0 0
12 leckere Low Carb Chia-Schoko-Muffins

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
200 g Mandelmehl, weiß (entölt) Affiliate-Link
150 g Xylit Affiliate-Link
2 Eier (Größe M)
250 g Quark
300 ml Sahne oder Milch
2 cl Rum
80 g weiche Butter
2 TL Backpulver
1 Ampulle Orangenaroma
3 - 4 EL Kakaopulver
4 EL Chia Samen Affiliate-Link
12 Muffinförmchen
1 Muffinblech Affiliate-Link

12 leckere Low Carb Chia-Schoko-Muffins

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 12
    • Mittel

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Es ist wieder Muffin-Zeit! Mit den Low Carb Chia-Schoko-Muffins verbinde ich zwei Zutaten die die alten Maya vor hunderten von Jahren schon geschätzt haben. Ich weiß zwar nicht was sie von meinen Muffins gehalten hätten, aber ich zumindest finde sie sehr lecker und sättigend. Sie eignen sich perfekt zum Frühstück, Kaffee und Kuchen oder für Unterwegs.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die Low Carb Chia-Schoko-Muffins, sondern auch noch ein FAQ zu den Zutaten sowie weitere Low Carb Muffin-Ideen.

    Das Besondere an den Chia-Schoko-Muffins

    Diese Chica-Schoko-Muffins sind perfekte kleine Kuchen für auf die Hand. Aber nicht nur das sie sind auch glutenfrei, zuckerfrei und somit perfekt geeignet für die Low Carb- aber auch Keto Ernährung. Das Rezept ist zu dem für Diabetiker geeignet.

    FAQ für die Zutaten:

    Kann das Xylit auch ersetzt werden?

    Ja, du kannst statt Xylit* auch Erythrit* oder Erythrit*-Stevia verwenden.

    Ich mag Chia Samen nicht so sehr. Kann ich die auch ersetzen?

    Ja, in diesem Rezept dienen sie nicht als Eiersatz. Daher kannst du sie auch gehen Nüsse, Samen oder Kakaonibs ersetzen.

    Kann ich den Rum auch weglassen?

    Ja, du kannst stattdessen auch Rumaroma verwenden.

    Kann ich das Orangenaroma weglassen?

    Ja, das kannst du. 

    Weitere Low Carb Muffin-Rezepte

    Du suchst neben den Chia-Schoko-Muffins noch weitere Muffin-Rezepte? Dann empfehle ich dir diese Beiträge:

    Noch mehr Muffin-Rezepte in meinem Buch

    In „Low Carb Baking Muffins & Cupcakes“ gibt es 55 köstliche Rezepte für kleine Kuchen und Törtchen, von Klassikern bis zu kreativen Varianten. Glutenfrei, ohne Eiweißpulver und Soja – ideal für Allergiker. Ob Panda-Muffins oder herzhafte Mini-Quiches, alle Rezepte sind einfach umzusetzen und schmecken fantastisch. Mein neues Buch bietet für jeden Anlass und Geschmack raffinierte Rezeptideen, ohne viele Kohlenhydrate, aber voller Genuss. 

    Kaufen kannst du das Buch bei Amazon* oder in meinem kleinen Onlineshop.

    Cover Low Carb Baking Muffins & Cupcakes
    Cover Low Carb Baking Muffins

    Zum Chia-Schoko-Muffins Rezept

    5/5 - (1 vote)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

    2
    Erledigt

    Das Xylit mit den Eiern schaumig rühren.

    3
    Erledigt

    Die Butter und den Quark hinzugeben.

    4
    Erledigt

    Das Mandelmehl mit dem Backpulver mischen und langsam unter den Teig heben.

    5
    Erledigt

    Den Rum und das Aroma hinzugeben.

    6
    Erledigt

    Dabei immer weiter rühren.

    7
    Erledigt

    Anschließend das Kakaopulver (Menge je nach Geschmack) hinzugeben.

    8
    Erledigt

    Wenn der Teig sehr fest ist die Milch hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig schlagen.

    9
    Erledigt

    Zum Schluss die Chia Samen zum Teig geben.

    10
    Erledigt

    Die Förmchen in das Muffinblech legen und den Chia-Schoko-Teig gleichmäßig darin verteilen.

    11
    Erledigt

    Wer möchte, kann nun noch ein paar Chia Samen auf die rohen Muffins streuen.

    12
    Erledigt

    Nun 30 Minuten backen und herausholen.

    13
    Erledigt

    Nach dem Abkühlen sind die Chia-Schoko-Muffins fertig und zum Genießen bereit.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Die Lasagne-Suppe ist lecker, ohne Kohlenhydrate und ohne Gluten!
    vorherige
    Low Carb Lasagne-Suppe mit Quarknudeln
    Zucchini-Lachs-Pfanne
    weiter
    Cremige Zucchini-Lachs-Pfanne
    Die Lasagne-Suppe ist lecker, ohne Kohlenhydrate und ohne Gluten!
    vorherige
    Low Carb Lasagne-Suppe mit Quarknudeln
    Zucchini-Lachs-Pfanne
    weiter
    Cremige Zucchini-Lachs-Pfanne

    Kommentar hinzufügen