• Home
  • Keto
  • Zucchini-Ricotta-Röllchen oder auch Low Carb Cannelloni
0 0
Zucchini-Ricotta-Röllchen oder auch Low Carb Cannelloni

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
250 g Ricotta
200 g Feta
1/2 Bund Petersilie
500 g Zucchini
400 g stückige Tomaten (Dose)
Salz, Pfeffer, Oregano
50 g Reibekäse
20 x 20 cm große Auflaufform

Zucchini-Ricotta-Röllchen oder auch Low Carb Cannelloni

Zucchini-Ricotta-Röllchen

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 2
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Diesmal gibt es von mir mal wieder ein vegetarisches Gericht. Und zwar diese Zucchini-Ricotta-Röllchen. Sie schmecken richtig cremig lecker und sind zudem auch noch einfach gekocht. Alle Zutaten dazu findet ihr zudem in jedem Supermarkt. 

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die Zucchini-Ricotta-Röllchen sondern auch ein FAQ zu den Zutaten sowie weitere Ideen für Rezepte mit Zucchini.

    Das Besondere an den Zucchini-Ricotta-Röllchen

    Dieses Rezept erinnert an das italienische Nudelgericht mit Cannelloni. Da die Nudeln* aber in der Low Carb Ernährung nichts zu suchen haben, habe ich kurzer Hand Zucchini verwendet. 

    So ist das Mittagessen von den Zucchini-Ricotta-Röllchen nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch noch kalorienärmer. Außerdem reich an Gemüse und so perfekt für eine gesunde Ernährung.

    Hier können auch Menschen mit Diabetes richtig zugreifen. 

    Low Carb Zucchini-Ricotta-Röllchen

    FAQ zu den Zutaten

    Was ist Ricotta und wo kann ich ihn kaufen?

    Ricotta ist eine Art italienischer Frischkäse der aus Molke gewonnen wird. Der Käse ist aber körniger, proteinreicher und hält auch beim Erhitzen seine Form. Er schmeckt schön mild und so ist er für deftige und süße Speisen geeignet.

    Kaufen kannst du ihn in gut sortierten Supermärkten. Aber auch beim Discounter findet man ihn mittlerweile sehr häufig.

    Kann ich Ricotta auch ersetzen?

    Ja, du kannst notfalls eben auch Frischkäse oder Mascarpone verwenden.

    Low Carb Bücher von Diana Ruchser kaufen

    Kann ich auch Hirtenkäse verwenden?

    Ja, du kannst statt Feta auch Hirtenkäse verwenden.

    Kann ich Zucchini auch ersetzen?

    Theoretisch kannst du auch Aubergine, Butternutkürbis oder Karotte verwenden. Zucchini schmeckt aber neutraler und hat weniger Kohlenhydrate.

    Du nimmst die Brotschneidemaschine wirklich zum Gemüse hobeln?

    Jop, ich habe vor einiger Zeit in einen gescheiten Allzweckschneider investiert. Dieser lässt sich gut reinigen und ich kann nicht nur Brot damit schneiden. Das macht das Leben leichter.

    Du kannst aber auch einen Gemüsehobel verwenden.

    Die Low Carb Zucchini-Rezepte sind lecker und Low Carb.

    Weitere Low Carb Zucchini-Rezepte

    Du suchst neben den Zucchini-Ricotta-Röllchen noch weitere Low Carb Rezepte? Dann empfehle ich dir diese Beiträge:

    Zum Zucchini-Ricotta-Röllchen Rezept

    Bewerte den Beitrag

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Zucchinis waschen, die Enden entfernen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.

    2
    Erledigt

    Ich habe dafür meine Brotschneidemaschine benutzt. Ihr könnt sie aber auch durch den Hobel ziehen.

    3
    Erledigt

    Die Zucchinischeiben salzen und 10 Minuten ziehen lassen.

    4
    Erledigt

    In der Zwischenzeit den Ricotta mit dem Feta zerdrücken.

    5
    Erledigt

    Die Petersilie klein hacken und zum Käsegemisch geben.

    6
    Erledigt

    Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    7
    Erledigt

    Die stückigen Tomaten mit dem Oregano mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    8
    Erledigt

    Die gewürzten Tomaten in eine Auflaufform geben.

    9
    Erledigt

    Die gewürzten Tomaten in eine Auflaufform geben.

    10
    Erledigt

    Anschließend mit der Ricottacreme bestreichen und zusammen rollen.

    11
    Erledigt

    Die Röllchen in die Auflaufform, auf die Tomatensoße, stellen bis sie voll ist.

    12
    Erledigt

    Die Zucchini-Ricotta-Röllchen mit Reibekäse bestreuen und in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180° etwa 30 – 40 Minuten backen lassen.

    13
    Erledigt

    Wenn der Käse goldbraun ist, können die Röllchen genossen werden.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Das Sonnenblumenkernbrot ist ein leckeres Low Carb Brot
    vorherige
    Das beste Low Carb Sonnenblumenkernbrot
    Das PaprikaSchnitzel mit Sellerie-Fries ist ein Low Carb Gericht was auch noch gesünder ist als das Original.
    weiter
    Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries
    Das Sonnenblumenkernbrot ist ein leckeres Low Carb Brot
    vorherige
    Das beste Low Carb Sonnenblumenkernbrot
    Das PaprikaSchnitzel mit Sellerie-Fries ist ein Low Carb Gericht was auch noch gesünder ist als das Original.
    weiter
    Paprikaschnitzel mit Sellerie-Fries

    Kommentar hinzufügen