• Home
  • Keto
  • Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel
0 0
Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
Zutaten Boden:
150 g Kokosmehl
50 g Bambusfasern
30 g Flohsamenschalenpulver
15 g Backpulver
150 g Erythrit
3 Ei(er)
1 Prise Salz
200 g Sahne
Bei Bedarf Wasser
Zutaten Belag:
1 kg Zwetschgen
2 EL Erythrit
1 TL Zimt
Zutaten Streusel:
200 g Weiche Butter
120 g Erythrit
50 g Kokosmehl
150 g Kokosraspeln

Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel

Fruchtig und crunchy zu gleich!

Besonderheiten:
    Küche:

      Probiere diesen Zwetschgenkuchen aus Kokosmehl. Er passt in deine Low Carb & ketogene Ernährung!

      • 60 Minuten
      • Serviert 16
      • Mittel

      Zutaten

      • Zutaten Boden:

      • Zutaten Belag:

      • Zutaten Streusel:

      Beschreibung:

      teilen

      Dieser Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel ist einer meiner ersten Kuchen mit Zwetschgen, damals habe ich noch viel mit Kokosmehl gebacken. Das Rezept ist in den letzten beiden Jahren durch die vielen Alternativen etwas aus meinem Fokus geraten, dabei ist der Streuselkuchen unglaublich lecker und vor allem ohne Mandeln und anderen Nüssen, sondern nur mit Kokos. Früher war der Kuchen mit Eiweißpulver verfeinert, doch das habe ich nach meinen heutigen Vorlieben entfernt und das Rezept stattdessen mit Bambusfasern sowie Flohsamenschalenpulver ersetzt.

      Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel ganz ohne Nüsse:

      Ja, es klingt erstmal seltsam, da es ja KokosNUSS heißt, aber tatsächlich gehört die Kokosnuss nicht zu den Nüssen sondern zu den Steinfrüchten. Daher kann sie von vielen Nussallergikern verwendet werden. Da ich meistens auf Mandeln setze bei meinen Kuchen ist das eine schöne Alternative für den Blechkuchen.

      Natürlich könnt ihr ihn auch mit anderen Früchten belegen wie Beeren, Äpfel oder Birnen.

      Tipps und Anmerkungen:

      Im Rezept vorher waren nur 50 g Eiweißpulver, statt 50 g Bambusfasern und Flohsamenschalenpulver.

      Ich persönlich nutze am Liebsten das Kokosmehl von Amanprana*.

      Natürlich kann in dem Rezept auch Xylit, Stevia, Allulose oder Monkfruit verwendet werden.

      Wer lieber auf Hefeteig steht, dem empfehle ich meinen Low Carb Zwetschgen-Streusel.

      Allgemein habe ich noch eine ganze Reihe an leckeren Zwetschgenkuchen probiere doch daher mal:

      Probiere das Rezept vom Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel doch einfach mal aus und berichte mir wie er dir schmeckt. Meinen Freunden und Gästen hat er sehr geschmeckt und sie haben gleich mehrmals Nachschub geholt.

      Nussfreier Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel

      5/5 - (1 vote)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Die Zwetschgen waschen und entkernen. Dann erstmal zur Seite stellen.

      2
      Erledigt

      Das Erythrit mit den Eiern verrühren und die Sahne sowie das Salz hinzugeben.

      3
      Erledigt

      Das Kokosmehl mit den Bambusfasern, dem Flohsamenschalenpulver und dem Backpulver mischen und langsam zur Eier-Masse geben.

      4
      Erledigt

      Alles zu einem gleichmäßigen Teig kneten und bei Bedarf noch Wasser dazu geben.

      5
      Erledigt

      Wenn ein zäher Teig entstanden ist, alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

      6
      Erledigt

      Für den Belag das Erythrit und den Zimt vermengen und gleichmäßig auf der Teig-Decke verteilen. Die Zwetschen der Reihe nach auf den Teig legen und dabei etwas andrücken. Das wird wiederholt bis das Blech voll ist.

      7
      Erledigt

      Anschließend die Streusel vorbereiten. Dazu die Kokosraspeln mit dem Erythrit und dem Kokosmehl vermengen und die weiche Butter hinzugeben. Alles gut verkneten damit Brösel entstehen.

      8
      Erledigt

      Die Kokosstreusel auf dem rohen Kuchen verteilen.

      9
      Erledigt

      Das Blech in den vorgeheizten Backofen geben und bei ca. 180°c Umluft ca. 30 Minuten backen.

      10
      Erledigt

      Ich empfehle den Kuchen auf einer der unteren Schienen zu backen, da die Kokosraspeln schnell braun werden.

      11
      Erledigt

      Nach ca. einer halben Stunde ist der Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel fertig und kann nach dem Abkühlen genossen werden.

      12
      Erledigt

      Lasst euch den Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel schmecken!

      Diana Ruchser

      Die Walnuss-Cookies sind lecker und Low Carb, das Rezept ist ohne Zucker, ohne Mehl und super einfach zu backen.
      vorherige
      Low Carb Walnuss-Cookies
      Low Carb Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs
      weiter
      Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs
      Die Walnuss-Cookies sind lecker und Low Carb, das Rezept ist ohne Zucker, ohne Mehl und super einfach zu backen.
      vorherige
      Low Carb Walnuss-Cookies
      Low Carb Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs
      weiter
      Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs

      Kommentar hinzufügen