0 0
Red-Velvet-Cupcakes – Low Carb und glutenfrei

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Red-Velvet-Cupcakes – Low Carb und glutenfrei

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Bald ist Valentinstag, das heißt ich kann mal wieder etwas kitschiger sein. Zumindest für meine Verhältnisse. Darum habe ich mir gedacht, dass ich diesmal Red-Velvet-Cupcakes backe mit kleinen Schokoherzen. Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmecken tun die kleinen Kuchen auch gigantisch! Aber probiert es doch selbst aus.

    Zubereitung Red-Velvet-Cupcakes:

    Die Butter schmelzen, mit den Eiern und 120 g Pudererythrit verquirlen.

    Dann das Mandelmehl mit dem Kakaopulver, dem Flohsamenschalenpulver sowie Backpulver vermengen.

    Das Mehlgemisch zu den nassen Zutaten in der Rührschüssel geben und die Buttermilch dazu gießen.

    Alles zu einem homogenen Teig verrühren und mit der Lebensmittelfarbe rot einfärben.

    Nun den Teig auf 15 Muffinförmchen aufteilen. Ich habe dazu ein Muffinblech genommen und 3 Silikonformen damit die Muffins ihre Form behalten.

    Die Red-Velvet-Muffins nun 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.

    Währenddessen die weißen Schokodrops über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen, dann mit der Lebensmittelfarbe rosarot einfärben.

    Die flüssige Schokolade in einen Spritzbeutel füllen und vorne eine kleines Loch einschneiden und damit auf einem ausgelegten Backpapier etwa 3 -4 cm große Herzen aufspritzen. Die Schokolade trocknen lassen.

    Nun die weiche Butter schaumig rühren und 100 g Pudererythrit dazu geben bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Dann den Frischkäse vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.

    Das Frosting in eine Spritztüte mit Sterntülle geben und auf die Muffins aufspritzen.

    Zum Schluss die Red-Velvet-Cupcakes mit den Schokoherzen dekorieren und servieren.

    Anmerkungen und Tipps:

    Wer kein Flohsamenschalenpulver hat kann in diesem Fall auch Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl verwenden.

    Im Teig könnt ihr auch normales Erythrit oder Xylit benutzen.

    Wer möchte, kann statt der flüssigen Butter auch Öl benutzen!

    Wer keine Luft auf Lebensmittelfarbe hat, kann natürlich auch Zartbitter-Herzen auf den Cupcake setzen.

    Achtet beim backen auch darauf, dass ihr nicht soviel Kakaopulver benutzt. Denn bei mir war es ein Tick zu viel und meine Muffins sind dann Rostbraun geworden.

    18,89 €
    Stand: 25. Oktober 2020 16:17 Uhr
    Jetzt auf Amazon kaufen
    Advertisement
    2,84 €
    Stand: 25. Oktober 2020 17:35 Uhr
    Jetzt auf Amazon kaufen
    Advertisement

    Ein anderer Cupcake von meinem Blog sind die Schoko-Chili-Cupcakes. Schaut sie euch doch mal an!

    Zebra

    Der Gemüse-Hack-Auflauf ist ein leckeres Low Carb Hauptgericht ohne Zucker, ohne Mehl und ohne Kohlenhydrate!
    Bisherige
    Gemüse-Hack-Auflauf – Geeignet für jeden Tag
    Die Sellerie-Möhren-Puffer sind eine tolle Low Carb Alternative zu Reibekuchen!
    Nächste
    Sellerie-Möhren-Puffer
    Der Gemüse-Hack-Auflauf ist ein leckeres Low Carb Hauptgericht ohne Zucker, ohne Mehl und ohne Kohlenhydrate!
    Bisherige
    Gemüse-Hack-Auflauf – Geeignet für jeden Tag
    Die Sellerie-Möhren-Puffer sind eine tolle Low Carb Alternative zu Reibekuchen!
    Nächste
    Sellerie-Möhren-Puffer