• Home
  • Keto
  • Vegane Chia-Walnuss-Muffins ohne Zucker & ohne Mehl
0 0
Vegane Chia-Walnuss-Muffins ohne Zucker & ohne Mehl

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
15 g Chia Samen
120 g Erythrit Affiliate-Link
50 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
400 ml Kokosmilch
1 TL Backpulver
50 g Walnussmehl Affiliate-Link
50 g Walnüsse
5 g Konjakmehl (spare mit schwarzgruen10 auf shileo.de) Affiliate-Link
Nach Bedarf Wasser
12 halbe Walnüsse
50 g LC Schokodrops, Zartbitter Affiliate-Link
12 Muffinförmchen
Muffinblech Affiliate-Link
Klicke auf die Zutaten mit i und bestelle bei Amazon

Vegane Chia-Walnuss-Muffins ohne Zucker & ohne Mehl

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • 30 Minuten
    • Serviert 12
    • Mittel

    Zutaten

    • Klicke auf die Zutaten mit i und bestelle bei Amazon

    Beschreibung:

    teilen

    Dieses Rezept von den Chia-Walnuss-Muffins ist ursprünglich von 2016, allerdings habe ich dem Rezept jetzt ein Facelift verpasst und meine veganen Walnuss-Muffins neu gebacken, fotografiert und den Text angepasst. Statt Ei habe ich hier die Chia Samen* verwendet. So bekommen sie einen kernigen sowie herben Geschmack der super zu Zartbitterschokolade passt.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die veganen Chia-Walnuss-Muffins, sondern auch ein FAQ zum Zutatentausch sowie weitere Empfehlungen für Low Carb Muffins.

    Das Besondere an diesen Chia-Walnuss-Muffins

    Diese Muffins sind eben nicht nur Low Carb und Keto geeignet, sondern auch noch vegan. Bei diesem Rezept dienen die Chia Samen* als Eiersatz. Auch sonst habe ich auf alle tierischen Produkte verzichtet.

    Das Rezept ist aber auch noch glutenfrei und auch Sojafrei und eignet sich so für eine cleane Ernährung.

    Vegan & Low Carb Chia-Walnuss-Muffins

    FAQ zum Zutatentausch:

    Kann ich die Kokosmilch ersetzen?

    Statt Kokosmilch kann auch Kokosdrink/Mandeldrink mit Kokosöl genommen werden.

    Kann ich das Walnussmehl austauschen?

    Wer kein Walnussmehl hat, kann es auch mit gemahlenen Walnüssen probieren. Getestet habe ich es allerdings bisher nicht.

    Für das sind die Chia Samen im Teig?

    Die Chia Samen* sind in den Chia-Walnuss-Muffins für den Geschmack als auch für die Bindung als Eiersatz drin.

    Kann ich das Konjakmehl ersetzen?

    Statt dem Konjakmehl könnt ihr auch Flohsamenschalenpulver verwenden. Ich persönlich wollte hier darauf verzichten.
    Ich persönlich kaufe das Konjakmehl immer auf shileo.de, dort könnt ihr auch die getrockneten Konjaknudeln und -Reis kaufen.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Low Carb Chia-Walnuss-Muffins

    Weitere Low Carb Muffins:

    Du suchst neben den Chia-Walnuss-Muffins noch weitere Muffin-Rezepte? Dann empfehle ich dir diese Beiträge:

    Mehr Rezepte in meinem Buch:

    In meinem Buch Low Carb Baking. Muffins & Cupcakes findet ihr insgesamt 55 leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten. Von Muffin-Klassikern bis Neukreationen, von einfachen Cupcakes bis aufwendige Törtchen ist alles dabei.

    Neben dem geringen Zuckeranteil, sind die Muffins auch alle ohne Gluten, ohne Eiweißpulver sowie Soja.

    Mehr Informationen gibt es hier.

    Kaufen kannst du das Buch bei Amazon* oder in meinem Onlineshop.

    Cover Low Carb Baking Muffins & Cupcakes
    Cover Low Carb Baking Muffins

    Zum Chia-Walnuss-Muffins Rezept

    5/5 - (2 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Chia Samen mit einer Kaffeemühle, Mixer oder Multizerkleinerer mahlen.

    2
    Erledigt

    Nun die Walnüsse grob zerhacken.

    3
    Erledigt

    Anschließend das Walnussmehl sowie das Mandelmehl mit dem Backpulver und dem Konjakmehl vermengen.

    4
    Erledigt

    Die Chia Samen mit dem Erythrit und der Kokosmilch verquirlen. Unter Rühren das Mehlgemisch dazu geben, bis ein homogener Teig entsteht.

    5
    Erledigt

    Sollte der Teig zu fest sein, einfach noch etwas Wasser dazu geben.

    6
    Erledigt

    Die gehackten Walnüsse unterheben.

    7
    Erledigt

    Alles in zwölf Förmchen verteilen und bei 160° Umluft etwa 30 Minuten backen.

    8
    Erledigt

    Wenn die Muffins fertig sind, abkühlen lassen und aus dem Muffinblech holen.

    9
    Erledigt

    Zum Schluss die Schokolade über den heißen Wasserbad schmelzen und über den Muffins verteilen. Wenn die Schokolade noch flüssig ist, jeweils eine halbe Walnuss auf den Muffin setzen.

    10
    Erledigt

    Wer möchte, kann die Schokolade mit etwas Kokosöl verdünnen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Der Low Carb Zitronen-Sirup ist perfekt für Limonaden oder Cocktails.
    vorherige
    Zuckerfreier Zitronensirup für deine Zitronenlimonade!
    Der SchokoKuchen ist lecker, Low Carb und glutenfrei. Das Rezept ist einfach zu backen und schmeckt einfach super.
    weiter
    Saftiger Low Carb Schokokuchen mit Mandelmehl & Frischkäse
    Der Low Carb Zitronen-Sirup ist perfekt für Limonaden oder Cocktails.
    vorherige
    Zuckerfreier Zitronensirup für deine Zitronenlimonade!
    Der SchokoKuchen ist lecker, Low Carb und glutenfrei. Das Rezept ist einfach zu backen und schmeckt einfach super.
    weiter
    Saftiger Low Carb Schokokuchen mit Mandelmehl & Frischkäse

    Kommentar hinzufügen