0 0
Probiere den großartigen Low Carb Apfelstrudel

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
500 g Äpfel
100 g Pudererythrit
1 Fläschchen Rumaroma
2 Eier (Größe M)
250 g Quark
50 g Mandelmehl, weiß (entölt)
25 - 35 g Bambusfasern
7 g Xanthan
15 g Konjakmehl
1 EL Butter, Raumtemperatur
1 Prise Salz
50 g Mandelblättchen
Zimt

Probiere den großartigen Low Carb Apfelstrudel

Mit diesem Rezept musst du nicht mehr verzichten!

Besonderheiten:
    Küche:

      Dieser Apfelstrudel schmeckt einfach mega lecker und hat dazu auch noch wenig Kohlenhydrate!

      • 120 Minuten
      • Serviert 12
      • Mittel

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Sobald die Tage kälter werden, bekomme ich Lust auf einen leckeren, am besten warmen Apfelstrudel. Am liebsten mit Vanilleeis oder Sahne. Leider ist der Klassiker was Zucker und Kohlenhydrate angeht nicht ganz ohne. Weswegen ich ein leckeres Low Carb Rezept dazu entwickelt habe. Ich gestehe, dieses Rezept ist nicht meine erste Version, bereits 2017 habe ich schonmal einen Strudelteig gebacken. Allerdings war dieser mit viel Guarkernmehl was einigen meinen Lesern nicht geschmeckt oder sie es nicht vertragen haben. Aber auch ich lerne dazu, und habe ebenso neue Zutaten entdeckt, darum gibt es heute meine zweite Variante des österreichischen Apfelküchlein.

      Was macht den Low Carb Apfelstrudel so besonders?

      Zum einen ist er ohne extra zugesetzten Zucker. Zum süßen des Teiges habe ich Erythrit verwendet. Außerdem ist er ohne Getreide sowie ohne Gluten. 

      Dennoch kann man ihn sehr dünn ausrollen. Hierbei empfehle ich eine Silikonmatte sowie einen Fondantroller. Glaube mir, damit bekommst du ziemliche Unterschiede hin.

      Ein Stück hatte bei mir ca. 7 g Kohlenhydrate. Für die Keto Ernährung etwas viel, lässt sich aber dennoch für Ausnahmen einrechnen.

      Tipps und Anmerkungen:

      Eine Alternative zu Konjakmehl ist Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl. Allerdings kann es einen schleimigen Beigeschmack haben, den viele nicht mögen.

      Eine Alternative zu den Bambusfasern weiß ich nicht, da ich es nicht ausprobiert habe.

      Ebenso habe ich nicht getestet ob man das Apfelküchlein auch mit gemahlenen Mandeln machen kann.

      Statt Pudererythrit kann natürlich auch Xylit verwendet werden.

      Ich beziehe mein Konjakmehl von Shileo.de. Dort erhaltet ihr auch einen Rabatt (schwarzgruen10) bei jeder Bestellung. Und ich eine kleine Provision.

      10% sparen mit schwarzgruen10

      Du suchst neben dem Apfelstrudel noch weitere Apfelrezepte? Wie wäre es dann mit meinen Apfel-Zimt-Muffins oder meinem Apple-Pie?

      Low Carb Apfelstrudel, einfach lecker Apfelstrudel ohne Zucker und ohne Gluten

      Diese Produkte kann ich empfehlen:

      Klicke einfach durch das Produktkarussell.

      5/5 - (1 vote)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel mit dem Pudererythrit geben. Dann zusammen mit dem Rumaroma und dem Zimt nach Geschmack verrühren. Die Äpfel nun etwas ziehen lassen.

      2
      Erledigt

      In der Zwischenzeit den Strudelteig vorbereiten. Dazu den die Eier mit dem Quark verquirlen.

      3
      Erledigt

      Danach das Mandelmehl mit dem Xanthan, dem Konjakmehl und etwa 25 g Bambusfasern vermengen. Eine Prise Salz dazu geben.

      4
      Erledigt

      Das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten in der Rührschüssel geben. Alles miteinander verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig nun etwa 10 Minuten ziehen lassen.

      5
      Erledigt

      Anschließend dünn zu einem großen etwa 3 mm dicken Rechteck ausrollen.

      6
      Erledigt

      Ich habe dafür meine Silikonmatte zur Hilfe genommen.

      7
      Erledigt

      Sollte der Teig zu klebrig sein, Bambusfasern zur Hilfe nehmen und noch weiter kneten bis der Teig sich gut ausrollen lässt.

      8
      Erledigt

      Wenn das Rechteck ausgerollt ist, ein Backpapier darauf legen und um 180 Grad drehen, damit das Rechteck auf dem Backpapier liegt.

      9
      Erledigt

      Die Äpfel nehmen und den Saft durch ein Sieb abgießen. Dann auf dem Teig auslegen. Dazu die Apfelfüllung an der langen Seite, auf etwa 1/3 der Fläche verteilen.

      10
      Erledigt

      Links und rechts die Kanten einschlagen und mit Hilfe des Backpapiers so eng wie möglich zusammenrollen.

      11
      Erledigt

      Das Ende sollte nun möglich unten sein.

      12
      Erledigt

      Nun die Butter schmelzen. Wer möchte kann den abgegossenen Apfelsaft unterrühren und noch ein wenig Zimt dazu geben.

      13
      Erledigt

      Die Flüssige Butter nun auf dem Strudel verstreichen.

      14
      Erledigt

      Zum Schluss mit den Mandelblättchen bestreuen und in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben. Den Apfelstrudel nun etwa 40 Minuten backen lassen. Wenn er schön braun ist herausholen und etwas abkühlen lassen.

      15
      Erledigt

      Wer möchte, kann den Strudel warm oder auch kalt genießen.

      16
      Erledigt

      Vor dem Servieren nach Belieben mit Pudererythrit bestreuen.

      17
      Erledigt

      Ich empfehle den Apfelkuchen mit Vanilleeis, Sahne oder Vanillesauce.

      Diana Ruchser

      Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

      Kürbis Elsässer Art
      vorherige
      Kürbis Elsässer Art: Low Carb Flammkuchen der dich begeistert!
      Die Spekulatius sind ohne Mehl, ohne Zucker und somit Low Carb und glutenfrei.
      weiter
      Low Carb Spekulatius – Leckereien die deinen Weihnachtsteller vollständig machen!
      Kürbis Elsässer Art
      vorherige
      Kürbis Elsässer Art: Low Carb Flammkuchen der dich begeistert!
      Die Spekulatius sind ohne Mehl, ohne Zucker und somit Low Carb und glutenfrei.
      weiter
      Low Carb Spekulatius – Leckereien die deinen Weihnachtsteller vollständig machen!

      2 Kommentare Kommentare ausblenden

      Liebe Diana – in der Beschreibung steht das man Quark mit den Eiern verrühren kann. In der Zutatenliste finde ich keine Angabe wieviel Quark.
      Welche Menga empfiehlst du da?
      Liebe Grüße

      Kommentar hinzufügen