0 0
Low Carb Brokkoli-Reis-Auflauf mit Cheddar-Sauce

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
500 g Brokkoli
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Cheddar
100 ml Sahne
210 g Konjakreis Gutscheincode: schwarzgruen10
100 g Katenschinken
300 ml heißes Wasser
Salz, Pfeffer, Petersilie

Low Carb Brokkoli-Reis-Auflauf mit Cheddar-Sauce

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 4
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Ich muss etwas gestehen, ich habe eine kleine Schwäche. Ich stehe auf Käse! Wenn wir im Großhandel sind, komme ich nur schwer daran vorbei. So kam es, dass wir beim letzten Besuch einen ganzen Block Cheddar eingepackt hatten. Natürlich war klar, dass wir ihn nicht nur pur essen werden. Ich wollte auch ein mega leckeres Rezept damit zaubern und so ist der Brokkoli-Reis-Auflauf mit Cheddar-Sauce entstanden. Er ist schön würzig, macht satt und hat auch noch wenig Kohlenhydrate.

    In diesem Beittag bekommst du nicht nur das Rezept für den Brokkoli-Reis-Auflauf, sondern auch Tipps und Anmerkungen zum Rezept sowie weitere Ideen für Aufläufe.

    Das Besondere an diesem Brokkoli-Reis-Auflauf

    Bei diesem Brokkoli-Reis-Auflauf setze ich natürlich nicht auf echten Reis. Sondern auch kohlenhydratarmen Konjakreis. Ich für meinen Teil habe hier getrockneten Konjakreis verwendet. Dadurch nimmt der Auflauf noch mehr Geschmack auf. 

    Das Rezept passt so natürlich perfekt in deine Low Carb Ernährung aber auch Diabetiker können hier zu greifen.

    Außerdem ist das Mittagessen zuckerfrei sowie glutenfrei.

    Keto Brokkoli-Reis-Auflauf

    Tipps und Anmerkungen zum Rezept:

    Wer keinen Bräter hat, kann natürlich den Brokkoli-Reis-Auflauf in einer Auflaufform backen.

    Ihr könnt den Schinken auch weg lassen und stattdessen ein vegetarisches Rezept daraus kochen.

    Wer es schärfer mag kann auch noch Chili-Ringe dazu geben.

    Ich habe den getrockneten Konjakreis von Shileo.de verwendet. Er riecht nicht nach Fisch, ist kalorienarm und macht mega satt. Von der Marke gibt es übrigens auch Nudeln*, die ich ebenfalls nur empfehlen kann.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Weitere leckere Aufläufe:

    Du suchst neben dem Brokkoli-Reis-Auflauf noch weitere leckere Low Carb Mittagessen Rezepte in Form von Aufläufen? Dann empfehle ich dir diese Beiträge:

    Brokkoli-Reis-Auflauf

    Zum Brokkoli-Reis-Auflauf Rezept

    4.1/5 - (7 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zuerst den Käse klein schneiden.

    2
    Erledigt

    Den Brokkoli waschen, dann die Röschen in mundgerechte Stücke schneiden.

    3
    Erledigt

    Den Strunk schälen und in kleine Würfel schneiden.

    4
    Erledigt

    Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und zerkleinern.

    5
    Erledigt

    Einen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne mit etwas Fett erhitzen und die Zwiebel- sowie Knoblauchstücke darin andünsten.

    6
    Erledigt

    Den Schinken sowie die Brokkoli-Würfel (ohne Röschen) dazu geben und von allen Seiten anbraten.

    7
    Erledigt

    Anschließend mit der Sahne ablöschen und etwa die Hälfte vom Käse dazu geben und schmelzen.

    8
    Erledigt

    Nach und nach etwas Wasser dazu geben.

    9
    Erledigt

    Den Pfanneninhalt etwas salzen und den getrockneten Konjakreis dazu geben und alles miteinander köcheln lassen, bis der Reis schön gar ist.

    10
    Erledigt

    Nach belieben noch etwas Wasser dazu geben.

    11
    Erledigt

    Dann den restlichen Käse sowie die Röschen dazu geben und verrühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

    12
    Erledigt

    Den Bräter oder die ofenfeste Pfanne in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180° Grad in den Backofen geben und die Sauce gratinieren lassen.

    13
    Erledigt

    Dann herausholen und genießen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Kürbis-Kekse mit Schoko-Stückchen
    vorherige
    Low Carb Kürbis-Cookies mit Schoko-Stückchen & Pumpkin-Spice
    Low Carb Nudeln mit bunter Arrabiata-Sauce
    weiter
    Hähnchen in bunter Arrabiata-Sauce – Ein buntes Low Carb Hauptgericht
    Low Carb Kürbis-Kekse mit Schoko-Stückchen
    vorherige
    Low Carb Kürbis-Cookies mit Schoko-Stückchen & Pumpkin-Spice
    Low Carb Nudeln mit bunter Arrabiata-Sauce
    weiter
    Hähnchen in bunter Arrabiata-Sauce – Ein buntes Low Carb Hauptgericht

    Kommentar hinzufügen