• Home
  • Keto
  • Die besten Low Carb Bärlauch Rezepte
0 0
Die besten Low Carb Bärlauch Rezepte

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
200 g Bärlauch
200 ml Olivenöl
15 g Salz

Die besten Low Carb Bärlauch Rezepte

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
Küche:
    • Serviert 1
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Wenn du auf der Suche nach gesunden und kohlenhydratarmen Ideen mit Bärlauch bist, dann bist du hier genau richtig. Denn in diesem Beitrag zeige ich dir zwölf fabelhafte Low Carb Ideen mit dem wilden Knoblauch. Von Brot, Schupfnudeln, Soßen bis hin zu Aufläufen ist hier alles dabei!

    Was ist Bärlauch?

    Bärlauch ist eine essbare Pflanzenart aus der Familie der Lauchgewächse. Er wird auch als „wilder Knoblauch“ oder „Waldknoblauch“ bezeichnet. 

    Die Pflanze zeichnet sich durch ihre langen, schmalen Blätter aus, die an der Spitze spitz zusammenlaufen. Die Blätter erinnern etwas an Maiglöckchen, mit denen sie nicht verwechselt werden sollten!

    Der Geschmack hat einen unverwechselbaren knoblauchartigen Geruch aber auch Geschmack.

    Low Carb Bärlauch Rezepte

    Warum Bärlauch?

    Bärlauch ist nicht nur ein tolles Gewürz, sondern auch eine gesunde Zutat die reich an Vitaminen ist. Sie gibt deinem Essen einen aromatischen Geschmack. Passt zudem perfekt in die Low Carb Ernährung ist auch noch in heimischen Wäldern zu finden.

    Low Carb Bücher von Diana Ruchser kaufen

    Wo kann ich Bärlauch finden?

    Der wilde Knoblauch wächst vorallem in Laubwäldern und feuchten Gebieten. Er bevorzugt humusreiche Böden und schattige Plätzchen. Er wächst in den Frühlingsmonaten von Ende Februar bis Mai. 

    Finden kannst du ihn in Ländern mit gemäßigtem Klima.

    Wer kein Glück mit dem Sammeln von Bärlauch hat, kann ihn mittlerweile auch in einigen Supermärkten erwerben. Während der Saison oder auch als Kräutermischung tiefgekühlt das ganze Jahr.

    Meine Besten Low Carb Bärlauch Rezepte

    Bärlauch-Tomaten-Frittata

    Wie manche vielleicht schon bemerkt haben, ich liebe Frittatas. Denn sie gehen einfach, man benötigt keine ausgefallenen Zutaten und es schmeckt einfach richtig gut. In diesem Fall habe ich eine Bärlauch-Tomaten-Frittata gemacht....

    So machst du Bärlauchpaste selbst

    Bärlauchpaste lässt sich gut vorbereiten und auch haltbar machen. So kannst du den Waldknoblauch auch außerhalb der Saison genießen und das ganz ohne künstliche Konservierungsstoffe. Die Bärlauchpaste ist zudem auch eine Grundlage für Pesto, Marinaden oder Soßen.  Also probiere es unbedingt aus.

    5/5 - (2 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Bärlauch waschen und trocken tupfen.

    2
    Erledigt

    Dann im Multizerkleinerer mit dem Olivenöl und Salz zu einer Paste zerkleinern.

    3
    Erledigt

    In saubere Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Schwarzwurzel-Pommes
    vorherige
    Schwarzwurzel-Pommes – Die andere Low Carb Alternative!
    Low Carb Rezepte zu Ostern
    weiter
    Die besten 15 Low Carb & Keto Rezepte zu Ostern!
    Low Carb Schwarzwurzel-Pommes
    vorherige
    Schwarzwurzel-Pommes – Die andere Low Carb Alternative!
    Low Carb Rezepte zu Ostern
    weiter
    Die besten 15 Low Carb & Keto Rezepte zu Ostern!

    Kommentar hinzufügen