• Home
  • Keto
  • Lachs-Sahne-Gratin mit Spinat – Ohne Zucker und ohne Tütchen
0 0
Lachs-Sahne-Gratin mit Spinat – Ohne Zucker und ohne Tütchen

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Lachs-Sahne-Gratin mit Spinat – Ohne Zucker und ohne Tütchen

Besonderheiten:
    Küche:

      Ein tolles Low Carb Hauptgericht für jeden Tag!

      • 50 Minuten
      • Serviert 4
      • einfach

      Zutaten

      Beschreibung:

      teilen

      Ich habe mir vorgenommen etwas mehr Fisch zu essen. Um mich selbst zu motivieren, brauche ich dazu natürlich tolle Rezepte. Eines habe ich hier für euch, und zwar ein Lachs-Sahne-Gratin. Für viele die früher gerne Knorr- oder Maggi-Tütchen verwendet haben ist das Gericht vielleicht ein Begriff. Ich persönlich halte mittlerweile nichts mehr davon und habe daher meine eigene Version zubereitet. Dazu habe ich meinen frischen Blattspinat sowie ein paar Cherrytomaten verarbeitet. Die ergänzen sich bei diesem Mittagessen/Abendessen einfach super.

      Lachs-Sahne-Gratin ganz ohne Tütchen

      Als ich nach Ideen gesucht habe, bin ich anfangs nur auf die Fix-Produkte von Maggi und Knorr gestoßen. Auch wir haben sie früher benutzt als ich Kind war. Aber mittlerweile ist mir das fast schon unangenehm. Vorallem wenn man merkt wie einfach man das Lachs-Sahne-Gratin ohne Zucker und ohne Stärke/Mehl zubereiten kann.

      Lachs-Spinat-Gratin

      Low Carb Hauptgericht ohne viel außergewöhnliche Zutaten:

      Das schöne an diesem Rezept ist, dass man bis auf das Bindemittel nicht viele außergewöhnliche Zutaten benötigt. Aber selbst Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl findet man mittlerweile im gut sortierten Supermarkt oder Biomarkt. Egal ob man sich für tiefgekühlten Lachs oder Spinat entscheidet. Man bekommt es neben dem Tomatenmark, Sahne und den Gewürzen normal im Geschäft.

      Was isst man am besten zum Lachs-Sahne-Gratin?

      Wir haben dazu Blumenkohlröschen gegart. Um unsere Mahlzeit noch etwas aufzufetten haben wir noch ein wenig Kräuterbutter über den Kohl gegeben.

      Aber ich kann auch anderes Gemüse empfehlen wie Rosenkohl, Topinambur, grüne Bohnen oder gegarten Kohlrabi.

      Wer es etwas verarbeiteter mag, kann auch Blumenkohlreis, oder Konjakreis verwenden. Aber auch ein grüner Salat passt optimal.

      10% sparen mit schwarzgruen10

      Alternativ kann ich auch das Naanbrot aus diesem Rezept empfehlen.

      Zutaten austauschen und abändern:

      • Wie schon beschrieben könnt ihr TK Lachs als auch frisches Lachsfilet benutzen. Aber das Rezept klappt auch mit Hähnchen oder Garnelen.
      • Ich habe frischen Blattspinat genommen. Babyspinat oder aufgetauter Spinat kann aber auch verwendet werden.
      • Das Bindemittel benötigt man nicht unbedingt. Ihr könnt die Sauce auch weiter einköcheln lassen.
      • Ich denke statt Sahne kann auch Kokosmilch oder eine andere Alternative verwendet werden.

      Noch weitere Lachs-Rezepte gesucht? Kein Problem:

      Lachs-Spinat-Gratin mit Blumenkohl

       

      5/5 - (1 vote)

      Schritte

      1
      Erledigt

      Den Spinat waschen und gegebenenfalls den Strunk entfernen.

      2
      Erledigt

      Die Zwiebeln schälen und kleinschneiden.

      3
      Erledigt

      In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.

      4
      Erledigt

      Anschließend den Spinat dazu geben, durchgaren und in der Auflaufform verteilen.

      5
      Erledigt

      In der selben Pfanne unter rühren das Tomatenmark erhitzen und danach mit der Sahne ablöschen.

      6
      Erledigt

      Das Wasser dazu geben und etwas einköcheln lassen.

      7
      Erledigt

      Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Dill abschmecken.

      8
      Erledigt

      Bei Bedarf mit etwas Guarkernmehl/Konjakmehl oder Johannissbrotkernmehl dazu geben und damit die Sauce andicken.

      9
      Erledigt

      Die Tomaten waschen und halbieren.

      10
      Erledigt

      Den Lachs auf dem Spinat anrichten und die Tomatenhälften dazwischen drapieren.

      11
      Erledigt

      Zum Schluss mit der Sahne-Sauce übergießen und in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben und etwa 30 Minuten backen.

      Zebra

      Low Carb Pudingkuchen
      vorherige
      Low Carb Puddingkuchen vom Blech
      Pestohähnchen mit Spargel
      weiter
      Pestohähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel
      Low Carb Pudingkuchen
      vorherige
      Low Carb Puddingkuchen vom Blech
      Pestohähnchen mit Spargel
      weiter
      Pestohähnchen aus dem Ofen mit grünem Spargel

      Kommentar hinzufügen