0 0
Pilzgulasch mit grünen Bohnen

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
1000 g Champignons
400 g Putengeschnetzeltes
500 g Suppengemüse
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
500 ml Brühe
400 g Grüne Bohnen
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Lorbeerblatt
Salz/Pfeffer
100 ml Sahne
Butterschmalz

Pilzgulasch mit grünen Bohnen

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Momentan ist es nachts richtig kalt, also die beste Zeit um Abends einen leckeren Eintopf zuzubereiten. Ich habe mich dieses mal an ein leckeres Pilzgulasch mit grünen Bohnen gewagt. Ich sag euch das Gericht ist richtig lecker geworden. Das Retept ist zudem einfach zu kochen und ihr bekommt alle Zutaten im Supermarkt!

    Zubereitung Pilzgulasch:

    Zuerst das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

    Dann die Pilze säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.

    Die Zwiebel sowie Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.

    Nun das Suppengemüse waschen, gegebenenfalls, schälen und in Würfel schneiden.

    Einen großen Topf mit etwas Butterschmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, dann herausholen und das gebratene Fleisch zur Seite legen.

    Advertisement

    In dem Topf mit dem Fleischsaft die Zwiebel- und Knoblauchstücke geben und dünsten. Dann die Pilzstücke dazu geben und von allen Seiten anbraten.

    Eventuell noch etwas Butterschmalz dazu geben.

    Alles mit der Brühe ablöschen und köcheln lassen. Das Suppengemüse und das Fleisch dazu geben.

    Dann den Topf mit Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Lorbeerblatt dazu geben. Alles etwa 30 Minuten köcheln lassen.

    Anschließend die Petersilie waschen und klein hacken. Die gehackte Petersilie in den Topf geben. Die Sahne ebenfalls dazu geben und alles etwa 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

    Nun die grünen Bohnen dazu geben und alles weiterkochen bis die Bohnen gar, aber noch schön knackig grün sind.

    Zum Schluss das Pilzgulasch nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Jetzt kann das Gericht serviert werden.

    Tipps und Anmerkungen:

    – Ich habe selbstgemachte Knochenbrühe dazu gegeben. Das kann ich jedem ebenfalls empfehlen.
    – Statt Pute kann ich mir auch eine deftigere Variante mit Bauchfleisch vorstellen oder sogar eine vegetarische Alternative ohne Fleisch.

    Ihr interessiert euch für einen weiteren Eintopf mit Pilzen? Wie wäre es dann mit dem Jägertopf, dieser ist mit Hirschfleisch und schmeckt mindestens genauso lecker!

    Das Pilzgulasch ist Low Carb, glutenfrei und super lecker! Das Pilzgulasch ist Low Carb, glutenfrei und super lecker!  Das Pilzgulasch ist Low Carb, glutenfrei und super lecker!

    Zebra

    Bisherige
    XXL Apfel-Schnecke
    Der Haselnusskuchen ist ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Gluten, ohne Milchprodukte und ohne Kohlenhydrate.
    Nächste
    Haselnusskuchen ohne Mehl
    Bisherige
    XXL Apfel-Schnecke
    Der Haselnusskuchen ist ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Gluten, ohne Milchprodukte und ohne Kohlenhydrate.
    Nächste
    Haselnusskuchen ohne Mehl