben bis eine lockere Käsekuchenmasse entsteht.

    5
    Erledigt

    Die Masse in eine eingefettete Springform geben und alles im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft etwa eine Stunde backen.

    6
    Erledigt

    Sollte der Kuchen zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie oder etwas Vergleichbares abdecken.

    7
    Erledigt

    Den Ricottakäsekuchen anschließend komplett durchkühlen lassen und für den perfekten Geschmack anschließend noch für einige Stunden in den Kühlschrank geben.

    8
    Erledigt

    Zum Schluss nach Belieben mit Pudererythrit bestäuben.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Die Baiser sind lecker, ohne Zucker, ohne Kohlenhydrate und so gut wie ohne Kalorien!
    vorherige
    Low Carb Baiser mit Himbeergeschmack – Naschen ohne Reue!
    Rettichauflauf mit Brokkoli
    weiter
    Low Carb Rettichauflauf mit Brokkoli
    Die Baiser sind lecker, ohne Zucker, ohne Kohlenhydrate und so gut wie ohne Kalorien!
    vorherige
    Low Carb Baiser mit Himbeergeschmack – Naschen ohne Reue!
    Rettichauflauf mit Brokkoli
    weiter
    Low Carb Rettichauflauf mit Brokkoli

    Kommentar hinzufügen