• Home
  • Fisch
  • Low Carb & Keto Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs
1 0
Low Carb & Keto Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
500 - 700 g Zucchini
750 g tiefgefrorener Blattspinat
400 g Lachsfilet
300 g Schlagsahne
200 g Schmand
70 g Reibekäse
1/2 TL Konjakmehl (spare mit schwarzgruen10 auf shileo.de)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz/Pfeffer

Low Carb & Keto Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs

Perfekt für die Low Carb & Ketogene Ernährung

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:

    Eine tolle Lasagne mit Zucchini, Spinat und Lachs!

    • Serviert 4
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Trotz meiner Ernährungsumstellung mag ich Lasagne sehr gerne. Daher habe ich auch schon verschiedene Varianten auf meinem Blog. Diesmal habe ich mich für eine Zucchini-Lasagne mit Spinat und Lachs entschieden.

    In diesem Beitrag bekommst du nicht nur das Rezept für die Zucchini-Lasagne, sondern ich erkläre dir auch wieso ich sie so gekocht habe, du bekommst ein kleines FAQ und ich verlinke dir noch weitere Low Carb Lasagnen.

    Warum Zucchini-Lasagne?

    Als Ersatz für Nudelplatten wird gerne Gemüse genommen, hierbei gibt es verschiedene Varianten wie Lasagne aus Weißkohl, Aubergine, Wirsing oder auch Kohlrabi. Ich für meinen Teil bin ein echter Fan der Weißkohllasagne, variiere aber je nach Saison sehr gerne.

    Gerade jetzt im Spätsommer gibt es noch viele Zucchini und es bietet sich einfach an, denn die Zucchini hat einfach wenig Kohlenhydrate und ist dabei vielseitig einsetzbar. Diesmal habe ich sogar die gelbe Zucchini genommen und so kaum gemerkt, dass es sich nicht um normale Nudeln* handelt.

    Zucchini-Lasagne Low Carb

    FAQ zum Rezept:

    Warum keine Lasagne aus deinem Nudel-Rezept?

    Einige wissen ja, dass ich bereits zwei Nudelrezepte habe. Einmal die Quarknudeln und einmal die Leinsamennudeln. Tatsächlich ist aber eine Lasagne aus Nudelplatten kalorienreicher als eine mit Gemüse. Genau deswegen möchte ich beide Varianten nicht missen. 

    Wer es aber trotzdem mit Nudeln* ausprobieren möchte, dem empfehle ich meine Spinat-Lachs-Lasagne mit Quarknudelteig.

    Sind die Lasagnen-Rezepte sonst gleich?

    Hierbei sieht man übrigens auch, wie unterschiedlich Spinat-Lasagnen sein können. Ich für meinen Teil habe diesmal auf Lachsfilets gesetzt, wer möchte kann aber auch geräucherten Lachs verwenden.

    Keto Zucchini-Lasagne

    Kann ich auch Rahmspinat nehmen?

    Wer es einfach mag, kann auch Rahmspinat verwenden, sollte aber hierbei auf die Inhaltsstoffe achten.

    Kann ich nicht klassisch eine Bechamelsauce zubereiten?

    Und natürlich kann statt Schmand auch eine Bechamelsauce gekocht werden. Auch hier empfehle ich das Rezept für meine Weißkohllasagne.

    Kann ich das Konjakmehl ersetzen?

    Ich nehme am liebsten Konjakmehl für die Zucchini-Lasagne, weil es geschmacksneutral ist. Ich kaufe es bei Shileo.de. Dort gibt es auch getrocknete Konjaknudeln sowie -Reis. Alternativ kannst du aber auch Guarkernmehl* nehmen.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Weitere Low Carb Lasagne-Rezepte

    Wer noch weitere Lasagnerezepte sucht dem empfehle ich diese Beiträge:

    Wer noch mehr Mittagessenrezepte sucht dem empfehle ich den Beitrag 111 Low Carb Mittagessen.

    [the_ad id=“16791″]

    Zum Zucchini-Lasagne Rezept

    4.5/5 - (2 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden.

    2
    Erledigt

    Dann der Länge nach in etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein Küchenkrepp legen und abtropfen lassen.

    3
    Erledigt

    In der Zwischenzeit die Zwiebel sowie Knoblauchzehe schälen und zerkleinern.

    4
    Erledigt

    Eine Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- sowie Knoblauchstücke darin anbraten.

    5
    Erledigt

    Den Spinat dazu geben und mit Sahne aufgießen.

    6
    Erledigt

    Einen Deckel auf die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Bis der Spinat aufgetaut ist.

    7
    Erledigt

    Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Dill würzen und abschmecken.

    8
    Erledigt

    Einen 1/2 TL Konjakmehl einsieben und vermengen. Die Spinatsauce vom Herd nehmen.

    9
    Erledigt

    Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Spinatsauce vermengen.

    10
    Erledigt

    Die Zucchini leicht überlappend in einer Auflaufform auslegen.

    11
    Erledigt

    Dann die Hälfte der Füllung darüber geben und wieder mit Zucchini belegen.

    12
    Erledigt

    Dann den Rest der Füllung obendrauf geben und wieder mit Zucchini belegen.

    13
    Erledigt

    Zum Schluss eine Schicht Schmand darüber geben und glatt streichen, dann mit Käse bestreuen.

    14
    Erledigt

    Die Spinat-Lachs-Lasagne für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180° Grad geben. Wenn der Käse schön braun ist, genießen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel
    vorherige
    Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel
    Low Carb Zwetschgen-Käsekuchen
    weiter
    Mega cremiger Low Carb Zwetschgen-Käsekuchen
    Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel
    vorherige
    Low Carb Zwetschgenkuchen mit Kokosstreusel
    Low Carb Zwetschgen-Käsekuchen
    weiter
    Mega cremiger Low Carb Zwetschgen-Käsekuchen

    Kommentar hinzufügen