• Home
  • Keto
  • Sucuk-Pfanne mit grünen Bohnen!
0 0
Sucuk-Pfanne mit grünen Bohnen!

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und freigeben

Zutaten

Portionen anpassen:
300 g Sucuk
750 g Grüne Bohnen
400 g stückige Tomaten (Dose)
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Paprika, gelb
Salz
Oregano
Butterschmalz

Sucuk-Pfanne mit grünen Bohnen!

Eigenschaften:

    Zutaten

    Anweisungen

    Share

    Letzte Woche war mein Freund beim Türken und hat neben allerlei frischem Gemüse auch einen Kringel Sucuk, also eine türkische Knoblauchwurst, mitgebracht. Einen genauen Plan was er damit machen wollte hatte er nicht, dafür aber ich. Denn ich habe beschlossen daraus eine leckere und fixe Sucuk-Pfanne mit grünen Bohnen und Tomaten zu kochen. Gesagt getan und sie hat deutlich besser geschmeckt als gedacht, weswegen jetzt das Rezept mit euch teilen möchte.

    Zubereitung Sucuk-Pfanne:

    Die Knoblauchwurst in Stücke schneiden. Anschließend die Zwiebel schälen und zerkleinern.

    Nun die Karotte schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.

    Anschließend die Paprikaschote entkernen, waschen und würfeln.

    Eine große Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.

    Dann die Sucuk-Stückchen dazu geben und von allen Seiten anbraten.

    Mit den stückigen Tomaten ablöschen und die Karotten- sowie Paprikastückchen dazu geben.

    Nun mit Salz und Oregano würzen. Alles etwa fünf Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls etwas Wasser dazu geben.

    Die grünen Bohnen nun ebenfalls in die Pfanne geben und alles köcheln lassen bis die Bohnen zwar noch schön in der Farbe sind aber schon durchgegart sind.

    Zum Schluss mit Salz und Oregano abschmecken und servieren.

    Ich empfehle noch etwas Parmesankäse dazu.

    Tipps und Anmerkungen:

    Die Sucuk ist eine arabische Rohwurst. Sie wird häufig aus Rind, Kalb,Lamm und/oder Hühnchen hergestellt. Hauptäschlich wird sie mit der türkischen Küche in Verbindung gebracht. Mittlerweile gibt es sie auch immer häufiger bei uns im Supermarkt. Sie wird meist in Scheiben geschnitten und angebraten. Ich empfehle sie auch gegrillt.

    Die Wurst ist gut mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Piment, Knoblauch sowie Kreuzkümmel gewürzt und gibt so einen kräftigen Geschmack ab der gerade in Gemüse-Pfannen wie meiner Sucuk-Pfanne die perfekte Würze gibt.

    Wer keine Sucuk findet kann alternativ auch Cabanossi oder Merguez verwenden. Gerade mit letzterer Wurst empfehle ich euch das Spargelgemüse mit Merguez.

    Zebra

    Das XXL-Yoguretten-Eis ist lecker, schmeckt frisch und ist auch noch zuckerfrei und Low Carb.
    Bisherige
    XXL-Yogurette-Eis mit knackiger Schokolade
    Die gefüllten Himbeer-Kekse sind lecker und Low Carb
    Nächste
    Gefüllte Himbeer-Kekse mit weißer Schokolade
    Das XXL-Yoguretten-Eis ist lecker, schmeckt frisch und ist auch noch zuckerfrei und Low Carb.
    Bisherige
    XXL-Yogurette-Eis mit knackiger Schokolade
    Die gefüllten Himbeer-Kekse sind lecker und Low Carb
    Nächste
    Gefüllte Himbeer-Kekse mit weißer Schokolade