• Home
  • Deftige Waffeln mit Bolognese
0 0
Deftige Waffeln mit Bolognese

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Deftige Waffeln mit Bolognese

Zutaten

  • Sauce:

  • Waffeln:

  • Außerdem:

Anweisungen

Share

Ich liebe ja deftige Waffeln! Auch gerne mit einer deftigen Hackfleisch-Sauce. Da ich ja nun ein Grundrezept für Waffeln habe, muss ich mir nun auch keine Gedanken mehr machen wie ich den Teig zusammenrühre. So ist das Rezept für die Waffeln mit Bolognese auch garnicht mehr kompliziert, einfach gekocht und schmeckt einfach mega.

Wie koche ich deftige Waffeln mit Bolognese?

Zuerst die Bolognese zubereiten. Dazu die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.

Dann die Paprikaschoten entkernen, waschen und in Würfel schneiden.

Nun eine Pfanne erhitzen und etwa einen Esslöffel Butterschmalz dazu geben. Die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin andünsten. Das Hackfleisch dazu geben und von allein Seiten scharf anbraten.

Jetzt mit den Tomaten ablöschen und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

Die Paprikastücke dazu geben und alles auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Teig für die deftigen Waffeln zubereiten.

Dazu die Eier mit dem Quark verquirlen.

Dann das Mandelmehl, mit den Bambusfasern, dem Backpulver und dem Flohsamenschalenpulver vermengen. Das Mehlgemisch zur Eier-Quark-Masse geben und nach und nach die Milch/Mandelmilch sowie das Salz dazu geben.

Alles zu einem homogenen Teig verrühren und in das vorgeheizte Waffeleisen geben. Nach und nach den Teig zu deftige Waffeln verarbeiten.

Anschließend die Bolognese mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Nach Belieben noch etwas Chilipulver dazu geben.

Nun die Waffeln mit der Sauce servieren. Ich habe dazu belgische Waffeln halbiert und Türmchen gebaut.

Zum Schluss die Waffeln mit Parmesan bestreuen und genießen.

Tipps und Anmerkungen:

Wer möchte kann die Sauce auch noch mit einer leckeren Fleischbrühe ablöschen und länger köcheln lassen.

Deftige Waffeln können statt mit Flohsamenschalenpulver auch mit Guarkernmehl oder Konjakmehl zubereitet werden.

Wer es noch deftiger mag, kann die Waffeln auch noch mit Käse verfeinern. Oder Alternativ mit den Parmesan-Waffeln zubereiten.

Manche schimpfen jetzt vielleicht, dass das keine richtige Bolognese-Sauce im Rezept ist. Ich finde sie aber mega lecker und man benötigt nicht so viele Zutaten.

Das tolle an diesem Gericht ist, dass es kohlenhydratarm, Low Carb, Keto geeignet und glutenfrei ist.

Zebra

Gebrannte Kürbiskerne ohne Zucker schnell zubereitet.
Bisherige
Gebrannte Kürbiskerne – Low Carb und Keto
Diese Kokoskekse sind Low Carb Keto und für Allergiker
Nächste
Leckere Kokoskekse ohne Zucker
Gebrannte Kürbiskerne ohne Zucker schnell zubereitet.
Bisherige
Gebrannte Kürbiskerne – Low Carb und Keto
Diese Kokoskekse sind Low Carb Keto und für Allergiker
Nächste
Leckere Kokoskekse ohne Zucker