• Home
  • Keto
  • Saarländische Gefüllte mit einer Sahnesoße
2 0
Saarländische Gefüllte mit einer Sahnesoße

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
1 kg tiefgefrorener Blumenkohl
2 Ei(er)
30 g Flohsamenschalenpulver Affiliate-Link
50 g Kartoffelfasern Affiliate-Link
300 g Leberwurst
250 g Quark 40%
60 g Zitrusfasern Affiliate-Link
400 g Sahne
300 ml Wasser
150 g Bacon-Speck

Saarländische Gefüllte mit einer Sahnesoße

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • 60 Minuten
    • Serviert 4
    • Mittel

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Heute gibt es von mir eine Abwandlung eines saarländischen Rezeptes, welches ich meinem Freund widmen möchte. Denn genau vor 10 Jahren haben wir uns auf einem Festival im Saarland kennengelernt. Damals war ich mir eigentlich bei der Ankunft schon sicher, dass ich in dieses Bundesland nicht zu schnell zurück möchte. Tja, blöd gelaufen würde ich sagen. Als er mir damals eines seiner Lieblingsrezepte, die „Gefüllte“ zeigte, war ich alles andere als angetan. Es war von allem irgendwie viel.

    Für alle die es nicht kennen:
    Gefüllte sind Kartoffelklöße mit Leberwust gefüllt. Man reicht sie üblicherweise mit einer Speck-Sahnesoße.

    Da mein Freund mir aber in den letzten Jahren mit meiner Ernährung, meinem Blog und meinem Lebensstil so zur Seite gestanden ist, habe ich beschlossen das Gericht zu lowcarberisieren. Es ist nun nicht mehr ganz so mächtig, aber Max bestätigt, dass es immernoch genauso gut schmeckt. Darum habe ich beschlossen das Rezept hier ein zu stellen.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die gefüllten Klöße, sondern auch noch ein FAQ zum Zutatentausch, sowie weitere Low Carb Rezept-Empfehlungen.

    Saarländischen Gefüllte – Das ist das Besondere

    Ich habe gelernt die Saarländer mögen es deftig. Hierfür gibt es verschiedene Beispiele, eines davon das Gericht von den Gefüllte bzw. auch Gefilde.

    Hierbei handelt es sich normalerweise um gefüllte Kartoffelklöße, die entweder mit Leberwurst oder Hack gefüllt sind. Zu den Klößen wird dann noch eine Sahne-Soße mit Speck serviert.

    Das hat es ganz schön in sich, auch kalorientechnisch.

    Die Low Carb Fassung ist etwas kalorienärmer

    Auch wenn meine Low Carb Version von den Gefüllte für meine Hauptgerichte immernoch recht kalorienreich ist, ist sie dennoch kalorienärmer.

    Denn ich setze statt auf Mehl und Kartoffel, auf Blumenkohl und Bindemittel wie Flohsamenschalenpulver und Xanthan. 

    Allgemein ist diese Alternative perfekt für die Low-Carb und Keto Ernährung geeignet. Aber auch Diabetiker können hier nach Belieben zugreifen!

    Denn sie sind eben ohne viel Kohlenhydrate, ohne Gluten und ohne Zucker.

    FAQ zum Zutatentausch:

    Kann ich die Zitrusfasern weglassen?

    Auf keinen Fall! Xanthan dient zur Bindung. Einige meiner Leserinnen haben sie schon mit Guarkernmehl* gekocht. Das ging auch. Ich denke aber das man das Bindemittel rausschmeckt.

    Persönlich würde ich als Alternative dann lieber Konjakmehl wählen, das ist neutraler. Zwar auch nicht ganz so perfekt aber besser als Guarkernmehl*. Du solltest aber mit weniger Anfangen und dich herantasten.

    Ich kaufe mein Konjakmehl auf www.shileo.de

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Kann ich das Rezept auch ohne Füllung zubereiten?

    Selbstverständlich! Dann kannst du die Klöße auch als Beilage zu Braten und co servieren.

    Kann ich die Kartoffelfasern austauschen?

    Das kann ich dir leider nicht sagen. Die Kartoffelfasern dienen zum einen dem Geschmack und zum anderen lösen sie sich nicht im Wasser auf. 

    Kann ich die Sahne reduzieren?

    Du kannst auch 200 g Sahne nehmen und mehr Wasser. Zum Andicken empfehle ich dir dann auch etwas Konjakmehl.

    Kann ich auch anderes Gemüse verwenden?

    Theoretisch ja, habe es aber selbst nicht ausprobiert. Aber es sollte auch Rettich, Kohlrabi oder Petersilienwurzel funktionieren.

    Persönlich finde ich aber Blumenkohl am geschmacksneutralsten.

    Welche Spezialprodukte nutzt du und wo kann ich sie kaufen?

    Ich nutze diese hier im Produktkarussell angezeigten Produkte. Du kannst sie ganz eifnach bei Amazon bestellen.

    Füge alle Produkte in den Warenkorb*

    Weitere Low Carb Rezepte

    Du suchst noch weitere Low Carb Rezepte, die eigentlich aus Kartoffel wären? Dann empfehle ich dir diese Beiträge:

    Zum Rezept der Saarländische Gefüllten

    4.2/5 - (5 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Blumenkohl auftauen lassen.

    2
    Erledigt

    Dann mit einem Pürierstab zu Brei verarbeiten. Das Wasser abgießen, dann mit den Eiern und Quark verquirlen.

    3
    Erledigt

    Nun mit dem Flohsamenschalenpulver, den Kartoffelfasern und den Zitrusfasern verkneten.

    4
    Erledigt

    Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    5
    Erledigt

    Die Masse in acht Stücke aufteilen, mit Leberwurst füllen und zu gleichmäßigen Knödel verarbeiten.

    6
    Erledigt

    Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.

    7
    Erledigt

    Dann den Herd ausschalten und die Klöße im heißen Wasserbad ca. 15 – 20 Minuten sieden lassen.

    8
    Erledigt

    Wenn sie nach oben kommen. Sind sie fertig.

    9
    Erledigt

    In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und zerkleinern.

    10
    Erledigt

    Eine Pfanne erhitzen und den Speck von allen Seiten anbraten.

    11
    Erledigt

    Dann die Zwiebel und Knoblauchstücke goldbraun andünsten und mit Sahne und Wasser ablöschen.

    12
    Erledigt

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas einkochen lassen.

    13
    Erledigt

    Wenn die Gefüllte fertig sind, mit der Soße servieren.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Stracciatella-Kuchen
    vorherige
    Low Carb Stracciatella-Kuchen
    Low Carb White-Chocolate-Strawberry-Cheesecake
    weiter
    Low Carb White-Chocolate-Strawberry-Cheesecake
    Low Carb Stracciatella-Kuchen
    vorherige
    Low Carb Stracciatella-Kuchen
    Low Carb White-Chocolate-Strawberry-Cheesecake
    weiter
    Low Carb White-Chocolate-Strawberry-Cheesecake

    Kommentar hinzufügen