0 0
Zuckerfreies Meloneneis aus der Cantaloupe-Melone

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
150 g Cantaloupe-Melone
50 g Sahne Sahne
120 ml Milch oder Mandelmilch
50 g Pudererythrit
2 Msp Xanthan
Bei Bedarf
Eismaschine

Zuckerfreies Meloneneis aus der Cantaloupe-Melone

Perfekt für die Low-Carb-Ernährung!

Besonderheiten:
    Küche:

      Einfach leckeres Meloneneis mit nur wenig Aufwand zubereitet!

      • 120 Minuten
      • Serviert 2
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Diesmal gab es bei mir jetzt ein leckeres Meloneneis aus der Cantaloupe-Melone. Da Melonen gerade Saison haben, bietet sich diese Eiskreation einfach an. Zudem ist es eine spannende und abwechslungsreiche Sorte. Mir schmeckt das zuckerfreie Eis es richtig lecker und natürlich ist es auch Low Carb glutenfrei.

      Tipps und Anmerkungen zum Meloneneis

      Solltet ihr aber keine Eismaschine haben, empfehle ich die Sahne steif zu schlagen und die Melone mit der Milch und den restlichen Zutaten zu pürieren. Anschließend die Sahne vorsichtig unterheben und in eine möglichst flache Schüssel geben. Die Eismasse muss nun jede halbe Stunde umgerührt werden, bis das Eis die gewünschte Konsistenz hat.

      Außerdem lässt das Erythrit das Eis fester werden. Geschmeidiger wird es mit Xylit oder Allulose.

      Die Sahne kann auch durch Kokosmilch aus der Dose ersetzt werden.

      Außerdem habe ich gelesen, dass ein Schluck Alkohol wie Wodka das Eis nicht so stark gefrieren lässt und es auch weicher bleibt.

      Die Menge meiner Zutaten ist auf zwei Portionen abgestimmt. Solltet ihr mehr machen wollen, empfehle ich die Zutaten für das Meloneneis einfach zu verdoppeln.

      Statt Xanthan kann auch Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl oder Konjakmehl verwendet werden.

      Meloneneis

      Welche Eismaschine ist geeignet?

      Ich habe den Beitrag 2018 im Rahmen eines Eismaschinen-Tests gemacht. Die Eismaschine gibt es von dem Hersteller nicht mehr, aber von Klarstein.

      Sie ist für alle, die eine günstige Maschine wollen, die Eis für kleine Portionen macht. Denn es werden ca. 4 Kugeln. Für mich und meinen Freund ist es völlig ausreichend.

      Meine Leser haben mir allerdings auch eine größere Eismaschine empfohlen und zwar die Emma von Springlane. Viele sind davon zufrieden und nutzen sie gerne und häufig.

      Sucht ihr noch weitere Eis-Rezepte? Dann empfehle ich auch:

      Low Carb Meloneneis

      5/5 - (1 vote)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Melone in Stücke schneiden. Dann mit der Sahne, dem Puderxucker und dem Xanthan pürieren. Anschließend die Milch und gegebenenfalls etwas Zitronensaft unterrühren.

      2
      Erledigt

      Die Eismasse braucht so nur noch in die Eismaschine. Ich habe die Maschine auf Stufe 1 gestellt. Nach 2 Stunden war das Cantaloupe-Melonen-Eis fertig.

      vorherige
      Zucchini-Päckchen in Tomatensauce
      Deftige Zucchini-Waffeln
      weiter
      Herzhafte Zucchini-Waffeln mit Speck – Low Carb & Proteinreich
      vorherige
      Zucchini-Päckchen in Tomatensauce
      Deftige Zucchini-Waffeln
      weiter
      Herzhafte Zucchini-Waffeln mit Speck – Low Carb & Proteinreich

      Kommentar hinzufügen